Anzeige
Responsive image

Kulturen des Kuratorischen - Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig


Eingabedatum: 18.01.2010


fullscreenbilder

Vom 22. bis 24. Januar 2010 untersucht eine internationale Tagung das Kuratorische im Rahmen eines transkulturellen Kontextes als ein eigenes Verfahren der Generierung, Vermittlung und Reflektion von Erfahrung und Wissen.

Die Tagung geht verschiedenen aktuellen Praxisformen und Formaten des Kuratorischen und ihren gesellschaftlichen Perspektiven nach. Sie bindet die unterschiedlichen künstlerischen und wissenschaftlichen Disziplinen und Professionen ein, - neben der bildenden Kunst Tanz, Theater, Film und Musik - die sich in Forschung und Praxis auf dem Gebiet des Kuratorischen berühren, überkreuzen, sich gegenseitig ergänzen oder nicht selten auch gegen einander antreten. Darüber hinaus richtet sie den Blick auf die Ähnlichkeiten, Differenzen und Wechselwirkungen sozial, ökonomisch, ethnisch, regional oder national bestimmter kuratorischer Kulturen und fragt nach ihren jeweiligen Bedingungen. Ziel ist es, über die Verfahren, Strategien und Effekte das Feld abzustecken, innerhalb dessen sich die aktuelle gesellschaftliche Relevanz des Kuratorischen als Erfahrungs-, Wissens- und Erkenntnisform mit ihren ästhetischen, sozialen und politischen Perspektiven abzeichnet.

Tagungsprogramm: kdk-leipzig.de

Beginn der Tagung ist Freitag, der 22. Januar 2010, um 14 Uhr. Die Tagung findet in englischer Sprache statt.

Gäste
Daniel Birnbaum, Gabriele Brandtstetter, Liam Gillick, Hannah Hurtzig, Maria Lind, Marion von Osten, Raqs Media Collective, Dorothee Richter, Irit Rogoff, Barbara Steiner, Nora Sternfeld, Hito Steyerl, Anton Vidokle, Tirdad Zolghadr.

Konzept
Beatrice von Bismarck, Jörn Schafaff und Thomas Weski.

Kontakt
Judith Krakowski (krakow@hgb-leipzig.de)
Jörn Schafaff (schafaff@hgb-leipzig.de)

Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
Academy of Visual Arts
Wächterstraße 11
D-04107 Leipzig
Tel. +49 (0) 341 2135 - 133

hgb-leipzig.de

ch
1937 – 2017: Von Entarteter Kunst zu Entstellter KunstLandeslehrpreis 2019 an Christina Griebel (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe)Kunsthochschule für Medien Köln: VeranstaltungenSweet DreamsDie Anatomische Sammlung der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK Dresden)Kunsthochschule für Medien Köln: VeranstaltungenDifferenz_gestalten. Folkwang VortragsreiheStudieninfotag an der Alanus Hochschule für Kunst und GesellschaftBauhaus-Universität Weimar lädt ein zu Unterschriftenaktion mit Bekenntnis zur offenen GesellschaftLuise Marchand erhält den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle 2019B3 Biennale des bewegten BildesBundespreis für KunststudierendeM19 / Ausstellung der Meisterschüler*innen der Hochschule für Grafik und Buchkunst2 neue Professorinnen zum Wintersemester 2019/2020 an der ABK StuttgartHiscox Kunstpreises 2019 zur Semestereröffnung an der HFBK HamburgBurg Giebichenstein Kunsthochschule Halle erhält Promotionsrecht im Fachbereich KunstB3 / THE ARTS+ 2019: Zwischen Sehnsuchtsorten und ScheinweltenKunsthochschule für Medien Köln im Oktober 2019Teilchenbeschleuniger - Alumni der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle in LeipzigTestgelände – Schnuppertage für StudieninteressierteRROOOAAARR! Klasse Prof. Michael Sailstorfer im Tiergarten NürnbergE.R.D.E. – Erbe.Respekt.Dialog.EngagementHannah Schneider erhält Gustav-Weidanz-Preis 2019B3 Leitausstellung erforscht REALITIES Rundgang 2019 vom 10. bis 14. Juli an der Kunsthochschule für Medien Köln Rundgänge und Absolventenausstellung der KunsthochschulenRundgang 2019 an der Folkwang Universität der KünsteHochschulpolitik: Zur Situation an der HfBK DresdenKunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Juni 2019Vor der Kunst


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.