Logo art-in.de


Janet Cardiff & George Bures Miller.

bis 14.8.2022 | Lehmbruck Museum, Duisburg
Eingabedatum: 06.08.2022

Die Ausstellung der Wilhelm-Lehmbruck-Preisträger 2020 präsentiert mit raumgreifenden Werken das Schaffen des kanadischen Künstlerpaares der letzten 20 Jahre. Weltweit bekannt geworden sind Janet Cardiff (*1957) und George Bures Miller (*1960) mit ihren multimedialen Installationen, die Worte, Geräusche und Musik fühlbar machen.

Der meisterhafte Einsatz akustischer Elemente in den Werken von Cardiff und Miller erschafft eine neue Wirklichkeit: Wo endet die Realität und wo beginnt die Fiktion? Subtil und zugleich enorm wirkungsvoll unterwandern sie in ihren fesselnden, bisweilen an True-Crime-Storys erinnernden Erzählungen die Herrschaft der Rationalität, sodass das Ungreifbare und Vage der Gefühlswelt die Wahrnehmung dominierten.





Lehmbruck Museum
Düsseldorfer Str. 51
47051 Duisburg
www.lehmbruckmuseum.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Janet Cardiff & George Bures Miller



Janet Cardiff & George Bures Miller:


- Aichi Trienniale 2013

- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- artbasel2021

- Biennale of Sydney 2014

- BOOSTER - Kunst Sound Maschine, 2014

- Galerie Barbara Weiss

- Helsinki Biennial 2020

- Istanbul Biennial 1999

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V. Sammlung

- MACBA COLLECTION

- Preisträger 2011, Käthe-Kollwitz-Preis

- Thyssen-Bornemisza Art Contemporary Wien


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Vostell


Anzeige
schwerin glanzstuecke