Unbekanntes Gemälde von Vincent van Gogh entdeckt


Eingabedatum: 24.02.2010

bilder

Heute, den 24.2.10 / um 14 Uhr präsentiert das niederländische Museum De Fundatie - Paleis aan de Bliijmarkt in Zwolle ein bisher unbekanntes Gemälde von Vincent van Gogh.

Das neu entdeckte Gemälde mit dem Titel "De molen ‘Le blute-fin’ (Die Mühle ‘Le blute-fin’)" wurde von Drik Hannema (1895 - 1984), dem Gründer des Museums, für die Sammlung des Hauses erworben. Eine aktuelle Untersuchung vom Van Gogh Museum in Amsterdam bestätigt die Echtheit des Gemäldes.

Die Präsentation ist gleichzeitig die Eröffnung der Ausstellung "Entdeckung eines Gemäldes von Vincent van Gogh
Van Gogh’s De molen ‘Le blute-fin’ in der Sammlung des Museum de Fundatie", die diese Neuentdeckung begleitet.

Zur Entdeckungsgeschichte: "In Jahre 1975 erstand Dirk Hannema – der damalige Direktor des Museum Boymanns in Rotterdam und selbst Kunstsammler – von den Kunsthändlern Hein in Paris ein Gemälde einer Mühlenlandschaft. Aufgrund seines Wissens und seiner Intuition ordnete er das Gemälde Vincent van Gogh zu und datierte seine Entstehung auf das Jahr 1886. Wegen Hannemas zweifelhaftem Ruf im Bereich von Zuordnungen, fand dieses Werk jedoch wenig Beachtung. ‘Die Entdeckung ist keine Zuordnung, sondern eine absolute Gewissheit’ versicherte Hannema jedem. Genau 35 Jahre nach seinem Kauf hat sich gezeigt, dass er Recht hatte.

Untersuchungen
Dank umfangreicher Untersuchungen durch das Van Gogh Museum in Amsterdam konnte nun der endgültige Nachweis erbracht werden, dass das Gemälde tatsächlich ein Werk Vincent van Goghs ist. Dr Louis van Tilborgh, Kurator der Van Gogh Forschung, und Ella Hendriks, Leiterin der Restaurierungsabteilung, die beide dem Van Gogh Museum angehören, erklären die Zuordnung in De ontdekking - Vincent van Goghs De Molen ‘Le blute-fin’ in de collectie van Museum de Fundatie (Waanders Verlag). The Burlington Magazine wird im Juni eine Version des Artikels in englischer Sprache veröffentlichen." (Presse)

Abbildung: Vincent van Gogh, De molen ‘Le blute-fin’ (Die Mühle ‘Le blute-fin´

Ausstellung: Die Entdeckung - Vincent van Goghs De molen ‘Le blute-fin’ in der Sammlung des Museum de Fundatie

Ausstellungsdauer: 25. Februar bis 4. Juli 2010

Paleis aan de Blijmarkt, Blijmarkt 20, Zwolle
www.museumdefundatie.nl

ch



Vincent van Gogh:


- MoMA Collection

- Sammlung Neue Pinakothek

- Solomon R. Guggenheim Collection
Staatliche Kunstsammlungen Dresden mit neuem Leiter / Abteilung Medien und KommunikationSchloss Solitude mit drei neuen digitalen FormatenB3 2020 mit Online-Gala eröffnet22. Internationale Messe für zeitgenössische KunstWolfgang-Hahn-Preis an Marcel OdenbachKultur. Gemeinsam. Leben.Manor Kunstpreis St.Gallen 2021 geht an Martina MorgerGlobal Livestream: B3 „Hello Truths“ Extravaganza Virtuale Museumsquartier Osnabrück erhält MuseumspreisPrix Marcel Duchamp - Die Nominees-Ausstellung im Centre PompidouKenneth Goldsmith erhält den François-Morellet-PreisAdam Budak wird neuer Direktor der Kestner GesellschaftWechsel an der Spitze des documenta archivs2 DAYS OF VIDEO ARTJoscha Steffens | Hannah SchemelStornierung von Frieze London und Frieze Masters 2020VALIE EXPORT erhält MO-Kunstpreis 2020: "Dada, Fluxus und die Folgen" Linnea Semmerling neue Direktorin der Stiftung IMAIYilmaz Dziewior bleibt Direktor des Museum LudwigDas geplante Bundesinstitut für FotografieSpecial: I Ever See, Poster Edition 2020 präsentiert von I Never Read, Art Book Fair Basel 2020Biennale für aktuelle Fotografie 2020 erweitert ihr digitales VermittlungsangebotKünstlerliste Helsinki Biennial 2020Peter Weibel erhält den TREBBIA-Preis 2020STARTS Prize der Europäischen Kommission: Einreichungen ab heute möglichKunstgegenstände als neues Gut zur WertschöpfungDie Hochzeit als Höhepunkt des LebensEva Kraus wird neue Intendantin der Bundeskunsthalle Jochen Lempert. Fotos an BüchernInterpretation der Signatur Marcel Duchamps durch Künstliche Intelligenz


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Camilla Steinum „symptom, sympathy“

24. 10. 2020 - 17. 01. 2021 | Westfälischer Kunstverein

Card image cap

WILLIAM KENTRIDGE WHY SHOULD I HESITATE: PUTTING DRAWINGS TO WORK

23. OKTOBER 2020 – 18. APRIL 2021 | HALLE FÜR AKTUELLE KUNST, Deichtorhallen Hamburg

Card image cap

Potential Worlds 2: Eco-Fictions

24. Oktober 2020– 21. Februar 2021 | MIGROS MUSEUM FÜR GEGENWARTSKUNST, Zürich