Anzeige
Boris Lurie

Logo art-in.de


UBERMORGEN, Johanna Müller & Giulia Essyad. Schweizer Medienkunst – Pax Art Awards 2023

13.01. – 10.03.2024 | Haus der Elektronischen Künste, Basel
Eingabedatum: 10.01.2024

UBERMORGEN, Johanna Müller & Giulia Essyad. Schweizer Medienkunst – Pax Art Awards 2023

bilder


v.l.n.r.: UBERMORGEN, PMC Wagner Arts He Thiel, 2023, courtesy of the artist; Johanna Müller, Who the f*** is Karen? (don’t show feelings), 2022, Filmplakat, courtesy of the artist; Giulia Essyad, Preserve and Cherish this pale blue Bot, the only friend I ever had, 2021, Foto: Michael Giesbrecht, courtesy of HEAD and Michael Giesbrecht

Die Ausstellung präsentiert eine sorgfältig kuratierte Auswahl von Werken der preisgekrönten Künstlerinnen und Künstler in drei parallelen Einzelausstellungen. Der Fokus liegt dabei auf der Präsentation neuer Arbeiten, die für den Kontext der Ausstellung entstanden sind. Die drei künstlerischen Positionen bieten eine vielfältige räumliche und sinnliche Erfahrung – von interaktiven und Web basierten Werken bis hin zu Videoinstallationen und raumgreifenden Skulpturen.

Das Künstlerduo UBERMORGEN, Hauptpreisträger der Pax Art Awards 2023, ist bekannt für seine Pionierarbeit im Bereich der Netzkunst seit den 1990er Jahren. Ihre Werke, die von konzeptuellen bis hin zu aktivistischen Ansätzen reichen, überzeugen durch ihre gesellschafts- und systemkritische Perspektive. Ebenso ausgezeichnet wurden Johanna Müller und Giulia Essyad, die in ihren Arbeiten die Mechanismen des Plattformkapitalismus im Internet erforschen. Ihre Werke, die von der algorithmischen Steuerung von Inhalten bis hin zu den Tiefen der Internet-Subkultur reichen, bringen die verborgenen Ecken des Webs in den Ausstellungsraum.

Die Ausstellung entsteht in enger Zusammenarbeit mit der Art Foundation Pax, einer unabhängigen Stiftung zur Förderung digitaler und medienbasierter Kunst in der Schweiz, die die Pax Art Awards seit 2018 jährlich vergibt und damit Pionierarbeit leistet. Kuratiert wird die Ausstellung von unserer neuen Programmleiterin Marlene Wenger.

«UBERMORGEN, Johanna Müller & Giulia Essyad. Schweizer Medienkunst – Pax Art Awards 2023»
13.01. – 10.03.2024
Vernissage: Freitag, 12.01.2024, 19:00 Uhr

HEK (Haus der Elektronischen Künste)
Freilager-Platz 9
4142 Münchenstein / Basel, CH
hek.ch

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: UBERMORGEN



UBERMORGEN:


- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Kunstverein Hamburg 2016


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
a.i.p. project - artists in progress