Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

Logo art-in.de Meldungen


Phyllida Barlow erhält den Kunstpreis Aachen 2012


Eingabedatum: 17.11.2011

Die englische Künstlerin Phyllida Barlow erhält im kommenden Jahr den Kunstpreis Aachen. Der mit 10 000 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre einem bildenden Künstler verliehen, dessen Arbeiten der internationalen Kunstszene nachhaltige Impulse geben. Mit dem Preis verbunden ist eine Einzelausstellung im Ludwig Forum für Internationale Kunst – diesmal vom 13. Mai bis zum 26. August 2012. Die Preisverleihung und Ausstellungseröffnung findet am Sonntag, 13. Mai 2012 im Ludwig Forum statt. Laudator ist Chris Dercon, Direktor der Tate Modern und Jurymitglied 2012.

Phyllida Barlow, 1944 im englischen Newcastle geboren, arbeitet hauptsächlich mit Skulpturen. Ihre Materialien entsprechen dabei einer Ästhetik des Rohen und Einfachen. Gips, Zement, Kunststoff, Holz sowie Textilien gehören zu ihren favorisierten Arbeitsmaterialien. Diese unterstützen das Herausarbeiten grundlegender Gegensätze, die von Barlow als gestalterische und inhaltliche Kontraste thematisiert werden. Ihre Arbeiten sind durch einen konsequenten Ortsbezug gekennzeichnet. Skulpturen und deren Setzung provozieren stets eine Reaktion, eine Haltung, eine Emotion oder eine Handlung. Auf diese Weise werden die Formen politisch oder sozial wirksam. Durch körperhafte Dimension und ihre Materialität treten die Objekte so in einen direkten Kontakt mit den Besuchern. Eine distanzierte Betrachtungsweise ihrer Arbeiten ist kaum möglich. An ihre Stelle tritt die unmittelbare, physische Erfahrung. Die Zerstörung der meisten ihrer Arbeiten nach Ausstellungs-Ende begreift die Phyllida Barlow als Aufwertung des Präsenzaspektes.

Zur Jury des Kunstpreises Aachen 2012 gehörten neben Chris Dercon noch Marion Ackermann (Direktorin, Kunstsammlung NRW, Düsseldorf), Dr. Brigitte Franzen (Direktorin, Ludwig Forum, Aachen), Ernst Höhler (Vorsitzender Verein der Freunde des Ludwig Forum) sowie Dirk Snauwaert (Direktor, Wiels Centrum voor Hedendaagse Kunst, Brussel). Der Kunstpreis Aachen ist eine Stiftung des Vereins der Freunde des Ludwig Forum für internationale Kunst e.V. und wird durch eine Kooperation der Stadt Aachen und der Aachener Wirtschaft ermöglicht.

Bisherige Träger des Kunstpreises Aachen waren Pawel Althamer (2010), Aernout Mik (2008), Roman Signer (2006), Andreas Slominski (2004), Tacita Dean (2002), Michael Asher (2000), Richard Tuttle (1998), Katharina Fritsch (1996), Christian Boltanski (1994), On Kawara (1992), Ilya Kabakov (1990), Richard Long (1988), A.R. Penck (1985) und Luciano Fabro (1983).

chk




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten

Weitere Meldungen:

Künstler*liste zur 34th Bienal de Sao Paulo – Though it's dark, still I sing

Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

Künstlerinnen und Instagram

Digitale Bilder / Visualisierungen nach dem Modell GPT3 von OpenAI

Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

Untersuchungen zum Kunstsystem

Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

II. Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

Die Künstler*liste der Studio Berlin Ausstellung im Berghain und was die Daten hergeben

Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

Untersuchung1 documenta vs. Biennale

Untersuchung Kunstsystem - Visualisierungen von Netzwerkanalysen

Visualisierungen zum Kunstmarkt

Unsere top Biennaleteilnehmer* der Künstler*liste 2019

Unsere top 109 der Künstler*liste 2019

Künstlerliste Venedig Biennale 2019 - Künstler*

Einige Daten zur Frieze LA 2019

Barbara Kruger - Preisträgerin Goslarer Kaiserring

Biennalen und ihre Künstler 2018

Künstlerliste 2018

Untersuchung: Kunstvereine Künstler*

Teilnehmerliste Berlin Biennale 2018

Teilnehmerliste Riga Biennale 2018

Preisträger* zeitgenössische Kunst im Überblick

Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

Plötzlich diese Übersicht

Künstlerliste mit nur einer bzw. zwei Biennalebeteiligungen

Künstlerliste 2017

Künstler und ihre Medien 2017 (mit Biennale-Teilnahmen)