Logo art-in.de


Amar Kanwar: The Sovereign Forest

Ausstellung

23.11.2013 – 23.3.2014 | Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Wien
Eingabedatum: 27.11.2013

„Die Gültigkeit von Dichtung als mögliches Beweismittel vor Gericht; der Diskurs über das Sehen, Verstehen und Mitgefühl; die Frage nach Gerechtigkeit, Souveränität und Selbstbestimmung – fügen sich in eine Konstellation von bewegten Bildern und Stills, Texten, Büchern, Flugblättern, Musik, Objekten, Samenkörnern, Geschehnissen und Prozessen.” (Amar Kanwar)

Seit über einem Jahrzehnt hält der indische Künstler und Filmemacher Amar Kanwar die destruktiven Folgen der Industrialisierung filmisch fest, die weite Teile der Landschaft des ostindischen Odisha umgeformt und teilweise für immer zerstört haben. Seitdem indische und internationale Unternehmen in den 1990er Jahren großflächigen Bergbau- und Industrieanlagen in diesem traditionell landwirtschaftlichen Gebiet angesiedelt haben, hat sich Odisha in ein “Schlachtfeld um Themen der Enteignung und Vertreibung” verwandelt. Hochwertige Bauxit- und Eisenerzablagerungen wurden in gewaltige Abbaugebiete verwandelt und sind über massive Infrastrukturprojekte gespeist. Der daraus entstehende Konflikt um die Kontrolle über agrarwirtschaftliches Land, Wälder, Flüsse und Mineralbestände zwischen lokalen Gemeinden, Staat und Unternehmen hat zu Zwangsübersiedlungen indigener Stammesgemeinschaften und Kleinbauern geführt und eine nicht abreißende Flut der Gewalt, Unterdrückung und Brutalität erzeugt, die ebenso willkürlich, unvorhersehbar, zerstörend wie unsichtbar ist.

The Sovereign Forest birgt, bringt zur Erscheinung und sammelt all jene seltenen Beweismittel dessen was zuvor in diesem Schaugebiet des ‚modernen Krieges’ verborgen gehalten und unterdrückt, das was verschwunden und durch ihn verdrängt wurde. Anstatt jedoch einen dokumentarischen und beweisenden Blick auf das Verbrechen ‚wie es tatsächlich passiert’ zu werfen, inszeniert Kanwar tatsächlich gefundenes Material und gesammelte Bilder, Spuren und Aufzeichnungen von etwas, das das Faktische übersteigt und eine reichere, fluide und poetische Perspektive auf die Realität und die ‚’Bedeutung, dessen was passiert’ eröffnet.

The Sovereign Forest schafft so eine Reihe von Prämissen, die die Behauptung von ‚Poesie als Beweismittel’ untersuchen. Poesie trägt demnach die Möglichkeit in sich vielfältige und kontingente Beziehungen zwischen Gewalt, Erinnerung und Sprache auszudrücken und unterschiedliche Vokabulare für unterschiedliche Erinnerungen und Archivierungsarten für das Erzählen einer Geschichte zu schaffen. Sehen ermöglicht hier die Beziehung zwischen Leben und Politik, zwischen dem Persönlichen und den unfassbaren und unsichtbaren Kräften gewaltsamen Fortschritts zu begreifen. The Sovereign Forest handelt dabei Fragen nach Gerechtigkeit, Souveränität und Selbstbestimmung innerhalb eines erweiterten Feldes pluralistischer Möglichkeiten neu aus und behauptet diese als Mittel für Individuen und Gemeinschaften „um eine Form von Agency und Kontrolle über die Art und Weise wie sie als politische Akteure und Gruppen sichtbar, erkennbar und adressierbar werden, zu schaffen.“ (Monika Halkort).

The Sovereign Forest ist daher weniger "bloß" Ausstellung, als vielmehr eine ständig mutierende und sich wandelnde Institution, entstanden aus dem Zusammenschluss einer Gruppe von Künstlern, Journalisten, Bauern und Aktivisten in Indien. TBA21 arbeitet seit 2006 eng mit Amar Kanwar zusammen – in diesem Jahr fand die gemeinsam mit Public Press getragene Produktion von The Lightning Testimonies (2007) statt. 2008 kommissionierte TBA21, erneut in Kooperation mit Public Press, die 19-kanalige Videoinstallation The Torn First Pages (2004).

Thyssen-Bornemisza Art Contemporary – Augarten

TBA21.org

PM



Amar Kanwar:


-

- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- artbasel2021

- Bienal de Sao Paulo 2010

- Biennale of Sydney 2006

- Biennale Venedig 2015,Pav

- Busan Biennale 2018

- Carnegie International 2013

- documenta 11 2002

- documenta 12 2007

- documenta 13 2012

- documenta14

- Frieze LA 2019

- Göteborg Biennial for Contemporary Art, 2009

- Istanbul Biennale 2013

- Kochi Muziris Biennale 2012

- Kochi-Muziris Biennale 2014

- Lebenszeichen - Kunstmuseum Luzern

- Marian Goodman Gallery

- Moscow Biennale 2013

- No Country, Guggenheim

- SHARJAH BIENNIAL 10, 2011

- Sharjah Biennial 11 2013

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Thyssen-Bornemisza Art Contemporary Wien
  • Künstlerliste Documenta11 (05.02)

  • Documenta 12 Videos, News und Service

  • Amar Kanwar "The Torn First Pages" - Haus der Kunst München (8.10.-9.11.08)

  • Lebenszeichen. Altes Wissen in der zeitgenössischen Kunst - Kunstmuseum Luzern

  • Teilnehmerliste der documenta(13)

  • No Country: Contemporary Art for South and Southeast Asia Opens 2/22

  • Ausstellungen 2013 im Guggenheim New York

  • Wir haben die Künstlerlisten von über 40 Biennalen untersucht.

  • Amar Kanwar: The Sovereign Forest

  • Künstler des Jahres 2013

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Künstlerdatenbank

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Biennale Künstler 14.12.2016

  • Künstlerliste documenta 14

  • Künstler und ihre Medien 2017 (mit Biennale-Teilnahmen)

  • Die Künstlerdatenbank zu den Künstler-Datenblättern

  • Künstlerliste 2017

  • Untersuchungen

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • Findungskommission für documenta 15 steht fest

  • Biennalen und ihre Künstler 2018

  • Das indonesische Künstler_innenkollektiv ruangrupa wird die documenta 15 leiten

  • Unsere top Biennaleteilnehmer* der Künstler*liste 2019

  • Adventskalender 2019

  • Visualisierungen zum Kunstmarkt

  • Untersuchung Kunstsystem - Visualisierungen von Netzwerkanalysen

  • Untersuchungen zur Künstlerdatenbank 1. Teil

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Istanbul Biennale 2021 - das Kuratorenteam

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge

  • top



    Anzeige
    artlaboratory-berlin.org


    Anzeige
    Kulturfoerderngesetz


    Anzeige
    Moët Hennessy Deutschland


    Anzeige
    Responsive image