Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de


Barbara Kruger. Circus


Eingabedatum: 08.12.2010

Mit ihren prägnanten Schriftzügen gehört die Amerikanerin Barbara Kruger (geb. 1945) zu einer der bekanntesten Konzeptkünstlerinnen der Gegenwart. Für die Schirn Kunsthalle hat Kruger eine neue, öffentlich zugängliche Installation geschaffen.

Die Gegenüberstellung von Schrift und Bild im Werk der Künstlerin lässt sich auf ihren Hintergrund als Grafikdesignerin zurückführen. Seit den 1980er-Jahren wurde Kruger mit Arbeiten international bekannt, in denen sie Schwarz-Weiß-Fotografien aus den Massenmedien mit prägnanten, teilweise aggressiven Textbotschaften kombinierte. Die Werbesprache wird subversiv gegen die Massenmedien selbst gewendet. Ihre statements wie "I shop therefore I am" oder "Your body is a battleground“ sind mittlerweile international bekannt.

Für ihre Installationen schafft die Künstlerin plakative Schriftzüge, die sie großformatig einsetzt. Solche über und über mit Schrift bedeckten Orte bezeichnet Kruger als „begehbare Denkräume“.
Eine ähnliche Installation hat die Künstlerin nun auch für die Rotunde der Schirn Kunsthalle entworfen. Die gigantischen Schriftzüge, die Kruger an Boden, Decke und an die umgebenden Wände angebracht hat, bestechen allein schon durch ihre Größe. Botschaften wie „BELIEF + DOUBT = SANITY“, „GEWALT LÄSST UNS VERGESSEN, WER WIR SIND.“ oder „THE WAR FOR ME TO BECOME YOU.“ konfrontieren den Betrachter mit rätselhaften, teilweise beängstigenden Aussagen.

Abbildung: Barbara Kruger, Circus, 2010, Courtesy Galerie Sprüth Magers

Ausstellungsdauer: 15.12.10-30.1.11

Öffnungszeiten:
Di, Fr–So 10–19 Uhr
Mi, Do 10–22 Uhr

Schirn Kunsthalle Frankfurt
Römerberg
60311 Frankfurt

schirn.de

Verena Straub





Kataloge/Medien zum Thema: Barbara Kruger



Barbara Kruger:


- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- artbasel2021

- artbasel2021

- Brucennial 2014

- Das imaginäre Museum, 2016

- documenta 7 1982

- documenta 8 1987

- Frieze LA 2019

- MoMA Collection

- nbk Berlin

- Performa 17

- Preistraeger Goslarer Kaiserring

- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Sprüth Magers Berlin London

- TALKING PIECES Museum Morsbroich

- Tate Post War Collection London

- ZKM Sammlung Karlsruhe
  • SHOPPING - Die Ausstellung

  • Shopping - Kunst und Konsum im 20. Jahrhundert

  • Museum Morsbroich: TALKING PIECES - Text und Bild in der Zeitgenössischen Kunst (-20.04.03)

  • Barbara Kruger - Ludwig Forum für Internationale Kunst, Aachen (23.04.05-23.04.06)

  • Barbara Kruger - Kestnergesellschaft, Hanover (1.9.-5.11.06)

  • Barbara Kruger. Circus

  • "American Dream" Fotografische Geschichten aus Amerika

  • SO MACHEN WIR ES

  • Ai Weiwei - Art /Architecture

  • Aktuelle Buchliste

  • Barbara Kruger

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Das imaginäre Museum

  • Künstlerinnen

  • Künstlerliste 2018

  • Lena Henke SCHREI MICH NICHT AN, KRIEGER!

  • Künstlerliste 2017

  • Der Begriff "System" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Künstlerliste mit nur einer bzw. zwei Biennalebeteiligungen

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff - Aneignung - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Barbara Kruger - Preisträgerin Goslarer Kaiserring

  • Political Affairs - Language Is Not Innocent / Cana Bilir-Meier - Düşler Ülkesi

  • Karla Black

  • Yilmaz Dziewior bleibt Direktor des Museum Ludwig

  • ASTRID KLEIN. DASS VOLLKOMMENE LIEBE DIE ANGST AUSTREIBE

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • II. Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    artlaboratory-berlin.org


    Anzeige
    Kulturfoerderngesetz