IN PRINCIPIO I

10 Meditationen über den Anfang

03.11.2013 – 26.01.2014 | Kunsthalle Rostock
Eingabedatum: 06.11.2013

vorher: IN PRINCIPIO I

IN PRINCIPIO folgt auf die Ausstellung CREDO (Richter, Baselitz, Graubner, Uecker, Rouault), die 2011 erfolgreich in der Kunsthalle Rostock gezeigt wurde.

Das Thema wurde wiederum von Eckardt Reinmuth, Institut für Text und Kultur der Theolo-gischen Fakultät der Universität Rostock, zusammen mit Markus Langer, St. Johannis- Kan-torei Rostock entwickelt.

Der Doppelsinn des lateinischen Wortes „ principium“ meint sowohl den „Anfang“, verstanden als Uranfang, Schöpfung, aber ebenso auch „Ordnung oder Prinzip des Seins“. In Principio wird damit religiös wie auch weltlich assoziiert. Die Bibel beginnt mit den Worten „In Principio“; zu Beginn des Johannes Evangeliums heißt es: „Am Anfang war das Wort“.

Die Ausstellung der Kunsthalle Rostock reflektiert den Topos vielschichtig, sowohl in der Ausstellungsarchitektur, als auch in der Auswahl der Kunstwerke und dem Thema selbst(„Das Letzte wird ein Bild sein, kein Wort. Vor den Bildern sterben die Worte.“ Christa Wolf).

Die Ausstellung ist zweigeteilt. Im ersten Teil zeigen wir in jeweils 10 Räumen Arbeiten von Künstlern- darunter hochrangige Leihgaben- die in unterschiedlicher Weise den Gedanken des Anfangs tangieren.

Louise Bourgeois hat zeitlebens die Anfänge ihrer Biografie thematisiert, Cy Twomblys Arbeiten sind Wiederholungen und ständige Neuanfänge, Joseph Beuys hat sich mit der Evolution beschäftigt, Andy Warhol steht für den Beginn der Pop-Kultur.

Künstler: Joseph Beuys, Louise Bourgeois, Marco Brambilla, Anselm Kiefer,Christina Lucas, Gerhard Mantz, Yves Netzhammer, Axel Siebmann, Cy Twombly, Andy Warhol

IN PRINCIPIO II
Marc Chagall - La Bible
Radierungen und Lithograpien zur Bibel

Im zweiten Teil der Ausstellung sind in einer seltenen Zusammenstellung über 100 grafische Blätter von Marc Chagall zu sehen, die sich ausschließlich mit der Bibel beschäftigen, darunter die Radierungen, die 1956 und 1960 in „Verve“ veröffentlichten Farblithografien sowie Lithographien aus dem Zyklus „Exodus“.

Kunsthalle Rostock
Hamburger Straße 40
D-18069 Rostock

kunsthallerostock.de/

PM



Cy Twombly:


- A Tale of Two Worlds 2017

- Art Basel 2013

- Art Basel 2016

- Art Basel Hong Kong 2014

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- Das achte Feld Köln

- documenta 7 1982

- Frieze LA 2019

- Gagosian Gallery

- Japan und der Westen. Die erfüllte Leere - Kunstmuseum Wolfsburg, 2008

- MoMA Collection

- onLine - MoMA 2010

- Preisträger 2008, Gerhard-Altenbourg-Preis

- Preistraeger Goslarer Kaiserring

- Preistraeger Praemium Imperiale Painting

- Preistraeger Rubenspreis der Stadt Siegen

- Sammlung Brandhorst München

- Sammlung Deutsche Bank 2020

- Sammlung Kunstmuseum Liechtenstein

- Sammlung MMK Frankfurt

- Solomon R. Guggenheim Collection

- TALKING PIECES Museum Morsbroich
  • Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin (01 / 02)

  • Sammlung Goetz - Interview mit Ingvild Goetz (Nov 02)

  • Museum Morsbroich: TALKING PIECES - Text und Bild in der Zeitgenössischen Kunst (-20.04.03)

  • Museum für die Sammlung Udo und Anette Brandhorst

  • Vom Informel bis heute, Städtische Galerie Erlangen (8.10.-20.11.05)

  • Cy Twombly - Alte Pinakothek, München (05.04.-30.07.06)

  • Die Sammlung Erich Marx in Baden-Baden - Museum Frieder Burda, Baden-Baden (25.5.-7.10.07)

  • Die Skulpturen der Maler - Museum Frieder Burda, Baden-Baden (5.7.-26.10.08)

  • Museum Brandhorst - München (Eröffnung 21.5.09) de/en

  • Cy Twombly im Museum Moderner Kunst, Wien (4.6.-11.10.09)

  • Gerhard-Altenbourg-Preis 2010 an Micha Ullman

  • Je mehr ich zeichne. Zeichnung als Weltentwurf - Museum für Gegenwartskunst Siegen (Anzeige)

  • Cy Twombly gestorben

  • Cy Twombly im Kontext der Sammlung Brandhorst

  • CIRCUS WOLS

  • Die Stiftung Sammlung E.G. Bührle kommt ans Kunsthaus Zürich

  • 12. Rubenspreis der Stadt Siegen: Bridget Riley

  • To The Museum Of Modern Dreams

  • Vlassis Caniaris

  • Neuer Direktor in der Sammlung Udo und Anette Brandhorst

  • Das achte Feld - Geschlechter, Leben und Begehren in der Bildenden Kunst seit 1960 (19.08.-12.11.06)

  • Bridget Riley erhält den 12. Rubenspreis

  • IN PRINCIPIO I

  • At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

  • Günther Förg

  • Video: Japan und der Westen. Die erfüllte Leere - Kunstmuseum Wolfsburg (noch bis 13.1.08)

  • Taking a Line for a Walk

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Meisterzeichnungen. 100 Jahre Grafische Sammlung

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • SAGEN UND ZEIGEN - Schrift in der Kunst

  • MALEREI IM INFORMATIONSZEITALTER

  • Künstler mit 18,19 oder 20 Erwähnungen

  • Niele Toroni ist der 13. RUBENSPREISTRÄGER DER STADT SIEGEN

  • Die Schweizer Sammlung Looser im Dialog mit der Sammlung des Museums Folkwang

  • Cy Twombly - IN THE STUDIO

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Künstlerliste 2017

  • A Tale of Two Worlds

  • Preisträger* zeitgenössische Kunst im Überblick

  • Der Begriff Text in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Künstler Kuratoren Kunstmarkt Biennalen

  • Der Begriff oder/I in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Baselitz und die Realität im Netz

  • Tacita Dean

  • Unsere Gegenwart

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Boris Lurie Art Foundation

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    mumok digital

    November 2020 | museum moderner kunst stiftung ludwig wien

    Card image cap

    Mind the Gap! Zwischen bekannten und neuen Räumen

    November 2020 | Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt

    Card image cap

    ifa-Galerie Stuttgart ab 2021 unter neuer Leitung

    November 2020 | ifa-Galerie Stuttgart

    Card image cap

    DAAD-Preis für LI Muhua

    November 2020 | Kunstakademie Karlsruhe

    Card image cap

    ART COLOGNE: Das Online-Programm im November

    Viele digitale Inhalte ab 18. November auf der ART COLOGNE-Website