Logo art-in.de


That's me. Fotografische Selbst-Bilder


Eingabedatum: 28.02.2011

Selbstportraits gehören seit langem zu den bevorzugten Bildmotiven von Künstlern. Seit den 1960er Jahren widmen sich zunehmend auch Fotografen dieser Methode der Selbstbefragung. Mit rund 100 Fotografien stellt die Ausstellung "That`s me" eine Auswahl dieser Werke ins Zentrum.

Es werden unter anderem Fotografien von Valie Export, Aino Kannisto, Elke Krystufek, Jürgen Klauke, Martin Liebscher, Christopher Makos, Rudolf Schwarzkogler und Cindy Sherman zu sehen sein.

Besonders in den Arbeiten von Rudolf Schwarzkogler, Valie Export und Jürgen Klauke wird die Verletzbarkeit des eigenen Körpers ausgetestet. Einige dieser Selbstportraits spielen mit den Grenzen des Annehmbaren und überschreiten soziale Tabus.
Neben der Zentralstellung des physischen wie symbolischen Körpers spielen viele der Fotografinnen zudem mit Geschlechterkonzeptionen und den damit verbundenen Fragen nach der eigenen Identität. Wie wird der eigene weibliche Körper vor der Kamera präsentiert? Welche Normen sind damit verbunden?

Insbesondere Cindy Sherman spielt in ihren Selbst-Inszenierungen mit Posen des Fremden. Hier wird weniger die eigene Identität befragt, vielmehr erprobt sie verschiedene soziale Rollen und führt diese auf teilweise groteske Art und Weise vor. Der eigene Körper wird hier zu einem wandelbaren Medium der Fremddarstellung.

Abbildung: Aino Kannisto: Untitled (Woman Sleeping), 2008. C-Print, Diasec, 90 x 116 cm © Aino Kannisto, Courtesy: Galerie m Bochum.

Öffnungszeiten:
Di-So 11-18 Uhr

Marta Herford
Goebenstrasse 4-10
32052 Herford

marta-herford.de


Verena Straub



Aino Kannisto:


- Art Basel 2013

- Sammlung DZ Bank Frankfurt


Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten


Anzeige
vonovia award-teilnahme


Anzeige
artspring berlin auf art in berlin


Anzeige
Responsive image