Roni Horn. Well and Truly - Kunsthaus Bregenz


Eingabedatum: 24.04.2010

vorher: Roni Horn. Well and Truly - Kunsthaus Bregenz

Die Ausstellung "Well and Truly" versammelt wichtige Werke der New Yorker Künstlerin Roni Horn (geb. 1955 in New York). Als Fotografin, Objektkünstlerin und Grafikerin zeichnet sich ihr Oeuvre durch ein vielfältiges Spektrum künstlerischer Ausdrucksmöglichkeiten aus.

Den Auftakt der Bregenzer Ausstellung bilden die großformatigen Papierarbeiten, die aus zerschnittenen und neu kombinierten Zeichnungen entstehen. Als "Zeugnisse ihrer eigenen Geschichte" rufen die abstrakten Entwürfe ihren Entstehungsprozess selbst in Erinnerung.

In der Wahl ihrer Medien offenbart sich Roni Horn als vielfältige Künstlerin. Nicht nur Zeichnungen, sondern auch Fotografien, Künstlerbücher und Skulpturen werden in der Werkschau in Bregenz zu sehen sein.
Als ein verbindendes inhaltliches Element lässt sich Roni Horns Auseinandersetzung mit den poetischen Qualitäten und sozialen Eigenschaften von Sprache erkennen.
So beschäftigt sie sich insbesondere mit den Gedichten der amerikanischen Lyrikerin Emily Dickinson. In einer Serie mit dem Titel "White Dickinson" errichtete Horn mehrere Aluminiumstangen, die mit Textfragmenten der Lyrikerin versehen sind und ein ambivalentes Verhältnis zum Thema Natur widerspiegeln. Ein Thema, das auch in Dickinsons Werk eine entscheidende Rolle spielt.

Darüber hinaus wird eine neue Serie von Skulpturen zu sehen sein, die eigens für Bregenz entstanden ist. Es handelt sich um zehn aus Glas gegossene Objekte, welche die Wandelbarkeit und Widersprüchlichkeit des Materials ausstellen. Je nach Bearbeitung erscheint das Glas gleichermaßen opak und transparent, schwer und leicht, matt und spiegelnd.

Abbildung: Well and Truly, 2009/10, Massiv gegossenes blaues Glas, 10 Teile Je: Durchmesser / Diameter: 91,5 cm, Höhe, Ausstellungsansicht 3. OG, Kunsthaus Bregenz
Foto: Stefan Altenburger
© Kunsthaus Bregenz, Roni Horn

Ausstellungsdauer: 24.4.-4.7.10

Öffnungszeiten:
Di-So 10-18 Uhr
Do 10-21 Uhr

Kunsthaus Bregenz
Karl Tizian Platz
A-6900 Bregenz

kunsthaus-bregenz.at

Verena Straub



Roni Horn:


- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art cologne 2015

- Biennale of Sydney 2014

- Chinati Foundation Collection ,Marfa

- Flick Collection

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2016

- Gallery Weekend Berlin 2017

- Japan und der Westen. Die erfüllte Leere - Kunstmuseum Wolfsburg, 2008

- Kukje Gallery

- MoMA Collection

- Sammlung 20. 21. Jh. Kunstmuseum Basel

- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- Sammlung F.C. Flick

- Solomon R. Guggenheim Collection

- TALKING PIECES Museum Morsbroich

- Tate Post War Collection London

- Whitney Biennale 2004


Anzeige
Eisenhammer


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Boris Lurie Art Foundation

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

INSIDEOUT

1.2.-25.2.2021 | Kunsthalle Gießen

Card image cap

Che Seibert. Bilder von Straßen

bis 30. Januar 2021 | Neuer Kunstverein Wuppertal e.V.

Card image cap

Shaping the Invisible World

Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW + HeK (Haus der elektronischen Künste), Basel