Anzeige
Responsive image

Lena Henke erhält 2019 den 8. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen

Oktober 2018
Eingabedatum: 01.10.2018

bilder

Lena Henke (geb. 1982) erhält 2019 den 8. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen. Mit der Auszeichnung ist ein Preisgeld von 5000 €, eine Ausstellung und eine Publikation verbunden. Die Preisverleihung ist für den Herbst 2019 vorgesehen und findet im Rahmen der Eröffnung der Preisträger-Ausstellung im Museum für Gegenwartskunst Siegen statt.

Am 10. September 2018 wählten die Jurymitglieder Stefanie Böttcher (Direktorin Kunsthalle Mainz), Dr. Stefanie Heraeus (Leiterin des Masterstudiengangs ‚Curatorial Studies´ an der Universität Frankfurt a. M und der Städelschule.), Roland Nachtigäller (Direktor des MARTA Herford), Dr. Sabine M. Schmidt (Kuratorin und Kunstkritikerin) und Ludwig Seyfarth (Autor und Kunstkritiker) einstimmig den neuen Preisträger.

Im Juryentscheid heißt es:

„Lena Henkes Arbeitsweise überzeugt durch Entschiedenheit und Mut. In ihren Werken verschränkt die Künstlerin (geb. 1982 in Warburg, lebt und arbeitet in Frankfurt am Main und New York) die Geschichte der Bildhauerei des 20. Jahrhunderts mit persönlichen Erzählungen. Sie erschafft fein orchestrierte Plastiken und Installationen aus Ton, Bronze, Fieberglas, Sand, kreiert psychogeographische Settings. In ihren geradezu immersiven Kosmen verortet sie sich selbst in einem Netz aus kunsthistorischen, gesellschaftlichen und privaten Bezügen. Lena Henke bringt Bewegung in die männlich dominierte Historie der Plastik, schreibt sie auf mutige, frische, fantasievolle Weise um und positioniert sich selbstbewusst in ihr als junge, weibliche Künstlerin.“

Der Rubensförderpreis – offiziell Förderpreis zum Rubenspreis – wurde von der Stadt Siegen 1980 gestiftet und wird alle fünf Jahre vergeben, jeweils zeitversetzt zu den Verleihungen des Rubenspreises. Vor Lena Henke erhielten Vajiko Chachkhiani (2014), Diango Hernández (2009), Peter Piller (2004), Silke Rehberg (1999), Karin Sander (1994), Julia Lohmann (1989) und Max Neumann (1984) den Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt Siegen.

https://mgk-siegen.de/

Presse



Lena Henke:


- Dortmunder Kunstverein 2015

- Kunstverein Braunschweig 2016

- Kunstverein Münster

- Kunstverein Wiesbaden

- Made in Germany 3

- Neuer Aachener Kunstverein
Armin Linke erhält Sparda-Kunstpreis »Kubus« 2019 Julio Lugon gewinnt ersten Preis bei b o n n h o e r e n – sonotopia 2019 Sheela Gowda erhält Maria Lassnig PreisMax-Beckmann-Preis an Cindy ShermanHector Preis an Hiwa KEdith Dekyndt erhält Kunstpreis Finkenwerder 2019Justus Bier Preis an Inke Arns, Igor Chubarov und Sylvia SasseTurner Prize 2018 an Charlotte ProdgerAlice Creischer erhält Peill-Preis + Förderstipendien an Kasia Fudakowski und Pakui HardwareAnna Witt erhält Otto Mauer PreisNam June Paik Award 2018 Pierre Descamps erhält den SpallArt Salzburg Prize 2019Wolfgang-Hahn-Preis geht an Künstlerin Jac Leirner Clement Cogitore, Preisträger PRIX MARCEL DUCHAMP 2018Peter Weibel erhält Lovis-Corinth-PreisYvonne Roeb erhält den Kallmann-PreisHorst Antes erhält COLOGNE FINE ART-Preis 2018Lena Henke erhält 2019 den 8. Förderpreis zum Rubenspreis der Stadt SiegenKyra Tabea Balderer - Szenario Aachener Kunstpreis 2018 geht an Walid RaadFrauenkulturpreis des LVR geht an Julia Bünnagel Zhe Wang erhält den Karin Hollweg Preis 2018Lili Fischer erhält 5. MO-Kunstpreis "Dada, Fluxus und die Folgen"Kunstpreis der Sparkasse Hannover 2018: Dieter FroelichDorothea von Stetten-Kunstpreis an Masar Sohail Prix Ars Electronica 2018Tatjana Doll erhält den Konrad-von-Soest-Preis 2018Francesco Neri wird mit dem August-Sander-Preis 2018 ausgezeichnet Preisträger ars viva 2019: Niko Abramidis & NE | Cana Bilir-Meier | Keto LoguaADKV-ART COLOGNE-Preis für Kunstkritik an Radek Krolczyk


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Sag Schibbolet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen

29.05.2019-23.02.2020 | Jüdische Museum München

Card image cap

Hysterical Mining

29.05 - 06.10 2019 | Kunsthalle Wien

Card image cap

KRISTOF GEORGEN – one day in my life

26.05. bis 21.07.2019 | Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern in Schwerin e.V.