Logo art-in.de Meldungen


COLOGNE FINE ART - Premiere im Februar 2006


Eingabedatum: 21.03.2005


fullscreenbilder


Ganz auf Qualität und Internationalität setzt eine neue Kunstmesse in Köln, die ab kommendem Jahr die bisherigen drei Frühjahrskunstmessen ersetzt. "Mit der COLOGNE FINE ART haben renommierte Galerien und der internationale Kunst- und Antiquitätenhandel vom 15. bis 19. Februar 2006 eine neue Plattform in Europa, die ein hohes Qualitäts-Niveau und ein international besetztes Teilnehmerfeld bietet." So definiert Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse, die Position, die sie als Veranstalterin mit der COLOGNE FINE ART verfolgt. Das Konzept der Messe umschreibt ART COLOGNE Direktor Gérard A. Goodrow, Leiter des Geschäftsbereichs Kunst & Kultur der Koelnmesse, wie folgt: "Mit einem inhaltlich und qualitativ auf ca. 180 Teilnehmer gestrafften Angebot, das von der Antike bis in die Gegenwart reicht und bildende wie angewandte Kunst umfasst, wollen wir eine hochkarätige Marktplattform schaffen, die international für Aussteller, Sammler und Besucher attraktiv ist."

Ideelle Träger der neuen Veranstaltung sind der Rheinische Kunsthändler-Verband e.V. (RKV), der Bundesverband Deutscher Kunstverleger e.V. (BDKV) und der Verband Deutscher Antiquare e.V. VDA).

Fast zeitgleich - vom 15. bis 18. Februar 2006 - findet zum 2. Mal die EXPONATEC COLOGNE statt. Die Internationale Fachmesse für Museen, Restaurierung und Kulturerbe zeigt in unmittelbarer Nachbarschaft zur COLOGNE FINE ART ein ergänzendes Angebot, was von Planung und Bau von Galerien, Museen, Bibliotheken bis hin zu deren technischer Ausstattung bzw. Infrastruktur reicht und die Bereiche Restaurierung, Multimedia, EDV, Modellbau sowie Versicherung etc. einschließt.

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: + 49 221 821-2907
Telefax: + 49 221 821-2181
g.nohl@koelnmesse.de
koelnmesse.de

Koelnmesse GmbH


Kataloge/Medien zum Thema: COLOGNE FINE ART






Links zu COLOGNE FINE ART:

  • Großer Erfolg für die Frühjahrs-Kunstmessen Köln 2005

  • Das Segment außereuropäische Kunst auf der COLOGNE FINE ART 2006:

  • COLOGNE FINE ART-Preis 2006 geht posthum an Dieter Krieg (1937 - 2005)

  • Über 11.000 Besucher auf der Vernissage der COLOGNE FINE ART 2006

  • Schlussbericht: COLOGNE FINE ART

  • ART COLOGNE: Ab 2006 Verschlankung auf 180 Galerien - ab 2007 Frühjahrstermin

  • Schlussbericht: ART COLOGNE 2007 mit Erfolg ins Frühjahr verlegt

  • COLOGNE FINE ART mit neuem Termin im Herbst 2007 (31.10.-04.11.07)

  • Sonderausstellung des ZADIK auf der COLOGNE FINE ART 2007

  • COLOGNE FINE ART: Europas einzige Kunstmesse mit Art Brut

  • Cologne Fine Art & Antiques Preis 2008 für Katharina Sieverding

  • Günther Uecker erhält Cologne Fine Art Preis 2011

  • Tony Cragg erhält Künstlerpreis der Cologne Fine Art & Antiques 2012

  • JÖRG SASSE: ARBEITEN AM BILD

  • Cologne Fine Art-Preis geht an Jürgen Klauke

  • Cologne Fine Art 2013 mit hochklassigem Teilnehmerfeld

  • Sonderschau: Cologne Fine Art zeigt Stilikonen

  • Das Angebot der Cologne Fine Art 2014

  • Young Collectors Room: Neuer Treffpunkt für junge Sammler auf der Cologne Fine Art

  • Candida Höfer erhält Cologne Fine Art Preis 2015

  • Cologne Fine Art und COFA Contemporary 2015: Kostenfreier Eintritt für Kunststudierende

  • Galerien und Kunsthändler präsentieren zur Cologne Fine Art und COFA Contemporary Kunst aus 2 Jahrtausenden

  • Karin Kneffel ist Preisträgerin des Cologne Fine Art Preises 2016

  • Cologne Fine Art und COFA Contemporary präsentieren Aussteller 2016

  • Cologne Fine Art mit erstklassigem Angebot

  • Georg Hornemann erhält Cologne Fine Art Preis 2017

  • COLOGNE FINE ART 2017 präsentiert sich mit internationalem Teilnehmerfeld

  • ASTRID KLEIN - TRANSCENDENTAL HOMELESS CENTRALNERVOUS

  • Horst Antes erhält COLOGNE FINE ART-Preis 2018

  • COLOGNE FINE ART 2018: Eine erstklassige Auswahl an Kunst und Kunsthandwerk

  • Daniel Hug neuer Art Director der COLOGNE FINE ART

  • ART COLOGNE 2020 wird auf Herbst verschoben

  • Der Begriff - einflussreich - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • ART COLOGNE: Das Online-Programm im November

  • Kunstmessetermine verschieben sich

  • COLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 – Kunst, Objekte und Design von der Frühzeit bis zur Moderne

  • COLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 Preis und lobende Erwähnung

  • Koelnmesse ordnet Kunstmessen neu


  • Anzeige
    Responsive image

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kunstbrücke am Wildenbruch




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Akademie der Künste / Hanseatenweg




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie im Körnerpark




    Weitere Meldungen:

    LONG LVIVE LVIV - Support for Ukraine!

    86° (WALTER HALIT). Natascha Sadr Haghighian

    Mein Körper, ein Korallenriff? My Body, a Coral Reef?

    Analivia Cordeiro. From Body to Code

    Carola Willbrand. Der Künstlerinnen-Komplex

    Andreas Schmitten. VITRINEN

    Karrabing Film Collective. Wonderland

    日本 NIPPON MANIA マニア Gegenwartskunst aus Japan

    Henrike Naumann: WESTALGIE

    Kerstin Brätsch. MIMIKRY

    Vivian Greven. Water

    Es nehmet aber und gibt Gedächtnis die See (Hölderlin)

    Kate Mackeson - Antechamber

    Gauri Gill. ACTS OF RESISTANCE AND REPAIR

    Wachsen und Vergehen. Sieglinde Bottesch - Bernard Schultze

    Basquiat. Of Symbols and Signs

    herzwärts wild. Umbrüche 1982-97

    Metamorphosen - Herlinde Koelbl

    Thomas Sturm. Alter Meister

    Fetisch Zukunft. Utopien der dritten Dimension

    Transformers. Meisterwerke der Sammlung Frieder Burda im Dialog mit künstlichen Wesen

    Pattern Recognition. Wiedersehen mit der Städtischen Sammlung Erlangen

    Es liebt Dich und Deine Körperlichkeit ein Verwirrter. Carina Brandes / Florian Krewer / Raphaela Sim

    ole scheeren : spaces of life

    Brigitte Waldach

    Paula Hurtado Otero. Muttering incantations

    Roberto Cuoghi

    Naturstoff / Kunststoff Plastik in der Nürnberger Kunst

    Dieter Roth. Gepresst, gedrückt, gequetscht

    The point of truth, beauty and knowledge