Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

Logo art-in.de


Das indonesische Künstler_innenkollektiv ruangrupa wird die documenta 15 leiten

Februar 2019 | documenta 15
Eingabedatum: 22.02.2019

Die neue künstlerische Leitung für die kommende documenta 15, die vom 18. Juni bis 25. September 2022 in Kassel stattfindet, wurde heute präsentiert. Auf Vorschlag der Findungskommission wurde das indonesische Künstler_innenkollektiv ruangrupa ausgewählt.

Folgende Themenkomplexe für die kommende documenta sprachen zwei Vertreter (Farid Rakun und Ade Darmawan) des ruangrupa - Kollektivs auf der Pressekonferenz an: Sie verstehen Kunst als ein Gebilde im Raum und die documenta als ein urbanes Habitat, das über die Ausstellung hinaus wirksam bleibt. Das Ökosystem der documenta soll in der Welt weiterentwickelt werden. Dabei sind Aspekte der Nachhaltigkeit auf der Basis eines als ein gemeinschaftlich ausgerichtetes Modell der Ressourcen­nutzung interessant.
Vergleiche von Institutionen, z.B. Bildungseinrichtungen wie Hochschulen vor Ort oder in Indonesien sollen u.a. Fragen nach dem Mehrwert einer künstlerischen Praxis nachgehen.

Auf ihrer Website heißt es: "ruangrupa is a contemporary art organization founded in 2000 by a group of artists in Jakarta. As a nonprofit organization, it works to advance art ideas in urban context and the broad scope of culture through exhibitions, festivals, art laboratory, workshops, researches and book, magazine, and online journal publications."

Die Findungskommission bestand aus:
• Ute Meta Bauer, Gründungsdirektorin Centre for Contemporary Art, Singapur,
• Charles Esche, Direktor Van Abbemuseum Eindhoven, Niederlande
• Amar Kanwar, Künstler, Neu Delhi, Indien
• Frances Morris, Direktorin Tate Modern London, Großbritannien
• Gabi Ngcobo, Kuratorin 10. Berlin Biennale 2018, Südafrika
• Elvira Dyangani Ose, Kuratorin Creative Time, New York, USA (ab September 2018 Direktorin The Showroom, London, Großbritannien)
• Philippe Pirotte, Rektor Staatl. Hochschule für Bildende Künste – Städelschule Frankfurt/M., Deutschland (Belgien)
• Jochen Volz, Direktor Pinacoteca do Estado de São Paulo, Brasilien

www.documenta.de
ruangrupa.org/15/

chk



ruangrupa:


- Istanbul Biennial, 2005
Phyllida Barlow erhält den Kurt-Schwitters-PreisRoswitha Haftmann-Preis für Gülsün KaramustafaB3 Biennale des bewegten Bildes 2021Danica Dakić erhält Rom-Preis der Deutschen Akademie Rom Villa MassimoKunstpreis Ruth Baumgarte an William KentridgetinyBE – living in a sculptureGemälde aus dem Amsterdamer Rijksmuseum aktivieren an Demenz ErkrankteДружба! Die Kulturkampagne zum Bau der ErdgasleitungenStädel Museum mit neuer Leiterin für die Sammlung FototgrafieAnmerkungen zu den NFTsEva Birkenstock wird neue Direktorin des Ludwig ForumsDokumentarfilm: Exploring Art at the European Patent OfficeDZ BANK Kunstsammlung wird StiftungDorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah WeinbergerART COLOGNE startet Galerieplattform_DEArnold Bode-Preis für Kunstkollektiv INSTAR – Tania BrugueraSofia Duchovny erhält Preis der Kunststiftung Rainer WildGesprächsreihe lumbung calling bildet Auftakt des Begleitprogramms der documenta fifteenFLUID STATES. SOLID MATTERStefanie Kleefeld ist neue Leiterin des Kunstvereins Bremerhavendocumenta fifteen mit fünf neuen lumbung-memberMaria Eichhorn im Deutschen Pavillon 2022Eva Berendes erhält Bonner Kunstpreises 2021Thomas Schmäschke wird neuer Leiter des Museums Villa RotDer Karin Hollweg Preis 2020 geht an Kate AndrewsAgnieszka Roguski ist neue künstlerische Leiterin der Arthur Boskamp-StiftungDie Villa Romana-Preisträger*innen 2021einklang freier wesenSEO erhält Kunstpreis LÖWE VON WEILBURGKunstmessetermine verschieben sich


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten