Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

Logo art-in.de Meldungen


Verleihung des Kunstpreises des Landes Sachsen-Anhalt 2013 an Franca Bartholomäi

7. Dezember 2013
Eingabedatum: 07.12.2013


Heute Samstag, den 7. Dezember 2013, wird Stephan Dorgerloh, Kultusminister des Landes Sachsen-Anhalt, in der Stiftung Moritzburg den Kunstpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2013 an die Grafikerin Franca Bartholomäi verleihen.

Der Kunstpreis des Landes Sachsen-Anhalt wird seit 1992 vergeben – zunächst jährlich, von 1995 bis 2003 im Wechsel mit dem Förderpreis für Bildende Kunst alle zwei Jahre, seit 2005 ausschließlich als Kunstpreis des Landes Sachsen-Anhalt.

Die Preisträger seit 1992: Ludwig Ehrler (1992), Christina Brade (1993), Manfred Gabriel (1994), Meinolf Splett (1995), Gertraud Möhwald (1997), Olaf Wegewitz (1999), Irmtraud Ohme (2001), Helmut Brade (2003), Steffen Kroll (2005), Otto Möhwald (2007), Marie-Luise Meyer (2009), Thomas Rug (2011).

Die Kunstpreisträgerin 2013, Franca Bartholomäi, wurde 1975 in Hohenmölsen geboren. Sie studierte von 1994 bis 2000 im Fachbereich Kunst der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle in der Studienrichtung Grafik bei Prof. Thomas Rug und absolvierte dort anschließend ein Aufbaustudium. Seit 2003 ist sie freischaffend in Halle tätig. Zurzeit hat sie an der Burg Giebichenstein einen Lehrauftrag für grafische Techniken / Holzschnitt. Franca Bartholomäi wurde mit zahlreichen Stipendien und Preisen ausgezeichnete. Als Grafikerin ist sie ist eine weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannte und anerkannte Künstlerin (mehr zu Franca Bartholomäi unter francabartholomaei.de).

Samstag, 7. Dezember 2013, 11 Uhr
Verleihung des Kunstpreises des Landes Sachsen-Anhalt 2013
Stiftung Moritzburg Halle (Saale)
Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt
Friedemann-Bach-Platz 5 | 06108 Halle (Saale)

pm




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten

Weitere Meldungen:

Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2020 an Ulrike Müller

Willem Dafoe erhält den B3 BEN Hauptpreis 2020

ars viva Preisträger 2021: Rob Crosse | Richard Sides | Sung Tieu

Goethe-Medaille 2020 für Elvira Espejo Ayca, Ian McEwan und Zukiswa Wanner

Stipendien der Stiftung Niedersachsen für Medienkunst am Edith-Russ-Haus 2020

Rebecca Unz erhält August-Sander-Preis 2020

ZEISS Photography Award 2020

Katrin Plavčak erhält Klinkanpreis

Anike Joyce Sadiq erhält Förderpreis der Kunststiftung Rainer Wild

Hasselblad Award Gewinner 2020: Alfredo Jaar

Betye Saar erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2020

ART COLOGNE-Preisträger 2020: Gaby und Wilhelm Schürmann

Wilhelm-Lehmbruck-Preis 2020 an Janet Cardiff und George Bures Miller

European Media Art Platform

Justus Bier Preis für Kuratoren

Wolfgang-Hahn-Preis geht an Betye Saar

Die kolumbianische Künstlerin Doris Salcedo erhält den Nomura Art Award

Arnold-Bode-Preis 2019 an Hans Haacke

Otto-Steinert-Preis 2019 geht an Rafael Heygster

Vonovia Award für Fotografie

Steve McQueen erhält den B3 BEN Hauptpreis

Frank Gaudlitz erhält den Fotopreis der Michael Horbach Stiftung 2019

Paul Iby erhält Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2019

Kunstpreis des Forschungs- und Behandlungszentrums für Psychische Gesundheit

13. Cairo Biennale: Biennale Prize 2019 an Brigitte Kowanz

Roswitha Haftmann - Preis geht an VALIE EXPORT

Karin Hollweg Preis 2019 geht an Mattia Bonafini und Luisa Eugeni

Armin Linke erhält Sparda-Kunstpreis »Kubus« 2019

Julio Lugon gewinnt ersten Preis bei b o n n h o e r e n – sonotopia 2019

Sheela Gowda erhält Maria Lassnig Preis