Anzeige
Glanzstuecke

Logo art-in.de Meldungen


Kunstpreis der Sparkasse Hannover 2015 an Lotte Lindner & Till Steinbrenner

Juli 2015
Eingabedatum: 23.07.2015

Der Kunstpreis der Sparkasse Hannover 2015 geht an das Künstlerduo Lotte Lindner (*1971) & Till Steinbrenner (*1967).

Der mit 10.000 € dotierte Kunstpreis der Sparkasse Hannover wird seit 1984 in zweijährlichem Rhythmus im Rahmen der vom Kunstverein Hannover ausgerichteten Herbstausstellung vergeben. Hierbei wird ein bereits überregional wahrgenommenes, noch in der Entwicklung befindliches OEuvre von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region Hannover ausgezeichnet.

Aus insgesamt über 50 künstlerischen Positionen, die in der vom 12. September bis 8. November 2015 stattfindenden 87. Herbstausstellung niedersächsischer Künstlerinnen und Künstler zu sehen sein werden, wählte die Jury das Künstlerpaar Lotte Lindner & Till Steinbrenner als Preisträger aus. Ihre Arbeiten waren bereits vielfach national sowie international in Einzel- und Gruppenausstellungen, unter anderem im MoMa PS I, New York, im ISCP, New York, in der Tate Modern, London oder im ZKM Karlsruhe zu sehen. Das Künstlerduo Lindner & Steinbrenner erhielt 2003 den Kunstpreis der IG Metall, 2006 das Jahresarbeitsstipendium Niedersachsen, 2009 das New York Stipendium des Landes Niedersachsen und wurde 2013 mit dem Zeitsicht-Kunstpreis in Augsburg ausgezeichnet.

Jurybegründung
Lotte Lindners & Till Steinbrenners künstlerische Arbeit bewegt sich im Spannungsfeld von Installation, Skulptur und Performance und zeichnet sich aus durch den sensiblen wie spielerischen Umgang mit (Kunst-)Räumen und den Erwartungen, die an diese gestellt werden. Orte, Räume und Körper werden in ihren prozessorientierten Werken auf ihre gesellschaftliche Rolle hin analysiert, performativ erforscht und neu besetzt. Mit ihren ortsspezifischen Interventionen generieren Lindner & Steinbrenner – nicht selten mit humorvollem Augenzwinkern – diskursive Prozesse, die den Betrachter unmittelbar involvieren und zum Mitspieler machen.
Die sorgsam inszenierten Setzungen, die Linder & Steinbrenner vornehmen, hinterfragen virtuos die Seh- und Denkgewohnheiten der Betrachter und erzeugen durch Interaktion einen vielschichtigen Dialog, der alle Sinne mit einbezieht. Dieses souveräne Zusammenspiel von Inszenierung und Interaktion, das die künstlerische Position von Lotte Lindner & Till Steinbrenner ausmacht, überzeugte die Jury, den Künstlern für ihr Gesamtwerk den Kunstpreis der Sparkasse Hannover 2015 zu verleihen. Damit erhält erstmals ein Künstlerduo diesen Preis.

Bisherige Preisträger
Julia Schmid (2013), Christoph Girardet (2010), Degenhard Andrulat (2008), Rolf Bier (2006), Frank Rosenthal (2004), Rüdiger Stanko (2002), Christiane Möbus (2001), Heinrich Riebesehl (1999), Karl Schaper (1997), Lucia Steigerwald (1995), Peter Basseler (1992), Hans Karl (1990), Timm Ulrichs (1988), Siegfried Neuenhausen (1986) und Hans-Jürgen Breuste (1984)

Kunstverein Hannover
Sophienstraße 2
D–30159 Hannover
kunstverein-hannover.de

presse


Kataloge/Medien zum Thema: Lotte Lindner & Till Steinbrenner






Daten zu Lotte Lindner & Till Steinbrenner:


- Kunstverein Hannover 2015

- Made in Germany 3


Anzeige
art zurich


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Meinblau Projektraum




Weitere Meldungen:

Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen 2020 an Ulrike Müller

Willem Dafoe erhält den B3 BEN Hauptpreis 2020

ars viva Preisträger 2021: Rob Crosse | Richard Sides | Sung Tieu

Goethe-Medaille 2020 für Elvira Espejo Ayca, Ian McEwan und Zukiswa Wanner

Stipendien der Stiftung Niedersachsen für Medienkunst am Edith-Russ-Haus 2020

Rebecca Unz erhält August-Sander-Preis 2020

ZEISS Photography Award 2020

Katrin Plavčak erhält Klinkanpreis

Anike Joyce Sadiq erhält Förderpreis der Kunststiftung Rainer Wild

Hasselblad Award Gewinner 2020: Alfredo Jaar

Betye Saar erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2020

ART COLOGNE-Preisträger 2020: Gaby und Wilhelm Schürmann

Wilhelm-Lehmbruck-Preis 2020 an Janet Cardiff und George Bures Miller

European Media Art Platform

Justus Bier Preis für Kuratoren

Wolfgang-Hahn-Preis geht an Betye Saar

Die kolumbianische Künstlerin Doris Salcedo erhält den Nomura Art Award

Arnold-Bode-Preis 2019 an Hans Haacke

Otto-Steinert-Preis 2019 geht an Rafael Heygster

Vonovia Award für Fotografie

Steve McQueen erhält den B3 BEN Hauptpreis

Frank Gaudlitz erhält den Fotopreis der Michael Horbach Stiftung 2019

Paul Iby erhält Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2019

Kunstpreis des Forschungs- und Behandlungszentrums für Psychische Gesundheit

13. Cairo Biennale: Biennale Prize 2019 an Brigitte Kowanz

Roswitha Haftmann - Preis geht an VALIE EXPORT

Karin Hollweg Preis 2019 geht an Mattia Bonafini und Luisa Eugeni

Armin Linke erhält Sparda-Kunstpreis »Kubus« 2019

Julio Lugon gewinnt ersten Preis bei b o n n h o e r e n – sonotopia 2019

Sheela Gowda erhält Maria Lassnig Preis