Anzeige
me



Lothar Baumgarten im Kunsthaus Bregenz (25.4.-21.6.09)


Eingabedatum: 20.04.2009

bilder

Die Ausstellung Seven Sounds/ Seven Circles zeigt sieben phonische Skulpturen des Künstlers Lothar Baumgarten (geb. 1944 in Rheinsberg, arbeitet in Berlin). In seinen Zeichnungen, Fotografien, Lichtbildprojektionen, Filmen und Tonaufzeichnungen lässt sich insbesondere eine Auseinandersetzung mit dem Phantom der "Natur" innerhalb der Kultur feststellen.

Im Kunsthaus Bregenz realisiert Lothar Baumgarten auf drei Stockwerken sieben Hörstücke urbanen Charakters. Ausgangspunkt dafür sind Tonaufzeichnungen, die in einem Zeitraum von vier Jahren nördlich von New York auf der Halbinsel Denning’s Point im Hudson River gemacht wurden. Tierstimmen, Geräusche von Pflanzen sowie die Bewegung von Mensch und Maschinen dokumentieren eine phonische Realität, in welche der Hörer durch eine spezielle Surround-Sound-Technik direkt versetzt wird. Durch das Zusammenfließen von Klangstrukturen natürlichen sowie industriellen Ursprungs wird ein eindringlicher Dialog zwischen Natur und Kultur geschaffen.

Lothar Baumgarten beschreibt diese Arbeit folgendermaßen:
»Es handelt sich um sieben »Phonische Bilder» von je 60 Minuten Dauer. Sie wurden seit 2004 in vielen Sitzungen mit einer Surround-Sound- Technik auf 24 Bit und 96 KHz aufgezeichnet.
Diese Hörstücke haben sinfonischen Charakter. In zyklischer Anlage folgen die Sätze aufeinander und gliedern ihren Zusammenhang. Sie leiten sich her aus akustischen Gesetzmäßigkeiten die durch Melodik und Tonalität ihre Stimmungen hervorbringen. Es sind »Orchesterwerke», die durch ihre sinfonische Dimension und Tonsprache den Ort in seiner phonischen Realität wiedererschaffen. Ihnen ist jene gewaltige Macht der Imagination eingeboren, die erst am Ende einer Stunde des Hörens entlässt, ohne jedoch die Umstände vor Ort vollkommen preiszugeben. Es bleibt die Ungewissheit über das, was, wo und wie man hört. Die Strukturen dieser suggestiven Klangwelt evozieren jeweils eigene, innere Bilder dieser Wegstrecke. Rhythmus und Intervalle überlagern sich zu einem mehrdimensionalen, fortwährenden chromatischen Unisono des Chors der in permanenter Steigerung die Ereignisse vorbereitet.»(Lothar Baumgarten, 2009)

Abbildung:
Lothar Baumgarten, AMERICA invention 1985 – 1988, 1993
Solomon R. Guggenheim, New York, 1993
© Lothar Baumgarten, VBK, Wien, 2008

Öffnungszeiten:
Di-So 10-18 Uhr
Do 10-21 Uhr

Kunsthaus Bregenz
Karl-Tizian-Platz
Postfach 371
A-6901 Bregenz

kunsthaus-bregenz.at

Verena Straub



Lothar Baumgarten:


- A Tale of Two Worlds 2017

- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art cologne 2015

- ARTRIO 2013 Brasilien

- Biennial of Cartagena de Indias 2014

- BOOSTER - Kunst Sound Maschine, 2014

- documenta 10 1997

- documenta 7 1982

- documenta 9 1992

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- MACBA COLLECTION

- Marian Goodman Gallery

- Migros Museum Sammlung

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- Museo Reina Sofía Minimal Resistance

- Sammlung 20. 21. Jh. Kunstmuseum Basel

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Sammlung MMK Frankfurt

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- Skulptur Projekte Münster 1987

- Tate Post War Collection London

- Zeitblick. Ankäufe aus der Sammlung Zeitgenössischer Kunst der BrD, 2008


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Ausstellungen von Edi Hila und Emily Wardill

18. 09. - 8. 11. 2020 | secession, Wien

Card image cap

Archives in Residence: euward Archiv

18.9.2020 - 25.4.2021 | Haus der Kunst, München