Anzeige
documenta15

Logo art-in.de


Spezial: Zeitgenössische Kunst in Istanbul, Teil 2


Eingabedatum: 05.04.2012

Neben den staatlichen und den großen privaten Museen setzen sich in Istanbul seit den letzten Jahren ebenso engagiert besonders kleinere Galerien und Projekträume mit junger Kunst auseinander. Zum Beispiel die Dirimart Garibaldi Galerie - eine der bekanntesten zeitgenössischen Galerien der Stadt.
Die Galerie, 2002 gegründet, arbeitet mit jungen und etablierten türkischen Künstlern und vertritt auch eine wachsende Auswahl an internationalen Namen wie Katharina Grosse und Bjorn Melhus. Der Ausstellungsraum befindet sich in einem prächtigen alten Gebäude, unweit der Istikal Avenue, einer der gefragtesten Einkaufsstraßen im Viertel Taksim.

Bis 5. März war in der Galerie der Film „The Leopard“ des britischen Künstlers und Filmemachers Isaac Julien zu sehen. Der 20minütige Film ist die auf nur eine Leinwand beschränkte Version seiner 5-Kanal Installation „Western Union: Small Boats“ von 2007 (Abbildungen siehe: isaacjulien.com). Es werden Geschichten von afrikanischen Migranten nahtlos mit antiken Mythen verbunden. Dabei geht es um Träume, Hoffnungen und um deren Zerstörung. Die Bilder sind mit haarscharfer HD Qualität gefilmt, sie sind verträumt und doch nie weit von der Realität entfernt: Tänzer rollen scheinbar schwerelos Stufen hoch, Bilder von prächtigen Palästen und zerstörten Holzbooten folgen dicht aufeinander. Die meisten Szenen fangen mit Großaufnahmen an, die erst nach einer Weile in einen größeren Kontext eingefügt werden können. Dem Betrachter bleibt es überlassen, die ihm zur Verfügung gestellten Puzzlestücke zu einem Ganzen zusammenzufügen.

Wie in vielen Werken Juliens, geht es zunächst besonders um die Atmosphäre, um das komplette Einbeziehen des Besuchers – fast wie in einen Sog. Die einzelnen Szenen wechseln nur langsam, jede Szene scheint wie ein Gemälde komponiert und durchdacht zu sein. Ein Berg aus kaputten Holzbooten, offensichtlich Zeugen der Strapazen und dem Tod der Flüchtlinge, wirkt bei Julien durch die sich vorwiegend auf blau und rot beschränkende Farbkomposition erschreckend ästhetisch.

Migration ist ein Thema, das sich durch viele von Juliens Werken zieht. Er verankert seine Arbeiten in einem postkolonialen Diskurs, oft verbunden mit psychoanalytischen Theorien. Seine einmalige Filmsprache entsteht durch die Zusammenführung von Performance und Tanz, Poesie und Fotografie. Das Thema der Migration wird als wichtiges politisches Statement benutzt. Dennoch ist die Art der künstlerischen Umsetzung manchmal etwas flach, die Szenen allzu bekannt: In goldene Folien gewickelte Leichen liegen unweit von sich am Strand vergnügenden Touristen. Szenen, in denen Menschen zu ertrinken scheinen, werden mit dramatischer, klassischer Musik unterlegt. Doch gerade durch Ästhetisierung des Politischen macht der Künstler aufmerksam auf die Verharmlosung von Themen wie der Migration in der Politik. Er öffnet koloniale Wunden, die nicht in Vergessenheit geraten sollen. Er hinterfragt die Wahrheit und deren Idealisierung. Und er präsentiert seine Themen in solch einer kraftvollen Schönheit, dass es wohl wirklich zu schön ist, um wahr zu sein.

Isaac Julien „The Leopard“: 2. Februar bis 5. März 2012
Dirimart Garibaldi
Istikal Caddesi Deva Cikmazi No.2
Garibaldi Binasi Kat Floor 2
Beyoglu
Istanbul
dirimart.org


Teresa Reichert





Kataloge/Medien zum Thema: Isaac Julien



Isaac Julien:


-

- Almine Rech Gallery

- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- ARTRIO 2013 Brasilien

- Biennale Venedig 2015

- documenta 11 2002

- Eine Geschichte Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou 2016

- fast forward2 - ZKM Karlsruhe

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Galeria Helga de Alvear

- Göteborg Biennial for Contemporary Art, 2011

- ikono On Air Festival

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V. Sammlung

- Marrakech Biennale, 2010

- Masculinities, Gropius Bau 2020

- MoMA Collection

- Prospect New Orleans 1, 2008

- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- SAMMLUNG WEMHÖNER

- Sharjah Biennial 2023

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Victoria Miro - Gallery

- Whitney Biennale 2004
  • Künstlerliste Documenta11 (05.02)

  • "Love/Hate" in der Ursula Blickle Stiftung (9.11.-14.12.03)

  • Peter Doig STUDIOFILMCLUB, Museum Ludwig, Köln (bis 24.07.05)

  • Isaac Julien und Chris Ofili - Kestnergesellschaft, Hannover (23.6.-20.8.06)

  • Derek Jarman. Brutal Beauty - Kunsthalle Zürich (30.8.-2.11.08)

  • Museum Brandhorst - München (Eröffnung 21.5.09) de/en

  • fast forward 2. The Power of Motion - ZKM Museum für neue Kunst, Karlsruhe

  • Cy Twombly im Kontext der Sammlung Brandhorst

  • Spezial: Zeitgenössische Kunst in Istanbul, Teil 2

  • Open End

  • twitter daily content

  • Kunst im TV: ikono On Air Festival.

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Künstlerdatenbank

  • VIDEONALE.15 – Festival für zeitgenössische Videokunst

  • Biennale Venedig 2015 Künstlerliste der Ausstellung

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Adele Röder und Lynette Yiadom-Boakye

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Erste Anmerkungen zur Biennale Venedig 2017

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Über 500 Künstler*innen und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • Julia Stoschek erhält den ART COLOGNE-Preis 2018

  • HÖHENRAUSCH. Das andere Ufer

  • Unsere top 109 der Künstler*liste 2019

  • Unsere Gegenwart

  • Frank Walter. Eine Retrospektive

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • So wie wir sind 3.0

  • Echoes of the South Atlantic: Carnival in the Making

  • documenta archiv eröffnet die virtuelle Platform6

  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

  • Sweat

  • Isaac Julien erhält den Goslarer Kaiserring des Jahres 2022

  • top


    Monika Sprüth ist ART COLOGNE-Preisträgerin 2022Noura Dirani wird neue Leiterin der Kunsthalle St. AnnenAlexander Farenholtz neuer Interims-Geschäftsführer der documentaAlistair Hudson wird neuer wissenschaftlich-künstlerischer Vorstand am ZKMdocumenta fifteen in Bildern - Teil 6Justus Bier Preis für Kuratoren 2021: Dr. Annabelle Görgen-LammersFestival OSTENKatarzyna Wielga-Skolimowska wird neue Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundesdocumenta fifteen in Bildern - Teil 5documenta fifteen in Bildern - Teil 4documenta fifteen in Bildern - Teil 3 documenta fifteen in Bildern - Teil 2documenta fifteen in Bildern - Teil 1Eboa Itondo ist neue Leiterin der Grafischen Sammlung am Museum LudwigWolfgang Brauneis neuer Direktor des Kunstvereins Nürnberg - Albrecht Dürer GesellschaftNicola Schudy erhält Leo-Breuer-FörderpreisCem Özdemir ist neuer Kuratoriumsvorsitzender der Akademie SolitudeTilmann von Stockhausen wird Direktor der LÜBECKER MUSEENDr. Erich Salomon-Preis für Susan MeiselasSusanne Gaensheimer bleibt Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-WestfalenDie ars viva Preisträger*innen 2023: Paul Kolling | Shaun Motsi | Leyla YenirceSORA PARK erhält den August-Sander-Preis 2022Manor Kunstpreis Basel 2023 geht an Gina FollyNotburga Karl ist Preisträgerin der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung 2022NEW YORK 9/11 – KRIEG IN ZEITEN VON FRIEDEN: VIERTES ANTI-KRIEGSPROJEKT VON YADEGAR ASISIKathrin Baumstark wird neue Direktorin des Bucerius Kunst ForumKontaktstelle am ifa eingerichtet: Kulturhilfe UkraineMarta Herford erhält Förderung BundesregierungMara Sandrock ist Gewinnerin des Ideenwettbewerbs »Artist in Lab 2022« Christoph Platz-Gallus wird neuer Direktor des Kunstvereins Hannover


    Anzeige
    ortstermin berlin


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    KUNST NACH DER SHOAH

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie im Saalbau




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Lützowplatz




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Rumänisches Kulturinstitut Berlin