Logo art-in.de


Andréa Hygino. Klassenzimmer (Sala de Classe)

18.05. – 21.07.2024 | Kunstverein Bielefeld
Eingabedatum: 20.05.2024

Andréa Hygino. Klassenzimmer (Sala de Classe)

Exercício para a língua (Sprachübungen | Language Exercises ), 2022 Video, Sound, 16:9 6’58’’ Teilnahme von | Participation of Sandile Radebe, Kabelo Mofokeng, Phumulani Ntuli and Ludwick Ramalira. Bildnachweis | Image Credit: Kabelo Mofokengbilder


...
Wiederkehrender Ausgangspunkt in der künstlerischen Arbeit Andréa Hyginos (*1992 Rio de Janeiro) ist die kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Schule und die damit in Verbindung stehenden Erfahrungen von strukturellem Rassismus und Klassismus. Anhand des öffentlichen Bildungssystems Brasiliens betrachtet Andréa Hygino die mikropolitische Dimension weiterhin bestehender kolonialer Denk- und Handlungsweisen, die sich im Klassenzimmer abspielen und schafft Arbeiten, die Formen der Normierung ebenso wie der Transformation und Teilhabe adressieren. In den Werken der Künstlerin verflechten sich Kindheitserinnerungen – an die von ihrer Mutter gegründete Schule – mit ihren heutigen Erfahrungen als Künstlerin und Lehrerin. Die in der Ausstellung gezeigten Fotografien, Videoarbeiten, Installationen, Zeichnungen, Skulpturen und Texte sind geprägt von Prozessen des Lernens und Verlernens, von der Auseinandersetzung mit Schüler:innenprotesten im sogenannten “Globalen Süden“ und von Sprache als einer Kulturtechnik dekolonialer Praxis.

Kunstverein Bielefeld
Welle 61
33602 Bielefeld
kunstverein-bielefeld.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Andréa Hygino




Anzeige
Magdeburg


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin