Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Mike Kelley ist Träger des Hahn-Preis Köln 2006


Eingabedatum: 22.09.2006


fullscreenbilder

Die Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig hat den US-amerikanischen Künstler Mike Kelley zum Preisträger des Hahn-Preis Köln 2006 ernannt. Den in Los Angeles lebenden Künstler hat die Jury aus insgesamt 37 Kandidatenvorschlägen der Mitglieder der Gesellschaft für Moderne Kunst ausgewählt. Die Jury bestand aus dem Vorstand der Gesellschaft für Moderne Kunst (Dr. Wolfgang Bornheim, Sabine DuMont-Schütte, Prof. Kasper König, Dr. Doris Neuerburg-Heusler und Dr. Victoria Scheibler) sowie der diesjährigen Gastjurorin Donna de Salvo, Associate Director und Kuratorin am Whitney Museum, New York.

Höhere Dotierung
Mit der Ernennung von Mike Kelley würdigt die Gesellschaft für Moderne Kunst einen der vielseitigsten und einflussreichsten Künstler der Gegenwart. Da es sich beim Hahn-Preis Köln um einen Ankaufspreis handelt, erwirbt die Gesellschaft für Moderne Kunst die Arbeit „Primal Architecture“ aus dem Jahr 1995.
Für den Ankauf investiert die Gesellschaft für Moderne Kunst die fast zweieinhalbfache Summe des vorgesehenen Etats von 100.000 Euro. Dies soll ein Signal an die Politik und Kultur sein, dass die Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig ihr mäzenatisches Engagement fortschreibt – trotz deutlich gestiegener Kunstmarktpreise. Dr. Wolfgang Bornheim, Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft für Moderne Kunst: „Wir schätzen uns in der glücklichen Lage, dass sich im Förderverein des Museum Ludwig über 600 Mitglieder engagieren. Man kann dieses bürgerschaftliche mäzenatische Engagement gar nicht genügend hoch schätzen.“ Als nächster Schritt wird der Vorstand der Gesellschaft für Moderne Kunst prüfen, wie für die Zukunft das Budget des Hahn-Preis Köln erhöht werden kann.
Das Werk von Mike Kelley geht als Dauerleihgabe in die Sammlung des Museum Ludwig.

Umbenennung des Hahn-Preis Köln
Um ihr Engagement für die Kunst in Köln und international zu unterstreichen, hat die Gesellschaft für Moderne Kunst den Preis umbenannt: ehemals Wolfgang-Hahn-Preis, heißt der Ankaufspreis neu Hahn-Preis Köln. Damit soll das Andenken an Wolfgang Hahn (1924-1987) gewahrt und zugleich die Verpflichtung für den Standort Köln unterstrichen werden.

Die Gesellschaft für Moderne Kunst
Die Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig Köln wurde 1985 von 43 Kölner privaten Sammlern und Kunstfreunden als eingetragener Verein gegründet. Ihr Ziel ist die Auseinandersetzung mit der modernen und zeitgenössischen Kunst am Museum Ludwig finanziell und ideell zu unterstützen. Aus 43 engagierten Pionieren ist heute ein Kreis von über 600 aktiven Förderern entstanden, die mit ihrem mäzenatischen Engagement die lange Tradition der bürgerlichen Kulturförderung in Köln in die Gegenwart fortschreiben.
Mit der jährlichen Verleihung des Hahn-Preis Köln konzentriert die Gesellschaft für Moderne Kunst ihr Förderengagement für das Museum Ludwig.

Preisverleihung am Montag, 30. Oktober 2006, um 19 Uhr, im Museum Ludwig

Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig
Dr. Carla Cugini
Bischofsgartenstraße 1, 50667 Köln
Telefon 0221 / 258 17 33
E-Mail: cugini@gmk-koeln.de


museum-ludwig.de
Daten zu Mike Kelley:


- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong, 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach, 2014

- documenta 10, 1997

- documenta 9, 1992

- evn sammlung

- fast forward2 - ZKM, Karlsruhe

- Flashback - Museum für Gegenwartskunst, Basel, 2006

- Frieze London 2013

- Gagosian Gallery

- Halle für Kunst Lüneburg 2017

- Halle für Kunst, Lüneburg

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V., Sammlung

- MACBA COLLECTION

- Manifesta 10, 2014

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía, Collection

- Museo Reina Sofía, Minimal Resistance

- S.M.A.K. Sammlung, Gent

- Sammlung Brandhorst,München

- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt

- Sammlung MMK, Frankfurt

- Sammlung, Kunstmuseum Liechtenstein

- skulptur projekte münster 2007

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Thyssen-Bornemisza Art Contemporary,Wien

- Whitney Biennale 2012

- ZKM Sammlung, Karlsruhe
  • DIE WOHLTAT DER KUNST - Kunsthalle Baden Baden

  • SONIC YOUTH etc.: SENSATIONAL FIX - Kunsthalle Düsseldorf und im KIT (noch bis10.5.09)

  • Museum für die Sammlung Udo und Anette Brandhorst

  • Funny Cuts - Staatsgalerie Stuttgart (4.12.04 - 17.04.05)

  • Thomas Hirschhorn - Pinakothek der Moderne, München (03.03.-03.07.05)

  • Paul McCarthy - Haus der Kunst, München (12.06.-28.08.05)

  • Carsten Ahrens wird neuer Direktor des Neuen Museum Weserburg, Bremen

  • Flashback - Museum für Gegenwartskunst, Basel (30.10.05-12.2.06)

  • Sammlung Grässlin

  • Mike Kelley ist Träger des Hahn-Preis Köln 2006

  • Valentin Carron - Kunsthalle Zürich (20.01. - 18.03.07)

  • "Leute wie wir" Grafiken von Sister Corita aus den 1960er Jahren (9.6.-2.9.07)

  • Zur Halbzeit noch ein Ausflug nach Münster?

  • Paul Thek - Zentrum für Kunst und Medientechnologie / ZKM, Karlsruhe (15.12.07 - 30.3.08)

  • Museum Brandhorst - München (Eröffnung 21.5.09) de/en

  • Ein Kessel Buntes Mike Kelley - Ausstellungskatalog Sammlung Goetz

  • Bilder in Bewegung : Künstler & Video_Film

  • fast forward 2. The Power of Motion - ZKM Museum für neue Kunst, Karlsruhe

  • Wolfgang-Hahn-Preis KÖLN 2011 an John Miller

  • Børre Sæthre: Im Nordischen Seelenhaushalt

  • Cy Twombly im Kontext der Sammlung Brandhorst

  • Kienholz. Die Zeichen der Zeit.

  • Ein Wunsch bleibt immer übrig - Kasper König zieht Bilanz

  • medien.kunst.sammeln - Perspektiven einer Sammlung

  • Performance Künstlerin Andrea Fraser erhält Wolfgang-Hahn-Preis 2013

  • Stedelijk Museum presents the Retrospective Exhibition MIKE KELLEY

  • Pae White - In Love with Tomorrow

  • Neuer Direktor in der Sammlung Udo und Anette Brandhorst

  • Mike Kelley-Ausstellung

  • Buchliste zu aktuellen Ausstellungen

  • Buchliste zu aktuellen Ausstellungen

  • art news today 31.05.2013

  • Mike Kelley

  • K u n s t & T e x t i l

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Unser aktuelles top 69 Ranking im Februar 2014 - ungefiltert

  • Manifesta 10 | State Hermitage Museum, St. Petersburg

  • Pierre Huyghe

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Broken. Slapstick, Comedy und schwarzer Humor

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • TONY CONRAD - ÜBER ZWEI ECKEN

  • Künstlerdatenbank

  • Selbstjustiz durch Fehleinkäufe

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • FASZINATION FOTOGRAFIE

  • MALEREI IM INFORMATIONSZEITALTER

  • Liquid Identities – Lynn Hershman Leeson

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image