Joan Mitchell - Kunsthalle Emden (6.12.08-8.3.09)


Eingabedatum: 26.11.2008

vorher: Joan Mitchell - Kunsthalle Emden (6.12.08-8.3.09)

Mit der Ausstellung "Eine Entdeckung der New York School" präsentiert die Kunsthalle Emden als erstes und einziges deutsches Museum eine Einzelausstellung mit Werken einer der bedeutendsten Vertreterinnen des Abstrakten Expressionismus - Joan Mitchell (1926-1992).

Bis heute zählt der Abstrakte Expressionismus der 1950er Jahre mit Jackson Pollock, Willem de Kooning und anderen zu den wichtigsten Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts. Während die männlichen Vertreter bekannt sind, gerieten die Künstlerinnen dieser Stilrichtung in Vergessenheit bzw. blieben einer größeren Öffentlichkeit unbekannt. Darauf will jetzt die Ausstellung in Emden aufmerksam machen. So werden 34 zum Teil monumentale Gemälde Werke Joan Mitchells aus amerikanischen und französischen Museen und Sammlungen sowie der New Yorker Joan Mitchell - Foundation vereint.


Abbildungsnachweise:
Joan Mitchell, Sunflowers, 1990-91, Öl auf Leinwand, zweiteilig, 259,7 x 400,1 cm
© The Estate of Joan Mitchell, Courtesy Joan Mitchell Foundation and Cheim & Read Gallery, New York

Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag und an Feiertagen 11 - 17 Uhr
Dienstag 10 - 20 Uhr
Mittwoch, Donnerstag und Freitag 10 - 17 Uhr
Montags geschlossen

KUNSTHALLE EMDEN
Stiftung Henri und Eske Nannen
und Schenkung Otto van de Loo
Hinter dem Rahmen 13
26721 Emden
Telefon (0 49 21) 97 50 48

kunsthalle-emden.de

ch



Joan Mitchell:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- Brucennial 2014

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Kukje Gallery

- MoMA Collection

- Sammlung F.C. Flick

- Solomon R. Guggenheim Collection


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Divided We Stand

21.11.2020 – 07.03.2021 | Lechner Museum, Ingolstadt

Card image cap

Iman Issa. Proxies, with a Life of Their Own

11.12.20 – 7.03.21 | TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol

Card image cap

Die absurde Schönheit des Raumes

Dezember 2020 | Hamburger Kunsthalle

Card image cap

Das Raqs Media Collective aus Delhi

November 2020 | Akademie der bildenden Künste Wien