Logo art-in.de


Kalin Lindena erhält Sprengel-Preis für Bildende Kunst 2010


Eingabedatum: 18.02.2010

Den mit 12.500 EUR dotierten Sprengel-Preis für Bildende Kunst 2010, der alle 2 Jahre vergeben wird, erhält in diesem Jahr die Künstlerin Kalin Lindena (geb. 1977 Hannover).

Aus der Jurybegründung:
"Kalin Lindenas Werk umfasst verschiedene künstlerische Medien. Ihre Skulpturen und Wandarbeiten aus Papier, Stoff, Holz, Glas, Metall, Gummi, Styropor und Gips sind aus objets trouvés und selbst gestalteten Elementen zusammengesetzt. Sie findet die Balance zwischen einer eigenen Materialästhetik und der Hässlichkeit des Vorgefundenen. Ihr künstlerischer Ansatz greift weit über das Zeichnerische, Malerische und Bildhauerische hinaus und erschafft, im Sinne eines Wiederauflebens des Gesamtkunstwerks, Räume und Konstellationen, auf die die Betrachter sich assoziierend einlassen können. Auch das Medium Film und die künstlerische Aktion gehören in den Handlungszusammenhang der Künstlerin. Die Jury hat sich für das Werk von Lindena gerade wegen ihrer umfassenden Konzepte entschieden."

Die Preisverleihung findet Ende des Jahres im Sprengel Museum Hannover statt. Parallel zur Preisverleihung ist eine Präsentation der künstlerischen Arbeit von Kalin Lindena geplant.

Bisherige Preisträger waren u.a.: Stefan Mauck, Bjorn Melhus, Thomas Kapielski, Andreas Slominski, Ludger Gerdes, Hermann Pitz, Andrea Ostermeyer, Heike Ruschmeyer, Christiane Möbus.

Jurymitglieder 2010: Prof. Dr. Ulrich Krempel, Direktor Sprengel Museum Hannover, Angela Kriesel, Vorsitzende des Vereins der Freunde des Sprengel Museum Hannover, Gabriele Mackert, Freie Kuratorin und Autorin, Aschaffenburg, Prof. Hartmut Neumann, Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig, Jochen Stöckmann, Kunstkritiker, Berlin

Abbildung: Kalin Lindena
»Statist: Skapade (nur hier)«, 2008
Fahrradreifen, Holz, verschiedene Stoffe<
225 x 60 x 60 cm
Foto: Simon Vogel
Courtesy: Galerie Christian Nagel, Köln/Berlin br />
sprengel-museum.de

ch



Kalin Lindena:


- art berlin 2017

- artbasel2021

- Kunstverein Heilbronn

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- Villa Romana Preistraeger
Roland Nachtigäller wird neuer Geschäftsführer der Stiftung Insel HombroichNairy Baghramian ist die Preisträgerin des Nasher-Preises 2022Friedrich Kiesler-Preis für Architektur und Kunst geht an Theaster GatesDr. Theres Rohde wird neue Direktorin im Museum für Konkrete Kunst in IngolstadtPhyllida Barlow erhält den Kurt-Schwitters-PreisRoswitha Haftmann-Preis für Gülsün KaramustafaB3 Biennale des bewegten Bildes 2021Danica Dakić erhält Rom-Preis der Deutschen Akademie Rom Villa MassimoKunstpreis Ruth Baumgarte an William KentridgeGemälde aus dem Amsterdamer Rijksmuseum aktivieren an Demenz ErkranktetinyBE – living in a sculptureДружба! Die Kulturkampagne zum Bau der ErdgasleitungenStädel Museum mit neuer Leiterin für die Sammlung FototgrafieAnmerkungen zu den NFTsEva Birkenstock wird neue Direktorin des Ludwig ForumsDokumentarfilm: Exploring Art at the European Patent OfficeDZ BANK Kunstsammlung wird StiftungDorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah WeinbergerART COLOGNE startet Galerieplattform_DEArnold Bode-Preis für Kunstkollektiv INSTAR – Tania BrugueraSofia Duchovny erhält Preis der Kunststiftung Rainer WildGesprächsreihe lumbung calling bildet Auftakt des Begleitprogramms der documenta fifteenFLUID STATES. SOLID MATTERStefanie Kleefeld ist neue Leiterin des Kunstvereins Bremerhavendocumenta fifteen mit fünf neuen lumbung-memberMaria Eichhorn im Deutschen Pavillon 2022Eva Berendes erhält Bonner Kunstpreises 2021Thomas Schmäschke wird neuer Leiter des Museums Villa RotDer Karin Hollweg Preis 2020 geht an Kate AndrewsAgnieszka Roguski ist neue künstlerische Leiterin der Arthur Boskamp-Stiftung


Anzeige
Moët Hennessy Deutschland


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Kulturfoerderngesetz


Anzeige
artlaboratory-berlin.org