Logo art-in.de


Focus Evelyn Richter

Bitte prüfen Sie die aktuellen Öffnungszeiten | Albertinum, Dresden

Anlässlich des 90. Geburtstags von Evelyn Richter (*31. Januar 1930 in Bautzen) widmet das Albertinum gemeinsam mit dem Kupferstich-Kabinett und dem Kunstfonds der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) einer der bedeutendsten deutschen Fotografinnen eine Sonderausstellung.

Die kleine Retrospektive „Focus Evelyn Richter“ zeichnet die Schaffensjahre der Künstlerin von 1950 bis 2012 nach. Evelyn Richters Werke sind als Serien konzipiert, was sich in der Auswahl der ausgestellten Werke widerspiegelt. Ihre Themenbereiche liegen bei Selbstbildnissen, Porträts von Musiker*innen, Schriftsteller*innen, Künstler*innen, Reisenden und Museumsbesucher*innen sowie das Leben in der DDR.

Die insgesamt 40 Werke umfassende Präsentation beginnt mit ihrem Frühwerk, das in der bildnisfotografischen Tradition ihrer Dresdner Lehrmeister Pan Walther und Franz Fiedler steht. Richters Hauptwerk, die sozialdokumentarischen Fotografien der 1950er- bis 1980er-Jahre, zeigt den Alltag in der DDR: die Arbeitenden, ihre Arbeitsstätten und umgebende Architektur oder ihr Lebensumfeld – nie in inszenierten, aber doch komponierten Aufnahmen. Außerdem sind unter den ausgestellten Werken Porträtaufnahmen von bekannten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts zu finden, wie die von Otto Dix, Günter Kunert, Lilja Brik, David Oistrach und Hans Werner Henze.

Im 30. Jubiläumsjahr der deutschen Wiedervereinigung werden Werke der Fotografin im Albertinum vorgestellt, die den systemkonformen, oft pathetischen, offiziellen Bildern der DDR ein wahrhaftiges, unprätentiöses Bild der ostdeutschen Lebenswirklichkeit und seiner Menschen entgegensetzen. Die Fotografien der Montagsdemonstrationen 1989 dokumentieren schließlich auf einfühlsame Weise den Bruch mit dem System. Zugleich markiert die Wendezeit den Ausgangspunkt für Richters von Reisebildern geprägtes Spätwerk, in dem die Künstlerin ihre bestehenden Werkgruppen wiederaufgreift und ihnen damit ungebrochene Aktualität verleiht.

Die Schau zeigt Werke aus den Beständen des Kupferstich-Kabinett sowie dem Kunstfonds der SKD und wird durch ausgewählte Arbeiten aus dem Evelyn Richter Archiv der Ostdeutschen Sparkassenstiftung im Museum der bildenden Künste Leipzig ergänzt. Zudem gibt der Film „Audienzen – Strategien der Selbstbehauptung“ von Tina Bara und Barbara Metselaar einen Einblick in das Leben und Schaffen einer der wichtigsten Protagonistinnen der ostdeutschen Fotografie.

„Focus Evelyn Richter“ eröffnet mit einer Matinee am Sonntag, den 26. Januar um 11 Uhr. Bis zum 3. Mai 2020 wird die Kabinettausstellung von Kunst- und Künstlergesprächen, einer Kuratorenführung sowie einer Filmvorführung begleitet.

Albertinum
Tzschirnerplatz 2
01067 Dresden
albertinum.skd.museum

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Evelyn Richter



Evelyn Richter:


- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD
Nikola Dietrich wird neue künstlerische Direktorin der Liste Art Fair Basel.Mark Sealy wird Künstlerischer Leiter der 9. Triennale der Photographie HamburgCathrin Mayer neue Direktorin im Kunstverein BraunschweigEuropäischer Kulturerbepreis an Haus Schulenburg Geradocumenta archiv erhält Performance-Archiv Die Schwarze LadeAnna-Maria Bogner erhält „Förderpreis Valerie und Prof. Kurt M. Schulz-Schönhausen“ Neue Medienkunst-Stipendien am Edith-Russ-HausKelly Tissot erhält den Paul Ege Kunstpreis 2024Skulptur IMMATERIELLES von Andreas Schmittenrobotron-Kantine wird KunsthalleMaria Eichhorn. Reuchlinstraße 4b, 70178 Stuttgart. (2023 -)Rabbya Naseer erhält Belvedere Art AwardTheresa Roessler übernimmt Leitung des Westfälischen KunstvereinsXimena Ferrer Pizarro erhält Förderpreis der Kunststiftung Rainer WildNele Kaczmarek wird neue Direktorin des Kunstverein NürnbergSvenja Grosser neue Leiterin für die Sammlung GegenwartskunstJohanna Langenhoff gewinnt den August-Sander-Preis 2024 Fatima Hellberg übernimmt Leitung des mumok WienDer Internationale Bergische Kunstpreis geht an Enya BurgerMartin Honzik verlässt Ars ElectronicaBesucherterrasse auf dem Dach des Städel Museums für das Publikum zugänglichXue Tan wird HauptkuratorinDr. Ina Dinter wird neue Leiterin des Kunstmuseum Villa ZandersAnna Schwehr ist Kalinowski-PreisträgerinRebecca Allen gewinnt den DAM Digital Art Award 2023/24Ausstellung des Jahres: Cameron Rowland, Amt 45 i, Neues Labor für die Erhaltung von Videokunst Neue Leitung im Museum gegenstandsfreier Kunst in OtterndorfKatharina Keller erhält Max Ernst-Stipendium 2024Neues Kuratorinnen-Team; Dr. Barbara J. Scheuermann und Dr. Barbara Martin


Anzeige
Rubica von Streng


Anzeige
denkmal prozesse


Anzeige
Magdeburg


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie HOTO




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
neurotitan




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee