Lenbachhaus: "Paul Klee 1933" (7.2.-4.5.03)


Eingabedatum: 07.02.2003



bilder

Die Ausstellung zeigt zum ersten Mal eine Werkgruppe von über 245 Zeichnungen, die Paul Klee im Jahr von Hitlers Machtergreifung schuf.

Pressemitteilung / Auszug: "Das Jahr 1933 begann für Paul Klee kurz nach Hitlers Machtergreifung am 30.Januar mit zunehmenden persönlichen Repressalien, die am 21. April mit seiner fristlosen Entlassung als Professor an der Düsseldorfer Akademie gipfelten.
... Ende des Jahres schließlich verließ Klee Deutschland für immer und emigrierte nach Bern, wo er mit seiner Familie zunächst bei seinen Eltern Unterschlupf fand.

Trotz dieser Turbulenzen schuf Klee im Jahr 1933 mehr Werke (482) als je zuvor. Unter ihnen befand sich eine große Gruppe von ca. 240 Bleistiftzeichnungen, die mit ihren scheinbar realistisch-figürlichen Motiven und der Dichte und Erregtheit des Strichs eine Sonderstellung in Klees Schaffen einnehmen. Zwischen März und Oktober 1933 entstanden, bilden sie die größte zusammenhängende Bildgruppe in Klees Oeuvre überhaupt. Der Künstler behielt, bis auf wenige Geschenke an vertraute Sammler, zeitlebens fast alle Zeichnungen bei sich und trug jede einzelne von ihnen sorgfältig in seinen Hauskatalog ein. Ein einziges Mal, im Sommer 1933, zeigte er eine große Anzahl von ihnen dem Kollegen Walter Kaesbach und dem Bildhauer Alexander Zschokke mit der Bemerkung, sie stellten "die nationalsozialistische Revolution" dar. Seither sind diese Blätter nie wieder an die Öffentlichkeit gelangt. Im Sommer 1945, als die Gefahr vorüber war, berichtete Zschokke von seiner Kenntnis einer Zeichnungsmappe Paul Klees zur "nationalsozialistischen Revolution" im Schweizer Rundfunk.
...
Die Ausstellung ergänzt diese Zeichnungen mit 15 Gemälden und farbigen Arbeiten Paul Klees aus dem Jahr 1933, darunter so eindrucksvolle Werke wie "Europa", "Maske roter Jude" und "Der Gegenpfeil". Im Lichte der bisher weitgehend unbekannten, teils satirischen und grotesken Zeichnungen gewinnt auch der Zeitkommentar dieser bekannten Werke eine überraschend eindringliche Kontur. ...

Die Ausstellung wurde von Pamela Kort, New York, in Zusammenarbeit mit der Paul-Klee-Stiftung im Kunstmuseum Bern sowie der Klee-Nachlassverwaltung Bern kuratiert."

Ausstellungsdauer: 8.Februar - 4.Mai 2003

Städtische Galerie im Lenbachhaus
Luisenstraße 33 | 80333 München | Telefon 089/23 33 20 00

Öffnungszeiten: Di - So 10 - 18 Uhr
lenbachhaus.de




ch



Paul Klee:


- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- Japan und der Westen. Die erfüllte Leere - Kunstmuseum Wolfsburg, 2008

- MACBA COLLECTION

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- onLine - MoMA 2010

- Sammlung Deutsche Bank Frankfurt

- Sammlung Würth

- Solomon R. Guggenheim Collection
  • Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen K21+ K20 (04 / 02)

  • Vorschau 2003 - Kunst- und Ausstellungshalle, Bonn

  • Lenbachhaus: "Paul Klee 1933" (7.2.-4.5.03)

  • Paul Klee im Rheinland 07.03. – 09.06.2003

  • Das Bauhaus Archiv Berlin - Museum für Gestaltung (Mär 03)

  • Der Blaue Reiter - Ausstellung im Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen 11.11.03- 29.2.04

  • Pierre Alechinsky Werke aus 5 Jahrzehnten - Kunsthalle Emden (30.4.-10.7.05)

  • The Guggenheim - Die Sammlung

  • Der Blaue Reiter im 21. Jahrhundert - Lenbachhaus, München (ab 16.9.06)

  • Paul Klee - Kein Tag ohne Linie, Museum Ludwig Köln (9.12.06 - 4.3.07 )

  • Gärten

  • Rémy Zaugg "Nachbar Tod und die Wahrnehmung"- Zentrum Paul Klee, Bern (noch bis 3.6.07)

  • Spuren des Geistigen. Traces du Sacré - Haus der Kunst, München (19.9.08-11.1.09)

  • James Ensor - Schrecken ohne Ende - Von der Heydt Museum (12.10.08 - 08.02.09)

  • Das Universum Klee

  • Anzeige: Marc, Macke und Delaunay. Die Schönheit einer zerbrechenden Welt (1910 - 1914) - Sprengel Museum Hannover

  • "Silent Revolution" - Eine neue Sammlungspräsentation

  • Retour de Paris

  • Die Natur der Kunst - Kunstmuseum Winterthur

  • Linea. Vom Umriss zur Aktion

  • 528 Werke für Kölner Museen

  • Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen feiert ihren 50. Geburtstag

  • Erró. Porträt und Landschaft

  • A. R. Penck - Encoding Reality

  • Punkt.Systeme - Vom Pointillismus zum Pixel

  • Der Folkwang Impuls. Das Museum von 1902 bis heute.

  • Roy Lichtenstein, Lowry, William Scott and Marc Chagall

  • Acht Ausstellungen im Centre Pompidou-Metz im Jahr 2013

  • Views from above

  • Schauplatz Stadt

  • Saul Steinberg: The Americans

  • Die Gruppe SPUR, der Pop und die Politik

  • Olaf Breuning – The Grid.

  • K u n s t & T e x t i l

  • Video: Japan und der Westen. Die erfüllte Leere - Kunstmuseum Wolfsburg (noch bis 13.1.08)

  • Taking a Line for a Walk

  • Antony Gormley. Expansion Field

  • Nach Ägypten! Die Reisen von Max Slevogt und Paul Klee /

  • Etel Adnan. Berge schreiben

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Picasso in der Kunst der Gegenwart

  • Europa. Die Zukunft der Geschichte

  • Galerien und Kunsthändler präsentieren zur Cologne Fine Art und COFA Contemporary Kunst aus 2 Jahrtausenden

  • Gerhard Altenbourg Arbeiten auf Papier

  • VITAMINBOMBE

  • ART COLOGNE-Preisträger 2016: Raimund Thomas

  • Powerplay: Geballte Kunst und starke Bilder

  • Personalien: Josef Helfenstein neuer Direktor des Kunstmuseums Basel

  • Cologne Fine Art mit erstklassigem Angebot

  • Maja Vukoje fuels n frumps

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    LUIS MARAVER - MARCOS ZIMMERMANN - BETTINA BACHEM

    12. 07. - 23. 08. 2020 | Michael Horbach Stiftung, Köln

    Card image cap

    Lena Marie Emrich Mainly Fair Later

    11. 07. - 23. 08. 2020 | Kunstverein Göttingen

    Card image cap

    Ève Chabanon - Chapter 3

    11. Juli – 4. Oktober 2020 | Westfälischer Kunstverein, Münster

    Card image cap

    Eintauchen in den Rheinfall

    31. Juli 2020 - | Neuhausen am Rheinfall

    Card image cap

    Jahresschau: summaery2020 remote

    Juli 2020 | Bauhaus-Universität Weimar

    Card image cap

    #serviceklasse @kunstpalast

    13.7. - 19.7.2020 | Kunstakademie Düsseldorf