La qualité de l’ombre

Künstler aus fünf Staaten Europas

25.08.- 20.10.2013 | Ludwig Museum, Koblenz
Eingabedatum: 17.08.2013

bilder

La qualité de l’ombre vereint neun Künstler aus fünf Staaten Europas. Die Idee zu diesem Projekt entwickelten die drei Künstler Vincent Barré (Frankreich), Richard Deacon (GB) und Julia Lohmann (Deutschland). Sie lenken damit bewusst den Blick auf die gemeinsame Erfahrung des Zweiten Weltkriegs, der einen Bruch in der künstlerischen Entwicklung Europas markiert. Als Nachkriegsgeneration mittelbar betroffen, führen sie hier eine künstlerische Reflexion, in die sie jeweils Künstler aus der älteren und der jüngeren Generation involvieren.

Judit Reigl (*1923) Vincent Barré (*1948) Marc Herblin (*1986)
Olga Jevric (*1929) Richard Deacon (*1949) Mrdjan Bajic (*1957)
Artur Brunsz (*1929) Julia Lohmann (*1951) Silke Helmerdig (*1965)

Es ist zugleich ein konkretes Netzwerk aus freundschaftlichen Beziehungen, das über Generationen und Ländergrenzen hinweg etwas von dem deutlich macht, was Europa eint und stärkt. Der gemeinsame Nenner scheint bei aller Differenz an künstlerischen Stilen und Aussagen in dem zu liegen, was man treffend als „europäische Moderne“ bezeichnen kann.

LUDWIG MUSEUM KOBLENZ
DANZIGER FREIHEIT 1,
D-56068 KOBLENZ ,
ludwigmuseum.org

PM



Richard Deacon:


- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- ARTRIO 2013 Brasilien

- Busan Biennale 2014

- documenta 9 1992

- Ernst Franz Vogelmann-Preis

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Galerie Thaddaeus Ropac

- Lisson Gallery

- MACBA COLLECTION

- Marian Goodman Gallery

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- Preistraeger 1987, Turner Prize

- Sammlung Deutsche Bank Frankfurt

- Sammlung Würth

- Skulptur Projekte Münster 1987

- skulptur projekte münster 1997

- Tate Post War Collection London


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Sommer des Zögerns

26. Mai – Sonntag 30. August 2020 | Kunsthalle Zürich

Card image cap

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

27.5.20 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

Card image cap

BurgLabs: neue Forschungslabore an der BURG

Mai 2020 | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle