"Vinyl - Records and Covers by Artists" - Neues Museum Weserburg, Bremen (21.08.–27.11.05)


Eingabedatum: 28.07.2005

bilder

Im Rahmen der Bremer Veranstaltungsreihe Sound Art, die u.a. mit Konzerten, einem Radioprogramm oder einer Tagung die Klangwelt der bildenden Künstler hörbar und erfahrbar machen will, werden über 800 von Künstlern gestaltete Plattencover, Schallplatten und weitere Tonträger präsentiert.

" Das Ausstellungprojekt präsentiert auf besonders vielfältige Art die grenzüberschreitenden Aktivitäten, die im Bereich von Kunst, Musik, Literatur und Film seit den 60er Jahren stattfinden. Das Erleben der Sound Art wird über die zentrale Ausstellung "Vinyl. Records and Covers by Artists" hinaus mit 5 Ausstellungsmodulen intensiviert: Konzerte, ein Radioprogramm, eine internationale Tagung, ein Kunstmarkt zur Sound Art sowie eine Filmwoche machen die Klangwelt der bildenden Künstler hörbar und erfahrbar.

Vinyl - Records and Covers by Artists

Mit über 800 Künstlerschallplatten und weiteren Tonträgern präsentiert die Ausstellung die visuellen und klanglichen Facetten eines einzigartigen Mediums der Bildenden Kunst. Alle bedeutenden Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts sind vertreten, von den frühen Avantgardebewegungen über die Hauptphase der Sound Art in den 60er und 70er Jahren bis hin zu aktuellen Tendenzen. Bildende Künstler schufen eindrucksvolle Cover für Langspielplatten der Populärmusik, unter ihnen Roy Adzak, Roy Lichtenstein, Raymond Pettibone, Robert Rauschenberg oder auch Andy Warhol und Richard Hamilton, der mit dem White Album Cover für die Beatles einen Klassiker dieses Genres prägte.

Vinyl ist eine Ausstellung für Augen und Ohren: Graphische Arbeiten, Multiples und Objekte aus dem Bereich Sound Art komplettieren die visuelle Welt der Cover. In akustischer Präsentation stehen dem Besucher rund 300 (digitalisierte) Schallplatten, darunter zahlreiche Sampler, zur individuellen Auswahl zur Verfügung.

Die Ausstellung ist ein Projekt in Koproduktion mit dem MACBA (Museu d´Art Contemporani de Barcelona) und wird vom 16. Mai bis 1. Oktober 2006 im MACBA gezeigt. ..." (Presse | NMWB)

Abbildung: LP's / Covers, Michel François (Cover), 1997,Foto: Bettina Brach

Öffnungszeiten: Di - Fr 10–18 Uhr, Sa + So 11–18 Uhr, Mo geschlossen

Neues Museum Weserburg Bremen, Teerhof 20, 28199 Bremen
nmwb.de



ch




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Charlotte Posenenske: Work in Progress

30.5. – 2.8.2020 | K20, Düsseldorf

Card image cap

Camilla Steinum zusammen und getrennt

ab 26. 05. wieder geöffnet - 05. Juli 2020 | Kunstverein Göttingen

Card image cap

Wiedereröffnung der Ausstellung Arbeitsgruppen

bis 19.12.2020 | Künstlerhaus Stuttgart

Card image cap

IBA Aufruf 2020: Eintritt frei! Deine Saison im Eiermannbau

Bewerbungen bis Mitte Juni 2020 möglich

Card image cap

Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC)

Mai 2020 | Bauhaus-Universität Weimar

Card image cap

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

27.5.20 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg