Sculpture 21st: Danica Dakic

MISSING SCULPTURE

26. 01. - 19. 03. 2017 | Lehmbruck Museum, Duisburg
Eingabedatum: 14.01.2017

bilder

Was ist Skulptur? Die Künstlerin Danica Dakic (*1962) fragt mit ihrem neuesten Projekt MISSING SCULPTURE nach einer (verlorenen) Skulptur der Zukunft.

In Zusammenarbeit mit dem Fotografen und Kameramann Egbert Trogemann, dem Komponisten Bojan Vuletić, Künstlergästen, Menschen aus Duisburg und der Kunstvermittlung des Wilhelm Lehmbruck Museums entsteht eine komplexe Installation aus Soundcollage und Bodenzeichnung, die gemeinsam mit den Besuchern die Glashalle des Museums selbst zur Skulptur werden lässt.

In der Mitte des 20. Jahrhunderts brachte Joseph Beuys mit seiner Idee der sozialen Skulptur die althergebrachten Vorstellungen von Skulptur ins Wanken. In seiner Dankesrede zur Verleihung des Wilhelm-Lehmbruck-Preises 1986 sagte er: „Alles ist Skulptur.“ Beuys’ denkwürdige Rede sowie das Werk und Leben Wilhelm Lehmbrucks bilden für Danica Dakić den Ausgangpunkt für eine ortspezifische Arbeit, die die Besucher mitnimmt auf die Suche nach der Skulptur des 21. Jahrhunderts, die sich heutigen gesellschaftlichen und politischen Realitäten öffnet.

Danica Dakić studierte an der Akademie der Künste in Sarajevo, der Akademie der Künste in Belgrad und der Kunstakademie in Düsseldorf. In unterschiedlichen Medien arbeitet sie mit performativen und partizipativen Prozessen, um kulturelles Gedächtnis und Identität, Sprache sowie Geschichte in ihrer ständigen Veränderung zu befragen. Dakić lebt und arbeitet in Düsseldorf.


Lehmbruck Museum
Friedrich-Wilhelm-Straße 40
47051 Duisburg
lehmbruckmuseum.de

Presse



Danica Dakic:


- Bienal de São Paulo, 2014

- Biennale Venedig 2019 Pav

- Biennial of Contemporary Art, D-0 ARK,2015

- documenta 12, 2007

- Istanbul Biennale 2009

- Kunstverein Braunschweig 2015

- Liverpool Biennal 2010

- Liverpool Biennale 2012

- MACBA COLLECTION


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Herbert Brandl. Exposed to painting

31. 01. - 24. 05. 2020 | Belvedere 21, Wien

Card image cap

Possessed Landscapes

30.1.-29.3.2020 | Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Oldenburg

Card image cap

Claudius Schulze. Biosphäre X

30.01.-13.04.20 | KUNST HAUS WIEN

Card image cap

Digitale Bildwerdung mit KI und GAN

Untersuchung und Beispiele

Card image cap

Hegenbarth-Stipendiums Ausstellung: Elise Beutner und Nora Mesaros

24.1. - 15.3. 2020 | Städtische Galerie Dresden