Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

WELTLINIE 1968–2013

Sonderausstellung KATHARINA SIEVERDING:

28. Juli bis 24. November 2013 | Museum Schloss Moyland, Kleve
Eingabedatum: 02.08.2013

bilder

Die Ausstellung Katharina Sieverding: WELTLINIE 1968–2013 ist eine eigens für das Museum Schloss Moyland konzipierte Installation bestehend aus raumfüllenden MultikanalProjektionen und zahlreichen großformatigen Fotoarbeiten. In der Installation blickt Katharina Sieverding zurück auf die wichtigsten Stationen ihres künstlerischen Schaffens und aktualisiert diese Positionen durch die installative Zusammenschau mit neuesten Arbeiten. Die Ausstellung ist somit zugleich eine umfassende Werkschau und ein aktuelles künstlerisches Statement.
Katharina Sieverding gilt als Pionierin auf dem Gebiet der künstlerischen Fotografie, deren Ausdrucksmöglichkeiten sie seit Ende der 1960er Jahre kontinuierlich erweitert und vorangetrieben hat. Ihre Arbeiten zeichnen sich ebenso durch die Aktualität der aufgegriffenen Themen aus wie durch das Ausloten aller Möglichkeiten der experimentellen Fotografie und ihrer multimedialen Transformationen.
Formal und inhaltlich durchzieht das „Licht“ als thematische Grundkonstante das gesamte Werk von Katharina Sieverding. Auch in der Moyländer Ausstellung wird Licht inszeniert und schrittweise enthüllt: Während es in den Großfotos als Spur auf dem belichteten Fotopapier präsent ist, tritt es in den Projektionen als Lichtstrahlung in Erscheinung. Die Ausstellung gipfelt in der monumentalen Filmprojektion DIE SONNE UM MITTERNACHT SCHAUEN, für die Katharina Sieverding von Mai 2010 bis Juni 2013 kontinuierlich etwa 100.000 visuelle Informationsdaten der NASA heruntergeladen und zu einem dynamischen Bild der Sonnenoberfläche künstlerisch verdichtet hat.
Die im ersten Teil der Ausstellung in Form eines Frieses präsentierten Großfotos stellen Motive aus den Bereichen Kultur, Politik und Gesellschaft einander gegenüber. Der zweite Teil der Installation besteht aus einer VierKanal-Projektion, die eine konzentrierte Bestandsaufnahme ihres Œuvres darstellt. Den dritten Teil und gleichsam das Zentrum der Ausstellung bildet der Film DIE SONNE UM MITTERNACHT SCHAUEN.
Das Museum Schloss Moyland würdigt mit dieser Ausstellung das Werk einer Künstlerin aus Nordrhein-Westfalen, die international zu den herausragenden Künstlerpersönlichkeiten der zeitgenössischen Kunst gehört, mehrfach Teilnehmerin der documenta war, Deutschland auf der Biennale in Venedig vertreten hat und eine umfangreiche internationale Ausstellungstätigkeit bestreitet. Stiftung
Museum Schloss Moyland
Sammlung van der Grinten
Joseph Beuys Archiv
des Landes Nordrhein-Westfalen
Am Schloss 4
47551 Bedburg-Hau

http://www.moyland.de/



PM



KATHARINA SIEVERDING:


- ars viva Preistraeger

- Art Basel Miami Beach 2013

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- Bonner Kunstverein

- Das achte Feld, Köln

- documenta 7, 1982

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V., Sammlung

- Migros Museum, Sammlung

- MoMA Collection

- Preistraeger Goslarer Kaiserring

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung DZ Bank, Frankfurt

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD
  • Museum Küppersmühle (07 / 01)

  • Die Chinesen - Fotografie und Video aus China (9.10.04 - 9.1.05) Kunstmuseum Wolfsburg

  • Sammlung 2005 - Neupräsentation der erweiterten Sammlung im K21, Düsseldorf (bis auf weiteres)

  • geteilt | ungeteilt - Kunst in Deutschland 1945 bis 2010

  • "Diagnose Kunst" - Kunstmuseum Ahlen (22.10.06-11.2.07)

  • Erhard Klein ist ART COLOGNE-Preisträger 2007

  • Über 200 Werke aus der DZ BANK Kunstsammlung für das Städel Museum, Frankfurt

  • Visite. Von Gerhard Richter bis Rebecca Horn - KAH Bonn (11.4.-17.8.08)

  • REAL - Fotografien aus der Sammlung der DZ-Bank, Städel Museum, Frankfurt (18.6.-21.9.08)

  • Female Trouble - Pinakothek der Moderne, München (17.07.-26.10.08)

  • Cologne Fine Art & Antiques Preis 2008 für Katharina Sieverding

  • Attila Csörgo erhält Nam June Paik Award 2008

  • Sigmar Polke - Hamburger Kunsthalle (bis 31.1.2010)

  • Wunder

  • Erweiterungsbau des Frankfurter Städel Museums

  • Nelleke Beltjens, Hedwig Brouckaert, Jorinde Voigt

  • Glam! The Performance of Style | Tate

  • Das achte Feld - Geschlechter, Leben und Begehren in der Bildenden Kunst seit 1960 (19.08.-12.11.06)

  • Frauen - Liebe und Leben. Sammlung Klöcker

  • WELTLINIE 1968–2013

  • Aktuelle Buchliste

  • Aktuelle Buchliste

  • Cologne Fine Art-Preis geht an Jürgen Klauke

  • K u n s t & T e x t i l

  • Installation von Magdalena Jetelová am Kunstforum Ostdeutsche Galerie wieder hergestellt

  • ars viva 2014/15

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Künstlerinnen

  • Zurück in die Zukunft der Fotografie

  • Albrecht Kunkel: QUEST. Fotografien 1989–2009

  • JORINDE VOIGT. A New Kind of Joy

  • Katharina Sieverding

  • Auto Vision. Medienkunst von Nam June Paik bis Pipilotti Rist

  • Singular / Plural

  • Georg Hornemann erhält Cologne Fine Art Preis 2017

  • Künstlerliste art berlin 2017

  • Preisträger im Überblick

  • Künstler Kuratoren Kunstmarkt Biennalen

  • Plötzlich diese Übersicht

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Kunstforum Ostdeutsche Galerie erhält Werke von Katharina Sieverding und Milada Marešová

  • Horst Antes erhält COLOGNE FINE ART-Preis 2018

  • STEREO_TYPEN Werke aus der grafischen Sammlung des Kunstmuseum Bonn

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Nadine Fecht. AMOK

    19. Juli bis 13. Oktober 2019 | Graphische Sammlung Kunsthalle Mannheim

    Card image cap

    Walter Schels - Leben

    19.07. - 3.10. 2019 | Haus der Photographie der Deichtorhallen, Hamburg

    Card image cap

    For Better Or Worse

    14.07. - 08.09. 2019 | Kunstverein Göttingen

    Card image cap

    Clemens von Wedemeyer – Mehrheiten

    13.07. - 17.11.2019 | Galerie für Zeitgenössische Kunst, Leipzig

    Card image cap

    Nina Canell. Muscle Memory

    6.7. - 20.10.2019 | Kunsthalle Baden-Baden