Anzeige
Boris Lurie

Logo art-in.de


Peter Kogler - Museum Moderner Kunst, Wien (31.10.08-25.1.09)



Spätestens seit seiner zweiten Documenta-Teilnahme, 1997, haben sich Peter Koglers begehbaren Raumlabyrinthe mit ihren stilisierten Bildcodes eingeprägt. Jetzt widmet ihm das MUMOK eine groß angelegte Retrospektive und präsentiert über 100 Arbeiten des österreichischen Künstlers.

Die Ausstellung, die Werke aus dem Zeitraum von 1979 bis 2008 zeigt, bietet einen umfassenden Überblick über die einzelnen Werkphasen und Koglers und veranschaulicht die Entwicklung von malerischen, grafischen und skulpturalen Techniken hin zu neuen Computergenerierten Verfahren. Früh hat der Künstler die Medien- und Computertechnologie zur Grundlage seiner installativen und raumbezogenen Werke gemacht. Dabei ganz werden ganz gewöhnliche Orte in virtuell erscheinende Labyrinthe mit end- und bodenlosen Raumfluchten verwandelt, die eine komplexe Lesart bieten: als reines Muster, als organoide Konstruktion oder Architektur, als Metapher für das komplizierte System aus Venen und Arterien in unserem Körper, als mikroskopisch vergrößerter Blick auf unsere Hirnwindungen oder schließlich als Visualisierung elektronischer Leitungssysteme und Datenautobahnen.

Abbildung:
Peter Kogler
Kunsthaus Bregenz
Computeranimation/Projektion, 2000
Sound: Franz Pomassl
Computeranimation mit George Basil
© Markus Tretter

Öffnungszeiten: Montag-Sonntag 10.00-18.00 Uhr, Donnerstag 10.00-21.00 Uhr

MUMOK
Museumsplatz 1
A - 1070 Wien
www.mumok.at

ch





Kataloge/Medien zum Thema: Peter Kogler



Peter Kogler:


- 2nd Ural Industrial Biennial of Contemporary Art, 2012

- Apollo 11 and the new notion of space 2019

- Art Basel Hong Kong 2014

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- documenta 10 1997

- documenta 9 1992

- Medienturm Kunstverein Graz

- Otto Mauer Preis

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung MMK Frankfurt
Künstler:innen Liste - Gallery Weekend 2024 04 BerlinLa Biennale di Venezia - Biennale Venedig 2024Künstlerinnen Liste Whitney Biennial 2024: Even Better Than the Real ThingTurner PrizeKünstler:innen 2023 / 2021Künstlerliste: 12th Gwangju Biennale 2023Aus unserer Datenbank: Künstlerprogramm des DAAD und documentaAgainst the Logic of War: 5th Kyiv Biennial announces its list of artists6. Biennale der Künstlerinnen im Haus der KunstNeue Künstler*innenliste unter dem Aspekt der MesseteilnahmeNeue Künstler*innenliste unter dem Aspekt der MesseteilnahmeKünstler*liste zur Istanbul Biennale 2022, 17. September – 20. November 2022.Künstler*liste zur Manifesta 14 2022, 22. Juli bis 30. Oktober 2022Künstler*liste zur Berlin Biennale 2022, Still Present! 11. Juni bis 18. September 2022Künstler*liste zur Manifesta 14 2022Künstler*liste zur Whitney Biennale 2022Venedig Biennale 2022 Künstler*innenlisteDie neue Künstler*liste 2023, 2021, 2019documenta fifteen Kassel Künstler*liste und InformationenKünstler*liste Gallery Weekend Berlin 2021 09Künstler*innen, Galerien und die Art Baselsonsbeek20→24Künstler*liste zur 34th Bienal de Sao Paulo – Though its dark, still I singKünstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische ReihenfolgeKünstlerinnen und InstagramDigitale Bilder / Visualisierungen nach dem Modell GPT3 von OpenAIKünstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer KünstlerdatenbankUntersuchungen zum KunstsystemII. Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommenKünstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen


Anzeige
SPREEPARK ARTSPACE


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese


Anzeige
artspring berlin 2024


Anzeige
Magdeburg unverschämt REBELLISCH

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Beyond.Reality.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
tunnel 19




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin