Anzeige
documenta15

Logo art-in.de


DIE DOCUMENTA FIFTEEN IN KASSEL

18. 07. - 25. 09. 2022 | documenta fifteen, Kassel
Eingabedatum: 01.08.2022

DIE DOCUMENTA FIFTEEN IN KASSEL

documenta fifteen: Salomé Dembélé,MEYDAN WEEKEND #1 MUSIC FESTIVAL,Karlswiese (KarlswieseBühne),Kassel, 8. Juli 2022, Foto: Nicolas Wefersbilder


Die documenta fifteen

Vom 18. Juni bis 25. September 2022 findet die documenta fifteen in Kassel an insgesamt 32 Ausstellungsorten statt. Die fünfzehnte Ausgabe der documenta wird von dem indonesischen Künstler*innenkollektiv ruangrupa kuratiert. ruangrupa hat der documenta fifteen die Werte und Ideen von lumbung zugrunde gelegt. lumbung ist das indonesische Wort für eine gemeinschaftlich genutzte Reisscheune, in der überschüssige Ernte zum Wohle der Gemeinschaft gelagert und kollektiv verteilt wird. Als konkrete Praxis ist lumbung der Ausgangspunkt der documenta fifteen: Die Grundsätze Kollektivität, Ressourcenaufbau und gerechte Verteilung stehen im Mittelpunkt der kuratorischen Arbeit und prägen den gesamten Prozess der documenta fifteen. lumbung verändert sich dynamisch in der Interaktion mit Menschen. Aus diesem Grund ist die Ausstellung nicht statisch. Sie entwickelt sich während der Laufzeit und darüber hinaus. Die Künstler*innen der documenta fifteen heißen lumbung member und lumbung-Künstler*innen. Ihrerseits haben sie weitere Künstler*innen eingeladen, gemeinsame Ressourcen zu nutzen und zur Ausstellung beizutragen. Damit gestaltet nicht ruangrupa allein, sondern ein sich stetig erweiterndes Netzwerk die documenta fifteen.

lumbung-Programm und Meydan-Wochenenden

Kassel ist nicht nur „Schauplatz“ einer Ausstellung. Vielmehr nehmen ruangrupa und die Künstler*innen die Stadt als Ekosistem wahr (indonesisch für Ökosystem), als ein Geflecht von sozialen Kontexten, in dem die documenta fifteen entsteht und wächst. Während der 100 Ausstellungstage finden unter dem Titel lumbung-Programm Workshops, Demonstrationen, Sound-Sessions, Gespräche, Lesungen und Filmvorführungen statt. An jedem zweiten Wochenende im Monat findet zudem Meydan statt. Meydan sind Wochenenden voller Veranstaltungen mit Musik-Festivals, Filmvorführungen, Workshops, Lesungen und Diskussionsrunden, die in Zusammenarbeit mit dem Kasseler Ekosistem (vor Ort ansässige Initiativen) entstehen. Auf Arabisch, Persisch, Türkisch und Urdu bezeichnet Meydan einen öffentlichen Treffpunkt, Platz oder Park, wo miteinander diskutiert, gestritten oder gefeiert wird.

Auf Meydan #1 im Juli folgt nun Meydan #2 von 12.–14. August in Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Schlachthof. Meydan #2 bietet ein Musikprogramm, einen Flohmarkt, ein Programm von lumbung Film, Gespräche, Workshops sowie Kulinarisches und Getränke. Das vollständige Programm wird in Kürze auf der Website der documenta fifteen bekanntgegeben. Der Eintritt ist frei. Meydan #3 findet von 9.–11. September 2022 statt.

Mehr Informationen über die documenta fifteen, Veranstaltungen und Tickets finden sich hier: www.documenta-fifteen.de

Sponsored Content





Kataloge/Medien zum Thema: documenta



  • Art 33 Basel (2002)

  • Museum Kurhaus Kleve - Ulrich Erben

  • Highlights im Sommer in Hessen

  • Alle offiziellen Publikationen zur Documenta11 im Hatje Cantz Verlag

  • Matthew Barney - CREMASTER 3

  • DOCUMENTA11

  • Nam June Paik - Wilhelm Lehmbruck Museum

  • Die Sammlung der Ruhr-Universität Bochum (14.7.02)

  • Studie zur Documenta

  • September-Auktion in Hamburg bei Ketterer Kunst (09.02)

  • Documenta11_Plattform5: Ausstellung/Exhibition

  • Artes Mundi Prize (10.02)

  • Bonner Kunstverein: Eran Schaerf (27.11.02-26.01.03)

  • Westfälischer Kunstverein Münster: Michel François (15.2.-13.4.03)

  • Julian Opie - Portraits

  • Kunstmuseum Basel: Looking In - Looking Out (26.04 - 29. 06.03)

  • Museum Schloss Moyland: Tadashi Kawamata / Leo van der Kleij (11.05.– 26.10.03)

  • Versicherungskammer Bayern: Felix Droese (7.5.-20.7.03)

  • Kunsthaus Bregenz: Franz West (5.6.-14.9.03)

  • Kunstmuseum Wolfsburg: Baustellen der Subversion-Update #7 (13.06 bis 23. 11.03)

  • Kunsthalle Baden-Baden: Durchgehend geöffnet (5.7.-7. 9.03)

  • Anish Kapoor im Kunsthaus Bregenz (27. 09. – 16. 11. 03)

  • Lucio Fontana in der Städtischen Galerie Villingen-Schwenningen (18.10.03-11. 01.04)

  • James Lee Byars in der Schirn Kunsthalle, Frankfurt (13. Mai – 18. Juli 04)

  • Maria Eichhorn im Lenbachhaus/Kunstbau in München (29.11.03 - 22.2.04)

  • Bernd und Hilla Becher im K21 / Düsseldorf (29.11.03 - 12.04.04)

  • Roger M. Buergel - neuer künstlerischer Leiter der documenta 12 (2.12.03)

  • Teresa Hubbard/Alexander Birchler im Museum für Gegenwartskunst, Basel (31.1.-18.4.04)

  • Internationaler Preis für Photographie der Hasselblad Stiftung (19.3.04)

  • Peter Kogler im Kunstverein Hannover (24.04.-20.06.04)

  • Bernd und Hilla Becher im Haus der Kunst, München (16.06.-19.09.04)

  • Cildo Meireles im Hamburger Kunstverein (26.06.04 - 19.09.04)

  • Robert Mapplethorpe - Kunst Meran im Haus der Sparkasse, Meran (23.7. - 29.8.04)

  • Afrika Remix im museum kunst palast, Düsseldorf (24.7.-7.11.04)

  • Fritz Schwegler in der Kunsthalle Düsseldorf (28.08. -14.11.2004)

  • 15 Jahre Deichtorhallen in Hamburg ( mit Auktion am 8.11.04)

  • Carsten Nicolai Anti Reflex - Schirn Kunsthalle Frankfurt (20.01.- 28.03.05)

  • Mark Tansey - Museum Kurhaus Kleve (23.01.-24.04.05)

  • 1500 / 2000. Gotik und Moderne im Dialog - Fränkische Galerie, Kronach (01.05.-04.09.05)

  • Robert Adams - Haus der Kunst, München (29.6.-25.9.2005)

  • Jörg Herold "Wolfsburger Skizzen" - Städtische Galerie Wolfsburg (10.7. - 20.11.05)

  • Bilder Documenta 11

  • Candida Höfer - Kestnergesellschaft, Hannover (26.08.-30.10.05)

  • 50 Jahre / Years documenta 1955-2005 - Kunsthalle Fridericianum Kassel (1.9.-20.11.05)

  • Pascale Marthine Tayou - MARTa - Museum für Kunst und Design, Herford (16.9.05–16.10.05)

  • KunstFilmBiennale, Köln (19.10.05-24.10.05)

  • Wie Gesellschaft und Politik ins Bild kommen, Generali Foundation, Wien (16.9.-18.12.05)

  • David Goldblatt - Camera Austria, Graz (26.11. - 26.02.06)

  • Heimo Zobernig - Kunstverein Braunschweig (26.11. - 12.2.06)

  • top



    Anzeige
    Miriam Cahn Siegen


    Anzeige
    KUNST NACH DER SHOAH


    Anzeige
    ortstermin berlin


    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    nüüd.berlin gallery




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie im Saalbau




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Kunstbrücke am Wildenbruch