Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de


Culture(s) of Copy


Eingabedatum: 24.11.2010

Mit der Ausstellung "Culture(s) of Copy" widmet sich das Edith-Ruß-Haus in Oldenburg der Kunst der Kopie. Neben Fragen nach der Authentizität von Kunstwerken wird die Kopie als produktive Strategie postmoderner Kultur vorgestellt.

Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut in Hongkong entstanden und führt zahlreiche Künstler zusammen, die sich im weitesten Sinne mit dem Thema "Kopie" beschäftigen. Dabei werden ganz unterschiedliche Perspektiven vorgestellt, aus denen man sich dem Thema nähern kann. Einige Künstler setzen sich mit Werken der Kunstgeschichte auseinander, andere schöpfen aus Archiven oder arbeiten mit Wiederholungen, Variationen oder kulturellen Übertragungen.
Im Zeitalter von modernen Massenmedien, Remix-Strategien oder "Copy und Paste" wird die Kopie zu einer kulturellen Arbeitsmethode, die die Maxime der Originalität bewusst ignoriert. Diese neuen, produktiven Möglichkeiten der Kopie sollen anhand der ausgewählten Arbeiten aufgezeigt werden.

KünstlerInnen:
Qiu Anxiong, Xu Bing, Candice Breitz, Wong Hoy Cheong, Sven Drühl, Omer
Fast, Anna Jermolaewa, Zhang Peili, Cornelia Sollfrank, Pilvi Takala,
Leung Chi Wo / Sara Wong, Ming Wong, Xu Zhen

Abbildung: Xu Zhen: 8848-1.86, 2005"

Ausstellungsdauer: 26.11.10-20.2.11

Öffnungszeiten:
Do-Fr 14-17 Uhr
Sa-So 11-17 Uhr

Edith-Ruß-Haus für Medienkunst
Katharinenstraße 23
26121 Oldenburg

edith-russ-haus.de

Verena Straub





Kataloge/Medien zum Thema: Candice Breitz