Japan Media Arts Festival Dortmund


Eingabedatum: 05.09.2011

vorher: Japan Media Arts Festival Dortmund

Mit dem großen Japan Media Arts Festival Dortmund 2011 (JMAF DO11) präsentiert der HMKV im Kontext der 150-jährigen Freundschaft zwischen Japan und Deutschland herausragende Vertreter japanischer Kultur aus den Bereichen Kunst, Unterhaltung, Animation, Manga und Musik. Nach Stationen in Peking, Shanghai, Singapur, Wien und Istanbul lädt das renommierte Festival zum ersten Mal in Deutschland zum Entdecken aktueller japanischer Kultur ein.

Die vielseitige Schau präsentiert interaktive Installationen, innovative Computerspiele, Fotografien, Mangas, Videos, ein J-Pop-Konzert sowie prämierte Animations- und Kurzfilme. Das Festivalprogramm vereint Arbeiten von international bekannten Künstlern wie Oscar-Preisträger Hayao Miyazaki (Regisseur von Prinzessin Mononoke und Chihiros Reise ins Zauberland) mit Newcomern wie Shinya Uchida, einem iPad-Zauberkünstler.
Bei freiem Eintritt eröffnet das JMAF in verschiedenen Locations des Dortmunder U am 9. September um 18:00 Uhr.

Abbildung: Momoiro Clover Z

Hartware MedienKunstVerein (HMKV)
im Dortmunder U (3. Etage)
Leonie-Reygers-Terasse
44137 Dortmund
hmkv.de

Medienmitteilung




Anzeige
Boris Lurie Art Foundation


Anzeige
Eisenhammer


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

INSIDEOUT

1.2.-25.2.2021 | Kunsthalle Gießen

Card image cap

Shaping the Invisible World

Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW + HeK (Haus der elektronischen Künste), Basel