Anzeige
Boris Lurie

Logo art-in.de


Isaac Julien und Chris Ofili - Kestnergesellschaft, Hannover (23.6.-20.8.06)


Eingabedatum: 12.06.2006

Isaac Julien und Chris Ofili - Kestnergesellschaft, Hannover (23.6.-20.8.06)

bilder


isaac julien
true north - fantome afrique

Die kestnergesellschaft präsentiert die beiden jüngsten Mehrfach-Projektionen "True North" und "Fantome Afrique" sowie Fotografien des schwarzen Künstlers und Filmemachers Isaac Julien (*1960 in England), dessen Filme, Videos und Fotografien weltweit in Gruppen- und Einzelausstellungen gezeigt werden. Die multiplen Perspektiven der großformatigen Dreifach-Projektion nehmen zentrale Themen des Künstlers auf, die sich auf die Diaspora und die Zeit des Postkolonialismus beziehen. Vor den gegensätzlichen Landschaftskulissen Islands, Nordschwedens und Westafrikas folgt der Betrachter einer schwarzen Schauspielerin und einem Tänzer, deren Performances die Erfahrung des Deplaziertseins zur Geltung bringen.

chris ofili
the blue rider extended remix

In einer ersten institutionellen Einzelausstellung in Deutschland präsentiert die kestnergesellschaft die aktuelle Werkgruppe des britischen Turner-Preisträgers Chris Ofili. Neben großformatigen Arbeiten auf Papier zeigt die Ausstellung auch Skulpturen des 1968 in Manchester geborenen Künstlers. Chris Ofili wurde in den frühen 1990er Jahren zum Senkrechtstarter unter den jungen britischen Künstlern, den so genannten Young British Artists und war bereits 1994 war er an der legendären Wanderausstellung "Sensation" beteiligt. In der aktuellen Werkserie "The Blue Rider Extended Remix" bezieht sich Ofili auf die deutsche Expressionisten-Vereinigung "Der blaue Reiter". (Presse / Kestnergesellschaft)

Abbildung: Siren Three, 2005 Öl, Alufolie auf Karton | oil, aluminium foil on paper 65,5 x 100 cm Courtesy Contemporary Fine Arts Photo: Jochen Littkemann

Öffnungszeiten: täglich 10-19 Uhr, donnerstags 10-21 Uhr, sonntags und an Feiertagen 10-19 Uhr, montags geschlossen

kestnergesellschaft
goseriede 11
30159 hannover
fon +49 511 70120 16

kestner.org

ch





Kataloge/Medien zum Thema: Chris Ofili



Chris Ofili:


- African collection of contemporary art

- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- artbasel2021

- ARTRIO 2013 Brasilien

- Biennale Venedig 2015

- Canadian Biennial 2017

- Contemporary Fine Arts

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2013

- Frieze London 2022

- Frieze London 2022

- Galerie David Zwirner

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Istanbul Biennial 1999

- MoMA Collection

- Preisträger 1998, Turner Prize

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Tate Post War Collection London

- UNTITLED 2018

- Victoria Miro - Gallery
Xue Tan wird HauptkuratorinDr. Ina Dinter wird neue Leiterin des Kunstmuseum Villa ZandersAnna Schwehr ist Kalinowski-PreisträgerinRebecca Allen gewinnt den DAM Digital Art Award 2023/24Ausstellung des Jahres: Cameron Rowland, Amt 45 i, Neues Labor für die Erhaltung von Videokunst Neue Leitung im Museum gegenstandsfreier Kunst in OtterndorfKatharina Keller erhält Max Ernst-Stipendium 2024Neues Kuratorinnen-Team; Dr. Barbara J. Scheuermann und Dr. Barbara MartinDie neuen Direktorinnen des Kunstverein Bielefeld: Victoria Tarak und Katharina KlangBMW Photo Award Leipzig 2024Kevser Güler wird neue Direktorin der Istanbul BiennialManor Kunstpreis 2024 an Ishita ChakrabortyiLiana Fokianaki ist neue Direktorin der Kunsthalle BernTurner-Preis 2023 geht an Jesse DarlingChristoph Niemann gestaltet Fassade des Horst-Janssen-MuseumsChristelle Oyiri erhält den PONTOPREIS MMK 2024PLATFORM GLITCH AESTHETICS. Glitch Phenomena 3.0 Maecenas Ehrung 2023 für Monika SchnetkampAbsage der Biennale für aktuelle Fotografie 2024Neues kuratorisches Leitungsteam am K20 und K21Mohamed Almusibli wird neuer Direktor der Kunsthalle BaselJetzt tritt die Findungskommission der documenta 16 geschlossen zurückRücktritte aus der Findungskommission der documenta 16: ­Bracha Lichtenberg EttingerRücktritte aus der Findungskommission der documenta 16: Ranjit HoskotéNikola Dietrich kuratiert KölnSkulptur #11Leon Löwentraut erhält Ernst Barlach Preis 2023Die Deichtorhallen Hamburg trauern um Harald FalckenbergKünstlerliste art berlin 2017Collectif Grapain erhält Gustav-Weidanz-Preis 2023


Anzeige
SPREEPARK ARTSPACE


Anzeige
Alles zur KI Bildgenese


Anzeige
Magdeburg unverschämt REBELLISCH


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GalerieETAGE im Museum Reinickendorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Meinblau Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
a.i.p. project - artists in progress




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Der Divan - Das Arabische Kulturhaus