Fenster in die Ausstellung: Joachim Koester. The way out is the way in

Videokunst im Stadtraum

Februar 2021 | Kunsthalle Mainz
Eingabedatum: 14.02.2021

Fenster in die Ausstellung: Joachim Koester. The way out is the way in

Joachim Koester: Tarantism, 2007 (still), schwarz-weiß, ohne Ton, 6:09 Min., courtesy the artist and Galleri Nicolai Wallner, Kopenhagen.bilder

Gleich an zwei Orten im öffentlichen Raum zeigt die Kunsthalle Mainz Videoarbeiten als Walk-by-Ausstellung, die Teil der Einzelausstellung The way out is the way in des dänischen Künstlers Joachim Koester sind. In den Abendstunden erleuchtet Variation of Incomplete Cubes das Foyer der Kunsthalle Mainz. In Nahaufnahme sind zwei Hände zu sehen, die immer neue Würfelformen bilden. Diese Arbeit ist eine Hommage an den Künstler Sol LeWitt, dessen Arbeit Incomplete Open Cubes (1974) die Varianten eines Würfels mittels Film, Fotografie und Zeichnung durchspielt.

Eine zweite Videoarbeit mit dem Titel Tarantism (2007) zeigt die Kunsthalle Mainz, sobald es dunkel wird, an der Front der Gutleut Bar in der Mainzer Innenstadt neben dem Ausstellungsraum LUX der Hochschule Mainz. Tarantismus ist ein Zustand, der aus dem Biss der Wolfsspinne resultiert, die auch als Tarantel bekannt ist. Der Biss verursacht bei seinen Opfern zahlreiche Symptome wie Übelkeit, Sprachschwierigkeiten, Delirium, erhöhte Erregbarkeit und Unruhe. Die Körper der Gebissenen werden von Krämpfen erfasst, die zunächst nur durch eine Art rasendes Tanzen geheilt werden konnten. Die Performer*innen von Tarantism imitieren diese Tanzwut mit unkontrollierten, getriebenen Bewegungen zwischen Kampf und Tanz.

Kunsthalle Mainz
Am Zollhafen 3–5
55118 Mainz
kunsthalle-mainz.de


Presse



Joachim Koester:


- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art cologne 2015

- Bienal de Sao Paulo 2010

- CAFAM Biennale, 2014

- documenta 10 1997

- Frieze LA 2019

- Greene Naftali

- Gwangju Biennale 1995

- Heidelberger Kunstverein

- Manifesta 7

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- S.M.A.K. Sammlung Gent

- SHARJAH BIENNIAL 8 2007

- Taipei Biennale 2012

- Whitstable Biennale 2006 - 2012


Anzeige
Eisenhammer


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Eisenhammer


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

CARNIVALESCA. Was Malerei sein könnte.

6.3. - 2.5.2021 (unter Vorbehalt) | Kunstverein in Hamburg

Card image cap

2x Kippenberger

bis 16. Mai 2021 | Essen

Card image cap

FLUID STATES. SOLID MATTER

Festivalprogramm: 4. bis 6. März 2021 | Kunstmuseum Bonn