Anzeige
me



Jorge Macchi im Künstlerhaus Bremen (5.9.-15.11.09)


Eingabedatum: 01.09.2009

bilder

Mit der Ausstellung "10:51" präsentiert das Künstlerhaus Bremen Werke des argentinischen Künstlers Jorge Macchi (geb. 1963, lebt in Buenos Aires). Macchi richtet seinen Blick meist aus Alltagsobjekte oder Phänomene wie Zeit und Licht, die dann Gegenstand künstlerischer Veränderung und Erweiterung werden.

Die gleichnamige Arbeit zeigt eine auf die Wand projizierte Uhr, deren Zeiger die genaue Uhrzeit "10:51" anzeigen. Jedoch, die Uhr stößt oben an die Decke des Raumes, sodass diese schwer auf den Zeigern zu lasten scheint. Die Zeit wird angehalten, ein bestimmter Moment wird ins Unendliche ausgedehnt.
Zeit, Raum und die örtlichen Begebenheiten sind auch Gegenstand der Arbeit "Souvenir" (2009), in der Maccha vor die Fenster des Bremer Künstlerhauses 48 sonnengelbe Pappschachteln auf dem Boden anordnet. Diese sind in ihrer Form auf die räumlichen Maße abgestimmt, sind jedoch rhombisch geformt und spiegeln so die Form des Lichteinfalls, der durch die Fenster auf den Boden geworfen wird. Der zeitlich bestimmte Einfall der Sonnenstrahlen wird so konserviert, in Schachteln gepackt und - ebenso wie die Zeiger auf der Uhr - angehalten.
Das Motiv der Abwesenheit, die Konservierung einer Erinnerung an etwas Flüchtiges und Vergangenes scheint in vielen Arbeiten des Künstlers aufzutauchen.
Ein Akt der Auflösung, dieses Mal materieller Art, vollzieht sich auch in der Arbeit "Shy", die ebenfalls in Bremen zu sehen sein wird. Hier hängt Maccha mehrere Papierbögen mit der bedruckten Seite zur Wand, sodass der Linienverlauf vom Blatt losgelöst und auf die Wand übertragen wird.
Viele von Macchas Werken verquicken unterschiedlichste Medien wie Film, Zeichnung/Malerei und plastisch-installative Objekte miteinander. Das Künstlerhaus führt seine Arbeiten zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum in einer umfassenden Solo-Schau zusammen.

Abbildung: Jorge Macchi Copyright

Öffnungszeiten:
Mi-So 14-19 Uhr

Künstlerhaus Bremen
Verein zur Förderung von Kunst und Kultur e.V.
Am Deich 68/69
28199 Bremen

kuenstlerhausbremen.de

Verena Straub



Jorge Macchi:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- Biennale of Sydney 2012

- Biennial of the Americas: NOW!, 2015

- Frieze London 2016

- Galeria Luisa Strina

- Galerie Peter Kilchmann

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Liverpool Biennial 2012

- Lyon Biennale 2011

- MoMA Collection

- Prospect New Orleans 1, 2008

- S.M.A.K. Sammlung Gent

- Yesterday Will Be Better, Aargauer Kunsthaus


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Wertheim Village feiert kunstvoll 250 Jahre Ludwig van Beethoven

bis 18.10.20 | Zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens

Card image cap

The Futureless Memory

19. 09. - 22. 11. 2020 | Kunsthaus Hamburg

Card image cap

Conditions of a Necessity

19.9. - 4.10.2020 | Staatliche Kunsthalle Baden-Baden

Card image cap

Neueröffnung der "Akademie Galerie Nürnberg"

22.10. – 15.11.20 | Akademie Galerie Nürnberg