Tobias Zielony. Story / No Story - Kunstverein, Hamburg


Eingabedatum: 27.05.2010

bilder

Für seine Fotografien begibt sich Tobias Zielony (geb. 1973, lebt in Berlin) in urbane Randgebiete, wo er Jugendliche in ihrem jeweiligen Umfeld portraitiert. Die Ausstellung "Story / No Story" versammelt mehr als 50 Arbeiten aus den wichtigsten Werkserien des Künstlers.

Die Fotografien von Tobias Zielony stehen in der Tradition der Bildreportage und bewegen sich zwischen intimer Nähe und beobachtender Distanz. Was ihn interessiert, ist die "völlig beiläufige Form des Sozialen", die sich in den Haltungen und Tätigkeiten der Jugendlichen auf seinen Bildern ablesen lässt.

Die fotografischen Szenen spielen sich in den Randzonen urbanen Lebens ab, in Banlieues französischer Metropolen, in den als Shrinking-Cities bekannt gewordenen Städten in Sachsen-Anhalt oder in der Wüstenstadt Trona außerhalb von Los Angeles. Die Jugendlichen treffen sich dort in Parkhäusern, Einkaufszentren, Tankstellen oder Hauseingängen, die durch ihre Anwesenheit erst zu einem sozialen Ort werden.
Neben der Mimik und Körperhaltung der Jugendlichen bildet die architektionische Umgebung einen prägenden Aspekt der Fotografien, die einen Eindruck von Tristesse und Langeweile vermitteln.
Indem Zielony lediglich mit den vorhandenen Lichtquellen wie Straßenlaternen oder Autolichtern arbeitet und auf künstliches Blitzlicht komplett verzichtet, wird auch die Lichtgestaltung zu einem charakterisierenden Stilmittel, das die ganz eigene Stimmung der Szenen einfängt.

In der Hamburger Ausstellung werden zahlreiche Fotografien aus den Serien "The Cast" (2007) und "Trona" (2008) zu sehen sein. Außerdem wird der neue Film "Vele di Scampia" (2009) gezeigt.

Abbildung: Tobias Zielony, BMX, 2008 Aus der Serie / From the series Trona

Ausstellungsdauer: 5.6.-4.7.10

Öffnungszeiten:
Di-So 12-18 Uhr

Der Kunstverein, seit 1817.
Klosterwall 23
20095 Hamburg

kunstverein.de

Verena Straub



Tobias Zielony:


- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art cologne 2015

- Biennale Venedig 2015,Pav

- Gallery Weekend Berlin 2016

- Hartware MedienKunstVerein (HMKV)

- Hartware MedienKunstVerein Dortmund 2017

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V. Sammlung

- Kunstverein Hamburg

- Montevideo Biennial, 2014

- online Biennale 2013

- PLAT(T)FORM Fotomuseum Winterthur

- Riga Biennial 2018

- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- Sammlung MMK Frankfurt

- SAMMLUNG WEMHÖNER
  • 825.000 Euro für zeitgenössische bildende Kunst

  • Anzeige: Standort Alltag - Everyday Ideologies - Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg

  • Tobias Zielony - Museum für Photographie e.V., Braunschweig (21.11.08-25.1.09)

  • Mit Abstand – Ganz nah. Fotografie aus Leipzig - Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus (25.1.-29.3.09)

  • Tobias Zielony. Story / No Story - Kunstverein, Hamburg

  • Street Life and Home Stories. Fotografien aus der Sammlung Goetz

  • 4. Fotofestival Mannheim Ludwigshafen Heidelberg

  • Why I Never Became a Dancer

  • Tobias Zielony

  • Dark Sights

  • BiennaleOnline Artist'List

  • Salon der Angst

  • Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst Salzburg 21.07.–30.08.2014

  • Der Stachel des Skorpions

  • außer/planmäßig

  • Punctum

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • „Widerständige Bilder in Zeiten digitaler Überbelichtung“

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der Deutsche Pavillon

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Ausgewählte Kunstvereine und ihre Jahresgaben

  • Mit anderen Augen

  • Beton

  • MIT ANDEREN AUGEN. DAS PORTRÄT IN DER ZEITGENÖSSISCHEN FOTOGRAFIE

  • Künstlerliste 2018

  • Adriano Amaral - ALLOY ALLOY

  • WARTEN

  • GESELLSCHAFT ZUR WERTSCHÄTZUNG DES BRUTALISMUS

  • Portrait II

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Plötzlich diese Übersicht

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Image Profile. Aspekte des Dokumentarischen in der fotografischen Sammlung des MMK

  • Teilnehmerliste Riga Biennale 2018

  • Untersuchung: Kunstvereine Künstler*

  • Klassenverhältnisse - Phantoms of Perception

  • Here We Are Today. Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst

  • JSC Online-Programm

  • JULIA STOSCHEK STELLT IHRE MEDIENKUNSTSAMMLUNG ONLINE

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Was, Wenn…? Zum Utopischen in Kunst, Architektur und Design

    30.5. - 20.9. 2020 | Neues Museum Nürnberg

    Card image cap

    Sommer des Zögerns

    26. Mai – Sonntag 30. August 2020 | Kunsthalle Zürich

    Card image cap

    Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

    27.5.20 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

    Card image cap

    BurgLabs: neue Forschungslabore an der BURG

    Mai 2020 | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle