Anzeige
Responsive image

Pablo Zuleta Zahr - Neuer Aachener Kunstverein (27.8.-5.11.06)


Eingabedatum: 08.08.2006

bilder

"Ein Spieler, der im Spiel aufgeht, vom Spiel gepackt ist, stellt sich nicht auf das ein, was er sieht, sondern auf das, was er vorhersieht, was er in der unmittelbar wahrgenommenen Gegenwart bereits vorausblickend erfaßt, […]. Er entscheidet nach objektiven Wahrscheinlichkeiten." - Pierre Bourdieu, Sozialer Sinn, 1993

Das Casino Social ist der Ort, an dem soziale Konstellationen, die aus subjektiven Einschätzungen und persönlichen Motiven bestehen, in die große Rotation des Lebens eingebunden werden. Alle Handlungen sind in ein Netz mathematischer Strukturen eingesponnen und verdeutlichen so das Wirken des Zufalls auf eine Welt, deren Wahrnehmung in newtonscher Tradition kausal und sinnerfüllt sein sollte, dies letztendlich aber immer wieder versagt. Das Aufscheinen von Unsicherheit und die Strenge von Ordnungsstrukturen, die außerhalb menschlicher Einflussnahme existieren, erzeugen den Wunsch nach Vereinfachung, die bei wachsender Komplexität immer unwahrscheinlicher wird.

Der in Berlin lebende chilenische Künstler Pablo Zuleta Zahr (*1978) präsentiert im NAK seine erste Einzelausstellung, die sowohl ältere Fotoarbeiten als auch die Vierkanal-Videoinstallation Butterfly Jackpot zeigt. Die Installation wurde speziell für das euregionale Projekt After Cage vom NAK und dem Z33 in Hasselt, Belgien produziert.

Die Installation greift wesentliche Überlegungen des Musikers und Künstlers John Cage (*1912–1992) auf und führt diese in der Übertragung auf soziale Interaktionen fort. Zuleta Zahr hat eine Struktur aus mathematisch vorgegebenen Variabeln geschaffen, in der er vier Mädchen aus und in vier Städten der Euregio agieren lässt. Die soziale Interaktion, zu Beginn noch beliebig und spontan, erstarrt in der Strenge des Konzepts letztendlich soweit, dass der Blick auf die grundlegenden Strukturen des Lebens, auf das Wirken von Wiederholung und die Rolle zufälliger Abweichung darin frei wird.

Neuer Aachener Kunstverein e.V.
Passstraße 29 | 52070 Aachen
Tel: 0241/ 503255

heimat.de/nak



ch




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Stefan Wewerka. Dekonstruktion der Moderne

14.12.2019 - 19.04.2020 | Kunstmuseum Villa Zanders

Card image cap

Doris Maximiliane Würgert - blurred memory

14.12.2019-23.2.2020 | Kallmann-Museum Ismaning

Card image cap

Schichten - Stränge - Stofflichkeiten

13.12.2019 - 02.02.2020 | Künstlerhaus Dortmund

Card image cap

Sonic Experiments: Telematics

13. - 14.12.2019 | ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, Karlsruhe

Card image cap

Jochen Lempert. Fotos an Büchern

7.12.2019 -16.2.2020 | Grazer Kunstverein

Card image cap

Sweet Dreams

28.11.19-9.1.20 | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle