Jessica Stockholder im K20/Düsseldorf + Lehmbruck Museum/Duisburg (bis Apr.03)


Eingabedatum: 10.12.2002

Jessica Stockholder im K20/Düsseldorf + Lehmbruck Museum/Duisburg (bis Apr.03)

bilder

Unter dem Titel "On The Spending Money Tenderly" zeigt die kanadisch-amerikanische Künstlerin als Auftragsarbeit eine farb- und materialintensive Rauminstallation (1.12.02 bis April 03). Außerdem hat Jessica Stockholder den August-Seeling-Preis vom Freundeskreis des Wilhelm Lehmbruck Museums erhalten, das zeitgleich eine Werkübersicht ihrer Arbeiten aus den letzten 10 Jahren präsentiert. (1.12.02-26.1.03). Beide Ausstellungen sind als Doppelausstellung konzipiert und eng aufeinander abgestimmt.

Presseerklärung / Auszug: "Seit Mitte der 80er Jahre tritt die kanadisch-amerikanische Künstlerin (Jahrgang 1959) mit raumgreifenden Installationen zwischen Malerei und Skulptur international hervor. Mit ihren temporären Arbeiten nimmt sie den Raum vollständig in Besitz, um ihm eine eigenständige, künstlerische Ordnung spannungsvoll entgegenzusetzen. Der expansive Gestus ihres künstlerischen Vorgehens zeigt sich nicht zuletzt in dem gezielten Außenbezug ihrer Arbeit für die Kunstsammlung, die auf den Bereich vor der Halle, auf den Grabbeplatz, ausgreift.
Eine dichte Fülle visueller Informationen wird in Stockholders Arbeiten collageartig und malerisch miteinander verknüpft. Dabei scheinen ihre Inszenierungen aus Möbelstücken, Teppichen, Lampen und vielen anderen Gegenständen des täglichen Gebrauchs zunächst durch eine überwältigende Formlosigkeit charakterisiert, die sich bei genauerer Betrachtung jedoch als kalkuliert und quasi bildhaft komponiert erweist. Der Titel On The Spending Money Tenderly läßt die erzählerischen und fiktionalen Momente ihres theatralischen "Raumbildes" erahnen.
Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit dem Wilhelm Lehmbruck Museum in Duisburg, wo in der Zeit vom 1. Dezember 2002 bis zum 26. Januar 2003 eine Ausstellung kleinerer skulpturaler Arbeiten und Zeichnungen Stockholders aus der Zeit von 1989 bis 2001 gezeigt wird. "


di-fr 10-18Uhr, sa-so 11-18Uhr, mo geschlossen, jeden 1. mi im Monat 10-22Uhr

K20 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen/ Grabbeplatz 5 / 40213 Düsseldorf
kunstsammlung.de

Wilhelm Lehmbruck Museum / Düsseldorfer Str. 51 / 47 049 Duisburg
lehmbruckmuseum.de


ch



Jessica Stockholder:


- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art cologne 2015

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- MoMA Collection

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
vonovia award-teilnahme


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

»No Body Get a Head, 1991–2020« von Pieter Schoolwerth

11.04.-13.6.2021 | Kunstverein Hannover

Card image cap

Kunstpreis der Werner-Stober-Stiftung ging an Ralf Gudat

bis 04.07. 2021 | Ausstellung in der Städtischen Galerie Karlsruhe

Card image cap

Platz Machen

03. April - 30. Mai 2021 | Neuer Saarbrücker Kunstverein im öffentlichen Raum Saarbrückens

Card image cap

Heba Y. Amin - neue Professorin für für Digitale und Zeitbasierte Kunst

April | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (ABK Stuttgart)

Card image cap

Online-Anmeldung für Masterstudium

April | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle