Logo art-in.de


Sarah Lucas. Sense of Human

07.06. – 20.10.24 | Kunsthalle Mannheim
Eingabedatum: 02.06.2024

Sarah Lucas. Sense of Human

Sarah Lucas Self-Portrait with Fried Eggs, 1996 C-print 151 x 103 cm © Sarah Lucas. Courtesy Sadie Coles HQ, London. Foto: Angus Fairhurstbilder


Mit Sarah Lucas (*1962 in London, UK) präsentiert die Kunsthalle Mannheim eine Künstlerin, die sich in ihrem Werk kritisch-humorvoll mit Aspekten des menschlichen Körpers und seinen gesellschaftlichen Zuschreibungen auseinandersetzt. Geprägt von einer radikalen und zugleich eleganten Formensprache hinterfragt sie in ihren Fotografien, Skulpturen und Installationen soziale Normen und Geschlechterstereotype. Oft finden Dinge des Alltags wie Möbel, Leuchtstoffröhren und Lebensmittel Eingang in ihr Werk, die sie spielerisch in neue Bedeutungszusammenhänge stellt.

Gesellschaftliche Normen werden humorvoll in Frage gestellt
Mit symbolisch aufgeladenen Damenstrümpfen, angerauchten Zigaretten, fragmenthaften Körperabdrücken oder anthropomorphen Formen stellt die Künstlerin grundsätzliche Fragen nach dem „Sense of Human“, dem Menschsein, nach Vergänglichkeit und Tod, Sexualität und Gender, nach Regeln und Grenzen im sozialen Gefüge. Hierbei provoziert und amüsiert sie gleichermaßen mit visuellen Wortspielen und expliziten, psychologisch aufgeladenen Arrangements. Der menschliche Körper steht dabei immer im Zentrum.

Visuelle Wortspiele und Selbstporträts mit Spiegeleiern
In ihrer ersten institutionellen Ausstellung in Deutschland seit 2005 bringt Lucas in Mannheim Werke aus fast vier Dekaden künstlerischen Schaffens zusammen. Diese reichen von frühen Arbeiten der 1990er-Jahre wie dem ikonischen Werk „Au Naturel“, in dem Haushaltsgegenstände als Platzhalter für Körperteile fungieren, über vergrößerte Seiten aus Boulevardzeitungen, die objektifizierte Repräsentationen des weiblichen Körpers kritisieren.

Präsentiert werden außerdem ihre fotografischen Selbstporträts, die sich durch ihr gesamtes Werk seit den frühen 1990ern bis in die Gegenwart ziehen. Und neue Werke, die sie eigens für die Ausstellung in der Kunsthalle Mannheim produziert hat und hier erstmals öffentlich gezeigt werden.

International gefeierte Künstlerin
Sarah Lucas gilt gegenwärtig als eine der international einflussreichsten britischen Künstler*innen. Als Kind einer Arbeiterfamilie in Nord-London aufgewachsen, studierte sie u.a. am Goldsmiths College. Seit den späten
1980er-Jahren wird sie mit der Gruppe der Young British Artists assoziiert, zu denen auch Damien Hirst, Gary Hume und andere zählen. Legendär wurde ihr Projekt „The Shop“: In einem leerstehenden Ladengeschäft in Ost-London verkaufte sie 1993 gemeinsam mit Tracey Emin selbst gestaltete Dinge wie T-Shirts, Tassen und Pins.

Seitdem stellte sie international in Institutionen wie dem Museum Ludwig in Köln, dem Freud-Museum in London, der Secession in Wien, dem Hammer Museum in Los Angeles und dem New Museum in New York aus. Im Jahr 2015 bespielte sie den Britischen Pavillon der Biennale von Venedig. Zuletzt zeigte die TATE Britain in London eine große Überblicksschau.
...
Kunsthalle Mannheim
Friedrichsplatz 4
Mannheim
www.kuma.art

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Sarah Lucas



Sarah Lucas:


- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- artbasel2021

- Bienal de São Paulo 2018

- Biennale Venedig 2013

- Biennale Venedig 2015,Pav

- Boijmans Post War Collection

- Carnegie International 2013

- Eine Geschichte Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou 2016

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2022

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- kurimanzutto - Gallery

- MoMA Collection

- Sadie Coles HQ - Gallery

- Tate Post War Collection London

- Thyssen-Bornemisza Art Contemporary Wien
  • DIE WOHLTAT DER KUNST - Kunsthalle Baden Baden

  • Folkwang Museum: Sammlung Olbricht (bis 7.9.03)

  • Sarah Lucas - Hamburger Kunstverein (16.7. – 9.10.05)

  • Female Trouble - Pinakothek der Moderne, München (17.07.-26.10.08)

  • Personalien: Yilmaz Dziewior - neuer Direktor im Kunsthaus Bregenz de/en

  • "Mehr als ein T-Shirt" - Bielefelder Kunstverein

  • Art Trier - Kunst York

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • SARAH LUCAS - NOB

  • Künstler des Jahres 2013

  • Room Service

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der britische Pavillon UK

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Künstlerinnen

  • ICH

  • Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou

  • Laura Ford - Sculptures and Drawings

  • Künstlerliste 2018

  • Die innere Haut – Kunst und Scham

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Der Begriff - oder/III - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Künstlerinnen im Dialog

  • John Dewey und die Neupräsentation der Sammlung zeitgenössischer Kunst im Museum Ludwig

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • II. Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

  • FUTURA Vermessung der Zeit

  • ART COLOGNE-Preisträger 2023: Walther König

  • Die Deichtorhallen Hamburg trauern um Harald Falckenberg

  • Tapetenwechsel. Künstlertapeten aus der Sammlung Goetz

  • Sarah Lucas. Sense of Human

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Alles zur KI Bildgenese


    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Akademie der Künste / Hanseatenweg




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Galerie Villa Köppe




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Verein Berliner Künstler




    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Haus am Kleistpark