Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de


Looping Memories - PROGR Zentrum für Kulturproduktion, Bern


Eingabedatum: 19.11.2009

Unter dem Titel "Looping Memory" werden im "PROGR Zentrum für Kulturproduktion" Videoarbeiten gezeigt, die aus der Sammlung von Carola und Günther Ketterer-Ertle stammen. Thematisch kreisen die Arbeiten dabei um das Erinnern und das Wälzen von Gedanken.

Lag der frühere Sammlungsschwerpunkt des Berner Sammlerpaars insbesondere auf den Werken der "Neuen Wilden", richtete sich ihr Blick seit 2000, sicherlich ausgehend vom lokalen Kunstgeschehen und angeregt von den heftigen Diskussionen um ein Museum für Gegenwartskunst in Bern, auf die individuellen, auf die vielförmigen Positionen des heutigen Kunstschaffens, insbesondere in der Schweiz. Gleichzeitig haben sie eine Plattform im Internet geschaffen, die ein Forum für Videokunst sein soll: videokunst.ch
Die Ausstellung soll nun einen Einblick in die Sammlung von Carola und Günther Ketterer-Ertle bieten.

Künstlerliste:
Peter Aerschmann, Pavel Büchler, Costantino Ciervo, collectif_fact, Erik Dettwiler, Diana Dodson, Quynh Dong, Heinrich Gartentor, Franticek Klossner, Reto Leibundgut, Zilla Leutenegger, Sabine Linse, Andrea Loux, Pia Maria Martin, Franziska Megert, Chantal Michel, Dominik Stauch, Brigitte Zieger, Ramon Zürcher

Ausstellungsdauer: 25.11.-19.12.09

Öffnungszeiten:
Mi-Sa 16-20 Uhr

PROGR Zentrum für Kulturproduktion
Waisenhausplatz 30
P.O Box 7558
CH-3001 Bern

progr.ch/

Verena Straub





Kataloge/Medien zum Thema: Peter Aerschmann