Logo art-in.de


Phyllida Barlow. STREET

bis 12.3.23 | LWL-Museum für Kunst und Kultur, Münster
Eingabedatum: 10.08.2022

Phyllida Barlow. STREET

Phyllida Barlow, STREET untitled: shelfstructure, 2010. © Phyllida Barlow Foto: LWL/Hanna Neanderbilder


In seinem historischen Lichthof zeigt das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) die raumgreifende Skulptur "STREET untitled: shelfstructure", 2010, zusammen mit 40 Zeichnungen der britischen Künstlerin Phyllida Barlow. Die 1944 in Newcastle upon Tyne geborene Barlow ist eine der bedeutendsten Bildhauerinnen der Gegenwart.

Anlass für die Ausstellung ist die Schenkung der Skulptur "STREET untitled: shelfstructure" von Barlow aus Privatbesitz. Die 15-teilige Skulptur besteht aus bemaltem Holz und Zement. ...

Barlow habe ein großes künstlerisches Interesse an der Kontrolle und Ordnung urbaner Räume. Häufig arbeite sie mit Sperrmüll, Planen, Absperrgittern, Zäunen, Fahnen oder Schildern, sagte Pirsig-Marshall. Diese Objekte strukturierten Mobilität im Stadtraum und kennzeichneten gleichzeitig Verbote, die Menschen in bestimmte Richtungen leiten. Das Werk "STREET untitled: shelfstructure" entfaltet im Lichthof aufgrund seiner Größe eine Wirkung, die an Straßenbarrikaden oder verlassene Häuser denken lasse. Der leere, an Regalfächer erinnernde skulpturale Aufbau verweise zudem auf die Vorstellung eines Archivs: So lassen sich die Hohlräume der Fächer gedanklich befüllen.

Im Lichthof des Kunstmuseums korrespondiert die Skulptur mit Rachel Whitereads Werk "Untitled (Books)",1997. Whitereads in Gips gegossene Bücherwand zeigt Negativabdrücke der Buchschnitte, Leerräume zwischen ihnen, der Wand und dem jeweils darüber liegenden Regal. "Im historischen Lichthof treten somit zwei Werke in Dialog, die neben grundsätzlichen Fragen zum Archiv, die menschliche Präsenz thematisieren und Leerstellen reflektieren", so Dr. Marianne Wagner, Kuratorin für Gegenwartskunst am LWL-Museum für Kunst und Kultur.

Neben der zentral platzieren Skulptur sind im Umgang des Lichthofs außerdem 40 Zeichnungen der Künstlerin zu sehen. Die Leihgaben verdeutlichen die jahrzehntelange, intensive Auseinandersetzung Barlows mit Fläche, Farbe und Raum.

LWL-Museum für Kunst und Kultur
Domplatz 10
48143 Münster
www.lwl.org

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Phyllida Barlow



Phyllida Barlow:


- Allied Editions

- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art cologne 2015

- artbasel2021

- Biennale Venedig 2013

- Biennale Venedig 2017 Pav

- Busan Biennale 2022

- Carnegie International 2013

- evn sammlung

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2016

- Kunstpreis Aachen

- Kunstverein Nürnberg

- Migros Museum Sammlung

- Yorkshire Sculpture International, 2019


Anzeige
art zurich


Anzeige
Responsive image


Anzeige
schwerin glanzstuecke

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.