Offen! Das neue LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster

Wieder geöffnet ab dem 20. September 2014
Eingabedatum: 08.09.2014

bilder

Im Herzen Münsters entstand in den vergangenen fünf Jahren ein neues Haus für die Kunst. Hell und klar ist das Sandsteingebäude, das Architekt Volker Staab und sein Team aus Berlin entworfen haben. Die markante Gebäudespitze im Norden verweist auf den St.-Paulus-Dom, im Schaufenster sind mittelalterliche Sandsteinfiguren zu sehen. An der Südseite befinden sich der Westfälische Kunstverein und die Galerie der Gegenwart für junge Kunstpräsentationen. Kunstwerke von Otto Piene und Josef Albers schmücken die Fassade. Schon von außen gibt es durch sechs Meter hohe Fenster Einblicke in das Museum.



Altbau und Spitze stehen sich am Domplatz gegenüber. Foto: LWL / Deiters-Keul

Zwei Haupteingänge und vier Höfe laden zum Flanieren ein: Mit dem offenen Patio, dem inneren Foyer mit gut 14 Metern Raumhöhe und dem Hof am Domplatz entsteht eine neue Passage in der Stadt. Zu einem lebendigen, öffentlichen Ort wird das Erdgeschoss zudem durch die hier angesiedelten Service-Bereiche, darunter die Bibliothek, der Veranstaltungssaal, das Restaurant LUX und der Museumsshop von Walther König.



Blick in das Foyer mit Besuchern. Foto: LWL / Deiters-Keul

Neben der spektakulären Architektur können Besucherinnen und Besucher die völlig neu konzipierte Sammlung erleben. Auf 7.500 Quadratmetern entfalten alt bekannte Exponate ihre Pracht in der Neupräsentation, einige Schätze aus den Depots feiern ihre Ausstellungspremiere. Die sanfte Verbindung des Neubaus mit dem Altbau von 1908 ermöglicht erstmals einen inhaltlich geschlossenen Rundgang. Dank des sensiblen Umgangs von Architekt Staab mit der Kunst entstanden 51 moderne Ausstellungsräume, die perfekt auf die Kunstwerke abgestimmt sind.

Kurz nach der Wiedereröffnung folgt die erste große Sonderausstellung „Das nackte Leben. Bacon, Freud, Hockney und andere. Malerei in London 1950–80“, die am 7. November 2014 eröffnet.

SAVE THE DATE!
Freitag, 19.09.2014 | 19.30 bis 24 Uhr Eröffnung
Samstag, 20.09.2014 | 10 bis 2 Uhr Lange Nacht
Sonntag, 21.09.2014 | 10 bis 22 Uhr Familientag
Am Eröffnungswochenende ist der Eintritt frei.

LWL-Museum für Kunst und Kultur
Domplatz 10
48143 Münster

T +49 (0)251 5907-01
F +49 (0)251 5907-210
museumkunstkultur@lwl.org
lwl-museum-kunst-kultur.de

Blicken Sie auf unserem Blog hinter die Kulissen!
lwl-museum-kunst-kultur.de/blog
facebook.com/LWLMuseumKunstundKultur
twitter.com/Museum247


ANZEIGE




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Herbert Brandl. Exposed to painting

31. 01. - 24. 05. 2020 | Belvedere 21, Wien

Card image cap

Possessed Landscapes

30.1.-29.3.2020 | Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Oldenburg

Card image cap

Claudius Schulze. Biosphäre X

30.01.-13.04.20 | KUNST HAUS WIEN

Card image cap

Digitale Bildwerdung mit KI und GAN

Untersuchung und Beispiele

Card image cap

Hegenbarth-Stipendiums Ausstellung: Elise Beutner und Nora Mesaros

24.1. - 15.3. 2020 | Städtische Galerie Dresden