Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

5. Triennale der Photographie


Eingabedatum: 25.03.2011

bilder

Mit über 30 Ausstellungen, sowie zahlreichen Filmvorführungen, Workshops und Diskussionen wird die 5. Triennale der Photographie in Hamburg eröffnet. Das Festival steht dieses Jahr unter dem Motto "Wechselspiel. Foto-Film-Foto“ und will Fotografiebegeisterte wie Kinogänger gleichermaßen ansprechen.

Über die Verbindung von Fotografie und Film bei der diesjährigen Triennale sagt Wim Wenders: “Ich finde es großartig, dass ein renommiertes internationales Fotofestival wie die Triennale in Hamburg die Idee aufgreift. Warum hat da noch nie jemand dran gedacht, die Verbindung von Fotografie und Film vorzustellen!?”
Sechs Tage lang werden in den Kinos und Ausstellungsräumen Hamburgs zahlreiche Veranstaltungen zum Thema stattfinden. Unter anderem werden die Fotografen und Filmemacher Benjamin Katz, Alberto Venzago und Dilip Mehta sowie Filmemacher Wim Wenders und Regisseurin Elfi Mikesch in öffentlichen Vorträgen über ihre Arbeit sprechen.

Im Rahmen der "Spotlights" werden zudem jeden Abend Positionen junger Fotografen vorgestellt, die sich in ihrer Arbeit mit dem Festivalthema beschäftigt haben. Des weiteren sind Vortragsreihen mit Fotoexperten und Kunsthistorikern wie geplant, die sich den Themen Fotografie, Film und Bewegung widmen. Unter den Rednern befinden sich Prof. Dr. Michael Diers, Dr. Torsten Scheid, Gustáv Hámos, Dr. Karin Mark und weitere Gäste.

Am 6. April findet im Triennalezelt der eigentliche Höhepunkt des Festivals statt. Mit „Visions on Film" werden zehn internationale Fotografen und Filmemacher präsentiert, die "einen einmaligen Einblick in die gemeinsame Welt von Fotografie und Film" geben und von einer internationalen Jury ausgewählt wurden.

Abbildung: Eric Ogden, Highway at Night, 2010
KeyVisual 5. Triennale der Photographie Hamburg 2011
Credit: Eric Ogden, Highway at Night, 2010
Größe: 30,0 x 23,81 cm

Alle Veranstaltungen, sowie Informationen zu Veranstaltungsorten und Terminen unter:
phototriennale.de

Tickets für die Vortragsreihen und "Spotlights" sind ab dem 31. März im Triennalezelt erhältlich.

Triennalezelt
Deichtorstraße 1-2
20095 Hamburg

phototriennale.de

Verena Straub
Daten zu Wim Wenders:


- art cologne 2015

- Sammlung DZ Bank, Frankfurt

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD
Kunsthochschule für Medien Köln im Oktober 2019Teilchenbeschleuniger - Alumni der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle in LeipzigTestgelände – Schnuppertage für StudieninteressierteRROOOAAARR! Klasse Prof. Michael Sailstorfer im Tiergarten NürnbergE.R.D.E. – Erbe.Respekt.Dialog.EngagementHannah Schneider erhält Gustav-Weidanz-Preis 2019B3 Leitausstellung erforscht REALITIES Rundgang 2019 vom 10. bis 14. Juli an der Kunsthochschule für Medien Köln Rundgänge und Absolventenausstellung der KunsthochschulenRundgang 2019 an der Folkwang Universität der KünsteHochschulpolitik: Zur Situation an der HfBK DresdenKunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Juni 2019Vor der KunstMasterstudiengänge kennenlernen - Bauhaus-Universität WeimarDurch Wände und Schichten. Querschnitte in Kunst und WissenschaftAbsolventin Olga Jakob erhält der Kalinowski-Preis 2019Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) Neuer Studiengang Kunstwissenschaften an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Tage der offenen Tür – Augen.Blick.MalVerletzbare SubjekteAktuelles aus der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM): Im AprilChristoph Blankenburg erhält Bundespreis für Kunststudierendetäglich geöffnetRundgang 2019 an der StädelschuleNeuigkeiten von der Akademie der Bildenden Künste NürnbergDing / Unding. Die Entgrenzung des Künstler*innenbuchsBURG hängt documenta-Banner „Wir (alle) sind das Volk“ von Hans Haacke aufKunsthochschule für Medien KölnJahresausstellung 2019Planet 58. Absolvent_innen der Kunstakademie Düsseldorf 2018


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.