Christian Falsnaes

Performance und Ausstellung

08.07. - KVN PROJEKTRAUM, Neuhausen
Eingabedatum: 07.07.2017

vorher: Christian Falsnaes

Am 8. Juli 2017 wird der dänische Performer und Künstler Christian Falsnaes eine ortsspezifische Ausstellung mit Beteiligung des Publikums im Projektraum des KV NEUHAUSEN inszenieren.

Christian Falsnaes fordert in seinen partizipativen Ausstellungsarrangement und Performances das Publikum heraus und schafft es immer wieder, zu überraschenden Kollektivaktionen zu verführen. Seine Arbeit ist so angelegt, dass zwischenmenschliche Interaktionen Fremde zusammenbringen und Hemmschwellen sichtbar überschritten werden können. Die Veranstaltung ist für den Kunstverein Neuhausen geplant, der eine ehemalige Jesuitenkirche in der Peripherie der baden-württembergischen Landeshauptstadt, nahe des Stuttgarter Flughafens bespielt. Eine adaptierte Version der Ausstellung wird anschließend (2018) im Neubau der Kunsthalle Mannheim gezeigt.

Christian Falsnaes studierte Philosophie und bildende Kunst in Kopenhagen und Wien. Seine künstlerische Arbeit involviert grundsätzlich das Publikum und bewegt sich zwischen kollektiver Performance und Aktionskunst. Mit Video- und Audioinstallationen vermittelt er außerdem Handlungsanweisungen für das Publikum im Ausstellungsraum. Der Künstler nimmt dabei oft selbst die Rolle des Choreographen und Animateurs ein oder überträgt diese Rolle auf anwesende BesucherInnen, die dann zu AkteurInnen seiner Kunst werden. Die mit Skript geplanten, für die Teilnehmenden aber oft überraschend stattfindenden Performances werden gefilmt und in Videoinstallationen überführt, d.h. das zusammen mit dem Publikum geschaffene Werk wird zum wesentlichen Bestandteil der Ausstellung.

Christian Falsnaes ist in zahlreichen Ausstellungen vertreten, u.a. im Pinchuk Art Center in Kiew, im Migros Museum für Gegenwartskunst in Zürich, im ZKM Karlsruhe, im Kunstverein Braunschweig, im Bielefelder Kunstverein, The Juan & Patricia Vergez Collection, Bunos Aires; Kunsthalle Wien; Hamburger Bahnhof, Berlin; Centre Pompidou, Paris; ZKM, Karlsruhe; and Manifesta 11 in Zurich. Er wurde bereits 2008 mit dem Internationalen Performancepreis in Trento ausgezeichnet. 2015 war Christian Falsnaes für den Preis der Nationalgalerie nominiert.

KVN PROJEKTRAUM
Rupert-Mayer-Kapelle,
Rupert-Mayer-Str. 68
73765 Neuhausen/Fildern (DE)
http://kvnneuhausen.wordpress.com

Presse



Christian Falsnaes:


- art berlin 2017

- Bonner Kunstverein

- GAK Bremen 2017

- Kunstverein Braunschweig 2015

- Medienturm Kunstverein Graz

- nbk Berlin 2017


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Divided We Stand

21.11.2020 – 07.03.2021 | Lechner Museum, Ingolstadt

Card image cap

Iman Issa. Proxies, with a Life of Their Own

11.12.20 – 7.03.21 | TAXISPALAIS Kunsthalle Tirol

Card image cap

Die absurde Schönheit des Raumes

Dezember 2020 | Hamburger Kunsthalle

Card image cap

Das Raqs Media Collective aus Delhi

November 2020 | Akademie der bildenden Künste Wien