Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Dortmunder Stadtwerke spenden 100.000 Euro an den Hartware MedienKunstVerein


Eingabedatum: 12.12.2011

bilder

DSW21 (Dortmunder Stadtwerke AG) fördert die Arbeit des Hartware MedienKunstVerein (HMKV) mit einer Spende in Höhe von 100.000 Euro. Am Montag, 12. Dezember 2011, fand die symbolische Spendenübergabe unter Teilnahme von Guntram Pehlke, Vorstandsvorsitzender DSW21, Dr. Inke Arns, künstlerische Leiterin des HMKV, und Frauke Hoffschulte, Geschäftsführerin des HMKV, am Dortmunder U, dem Ausstellungsort des HMKV, statt. Seit fünfzehn Jahren bereichert der Hartware MedienKunstVerein das kulturelle und künstlerische Leben der Stadt Dortmund und strahlt mit seinem international renommierten Ausstellungsprogramm über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus. Mit der Vergabe der Spende will DSW21 einen finanziellen Beitrag für das weitere erfolgreiche Wirken des HMKV leisten und die zukünftige Ausstellungstätigkeit unterstützen.

„DSW21 bewegt nicht nur als Infrastrukturunternehmen diese Stadt, sondern sorgt auch dafür, dass die vielfältige Dortmunder Kunstszene renommierte Ausstellungen präsentieren kann. Wenn in diesem Sinne Kunst sichtbar wird, dann haben Bürger wie auch Stadt Dortmund gewonnen“ sagt Guntram Pehlke, Vorstandsvorsitzender DSW21. Der Hartware MedienKunstVerein versteht sich als Plattform für die Produktion, Präsentation und Vermittlung von zeitgenössischer Kunst und hat in den letzten Jahren mit seinen wegweisenden Ausstellungen das regionale, landesweite und internationale Kunstgeschehen maßgeblich beeinflusst. „Es sind nicht so sehr technische Merkmale, die Medienkunst für mich ausmachen, sondern die thematische Ausrichtung selbst. Die zeitgenössische Kunst, die wir beim HMKV zeigen, beschäftigt sich mit einer Welt, die zunehmend auf neuen Medien und Technologien basiert“, sagt Dr. Inke Arns, künstlerische Leiterin des Hartware MedienKunstVerein.

Seit seiner Gründung im Jahr 1996 hat der HMKV unzählige Ausstellungen, Film-, Video-, Musik- und Performanceprogramme, Workshops, Vorträge, Tagungen und Konferenzen in verschiedenen Städten im In- und Ausland sowie in Dortmund realisiert. Im Kulturhauptstadtjahr RUHR.2010 nahmen rund 47.000 Besucher an dem umfangreichen Ausstellungs- und Rahmenprogramm des HMKV teil. Für seine engagierte Arbeit wurde der Verein im Jahr 2011 mit dem JUMP Jahresförderpreis für Kunstvereine der Kunststiftung NRW ausgezeichnet. Mit der Betreuung der Stipendien für MedienkünstlerInnen des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW durch den HMKV wird neue Medienkunst aus der Region gefördert.

2011 präsentierte der HMKV fünf erfolgreiche Ausstellungen, die ein lokales, nationales und internationales Publikum nach Dortmund lockten: Barbara Breitenfellner: Traum einer Ausstellung, Gone To Croatan – Strategien des Verschwindens, Proto Anime Cut – Räume und Visionen im japanischen Animationsfilm sowie das renommierte Japan Media Arts Festival Dortmund 2011. Vom 12. November 2011 bis zum 19. Februar 2012 wird auf der dritten Etage des Dortmunder U die Ausstellung The Oil Show gezeigt, die sich mit den geopolitischen, gesellschaftlichen und ökologischen Konsequenzen unserer Abhängigkeit vom Erdöl auseinandersetzt.

Weitere Informationen unter hmkv.de.

Medienmitteilung




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Castell Art Weekend

HOTEL CASTELL in ZUOZ / Schweiz

Card image cap

Howard Smith - No End in Sight

bis 25.08. 2019 | Kunstmuseum Villa Zanders, Bergisch Gladbach

Card image cap

Lara Almarcegui. Deep Inside – Out

28. 08. - 17. 11. 2019 | Graphische Sammlung ETH Zürich

Card image cap

Der Traum der Bibliothek

nur noch bis 1.09.2019 | Museum für Gegenwartskunst Siegen

Card image cap

RROOOAAARR! Klasse Prof. Michael Sailstorfer im Tiergarten Nürnberg

bis 31. Oktober 2019 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg