Logo art-in.de


Frauenzimmer


Eingabedatum: 13.09.2011

Wie in einer eigenwilligen und streitbaren ´Wohngemeinschaft` richten die sieben beteiligten Künstlerinnen ´ihre` Räume im Museum Morsbroich ein. Obgleich sie konzeptuell arbeiten, verfolgen sie doch unterschiedlichste Ansätze von Skulptur und Installation, die sich in spannungsgeladenen Konstellationen gegenseitig bespiegeln und überlagern, aufbrechen und berühren, kommentieren und ergänzen.

Gemeinsam ist den gezeigten Werken die Thematisierung des Raums. Im Dialog der Positionen öffnen sich die „Frauenzimmer“ als betretbare Denkräume, die von Aufbau und Zusammenbruch, von Blockade und Durchlässigkeit, von Prozesshaftigkeit und Flüchtigkeit, vom Prekären und von der Improvisation sprechen.

Künstlerinnenliste: Sara Barker, Karla Black, Carol Bove, Thea Djordjadze, Isa Genzken, Kitty Kraus , Tatiana Trouvé

Abbildung: Carol Bove, At home in the universe, 2001
Zwei Holzregale mit Metallstützen, 10 Bücher, Buchhalter und Stahlclipse, 61,6 x 77,5 x 25,4 cm
Courtesy Köser, Köln, Foto: Ivo Faber, Düsseldorf

Öffnungszeiten: Donnerstag 11 bis 21 Uhr (außer feiertags, dann nur bis 17 Uhr), Dienstag, Mittwoch, Freitag bis Sonntag 11 bis 17 Uhr

Museum Morsbroich
Gustav-Heinemann-Str. 80
51377 Leverkusen
Tel: 0049 (0)214 85556-0
museum-morsbroich.de

Pressemitteilung



Kitty Kraus:


- Art Basel 2013

- art berlin 2017

- Halle für Kunst Lüneburg 2015

- Heidelberger Kunstverein

- Kunstverein Freiburg 2017

- Kunstverein GAK Gesellschaft für Aktuelle Kunst Bremen

- Kunstverein Heilbronn

- Montevideo Biennale 2013

- nbk Berlin

- Preisträger 2008, blauorange

- Solomon R. Guggenheim Collection


Anzeige
Responsive image


Anzeige
vonovia award-teilnahme


Anzeige
artspring berlin auf art in berlin


Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten