Louise Bourgeois - Kunstsammlung Jena


Eingabedatum: 31.08.2010

vorher: Louise Bourgeois - Kunstsammlung Jena

Die Kunstsammlung Jena konzentriert sich in der Ausstellung "Skulpturen und Zeichnungen" auf frühe Arbeiten von Louise Bourgeois (1911 Paris - 2010 New York). Zu sehen sind Personnages aus Bronze und Stoff (die berühmten frühen Stelen als Bronzegüsse und die Stoff-Stelen aus jüngerer Zeit) sowie Papierarbeiten.

Bis ins hohe Alter arbeitete Louise Bourgeois voller Energie an ihrem einzigartigen Werk, das vor allem aus figürlichen Plastiken, raumgreifenden Installationen und Zeichnungen besteht. Louise Bourgeois stellte in ihren Zeichnungen und Installationen immer wieder autobiografische Bezüge her. Dabei bedient sie sich einer Vielfalt von Medien- und Ausdrucksformen, verwendete u.a. Materialien wie Latex, Holz oder Gips und brach mit konventionellen Darstellungsmodi. Ihr provokativer Umgang mit Körperlichkeit und Sexualität ließ sie in den 70er Jahren zu einer Identifikationsfigur des Feminismus werden, gleichzeitig wurde sie zu einem wichtigen Vorbild einer neuen Künstlergeneration.
Ihre Arbeiten lassen sich verschiedenen Strömungen zuordnen, ob Surrealismus oder abstrakter Expressionismus. Trotzdem nahm Louise Bourgeois immer eine Sonderstellung ein.

Berühmt wurde die Künstlerin vor allem durch ihre riesigen Bronze-Spinnen, unter denen Menschen wie kleine Insekten wirken.

Nach einigen wichtigen Ausstellungen in den USA erregte Louise Bourgeois mit der Teilnahme an der documenta IX in Kassel (1992) und der Biennale in Venedig (1993) internationales Aufsehen. In Venedig bespielte Bourgeois den amerikanischen Pavillon und wurde mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet.

Abbildung: Louise Bourgeois, Spider (la femme araignée), 1994
Tusche, Aquarell und Gouache auf Papier, Foto: Jürgen Littkemann
Galerie Karsten Greve AG St. Moritz
© VG Bild-Kunst, Bonn 2010

Ausstellungsdauer: 4.9.-21.11.2010

Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr 10-17 Uhr, Do 14-22 Uhr, Sa, So 11-18 Uhr

Städtische Museen Jena
Kunstsammlung
Markt 7
D-07743 Jena
jena.de
+ 49 (0) 3641/ 49 82 65
jena.de

chk



Louise Bourgeois:


-

- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art cologne 2015

- art cologne 2015

- Beaufort 2006

- Biennale Venedig 2007

- Brucennial 2014

- Das achte Feld Köln

- Das imaginäre Museum, 2016

- documenta 11 2002

- documenta 9 1992

- Flick Collection

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Frieze London 2016

- Gwangju Biennale 1997

- Istanbul Biennial 1997

- Istanbul Biennial 2017

- KIAF 2016

- Kukje Gallery

- Lebenszeichen - Kunstmuseum Luzern

- Manifesta 10 2014

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- Preistraeger Praemium Imperiale Sculpture

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung F.C. Flick

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Tate Post War Collection London
  • Lassnig (Jan. 2002)

  • Künstlerliste Documenta11 (05.02)

  • Art 33 Basel: Kunst ohne Grenzen

  • Der Akt in der Kunst des 20.Jhds

  • Diaries and Dreams - Ursula-Blickle-Stiftung, Kraichtal (12.09. - 17.10.04)

  • 15 Jahre Deichtorhallen in Hamburg ( mit Auktion am 8.11.04)

  • Carsten Ahrens wird neuer Direktor des Neuen Museum Weserburg, Bremen

  • Louise Bourgeois "La famille", Kunsthalle Bielefeld (12. 03.-05.06.06)

  • Eccentrics - Ursula Blickle Stiftung, Kraichtal (3.9.– 15.10.06)

  • twitters tages themen kunst

  • Das Manager Magazin mit neuem Kunstkompass für 2010

  • Lebenszeichen. Altes Wissen in der zeitgenössischen Kunst - Kunstmuseum Luzern

  • Louise Bourgeois - Kunstsammlung Jena

  • Art & Fashion

  • Spezial: Museumsportrait: Dia:Beacon, New York

  • Art Trier - Kunst York

  • Von Sinnen. Wahrnehmung in der zeitgenössischen Kunst

  • Der nackte Mann

  • Between the Lines. Graphikfolgen von Louise Bourgeois

  • Das achte Feld - Geschlechter, Leben und Begehren in der Bildenden Kunst seit 1960 (19.08.-12.11.06)

  • Maria Lassnig. Der Ort der Bilder

  • K u n s t & T e x t i l

  • Happy Birthday! Sammlung Goetz

  • IN PRINCIPIO I

  • Kunst & Textil

  • LIEBE

  • Manifesta 10 | State Hermitage Museum, St. Petersburg

  • Die top 106 im Mai 2014

  • REINES WASSER

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Künstlerdatenbank

  • Belle Haleine – Der Duft der Kunst

  • Louise Bourgeois

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Unser Tipp zum Besuch der 56. Venedig Biennale: Der britische Pavillon UK

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Das imaginäre Museum

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • Künstlerinnen

  • Okwui Enwezor für weitere fünf Jahre Direktor des Haus der Kunst

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Dreamaholic – Kunst aus Finnland

  • Ewige Gegenwart

  • Die innere Haut – Kunst und Scham

  • Exhibitions and events Moma 2017

  • Cooperations

  • Künstlerliste 2017

  • Preisträger* zeitgenössische Kunst im Überblick

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Boris Lurie Art Foundation


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    WO WIR

    12.12.2020 | Kunst Halle Sankt Gallen

    Card image cap

    Das Raqs Media Collective aus Delhi

    November 2020 | Akademie der bildenden Künste Wien

    Card image cap

    ifa-Galerie Stuttgart ab 2021 unter neuer Leitung

    November 2020 | ifa-Galerie Stuttgart