Anzeige
Responsive image

Slavs and Tatars »Sauer Power«

17.11.2018 - 27.01.2019 | Kunstverein Hannover
Eingabedatum: 14.11.2018

Responsive image

Slavs and Tatars »Dresdener Gitter«, 2018 Rostfreier Stahl, Kunstleder, Schaumstoff 129 × 211 × 128 cm Installationsansicht im Albertinum, Dresden Foto: Klemens Renner Courtesy the artist; Kraupa-Tuskany Zeidler, Berlinbilder

Mit Slavs and Tatars stellt der Kunstverein Hannover ein Künstlerkollektiv vor, das die Individual-Autorenschaft zugunsten inhaltlicher Zusammenhänge untergräbt. Es geht den Künstler*innen um das Denken in Sprache und die hiermit einhergehende Frage nach Identitätsbildung sowie um kulturelle Codierungen. Im Zentrum ihres Interesses steht das geografische Gebiet »Eurasien«, das eine Vielzahl unterschiedlicher Ethnien, Sprachen und Kulturen umfasst und das Slavs and Tatars eher unorthodox als Areal »östlich der Berliner Mauer und westlich der Chinesischen Mauer gelegen« definieren. Vergessene Momente der slawischen, kaukasischen und zentralasiatischen Kulturgeschichte stellen den Rohstoff für die Arbeiten dar. Aus intensiven wissenschaftlichen Recherchen, Forschungsreisen, aber auch der Analyse von »Oral History« und esoterischen Strömungen destilliert das Künstlerkollektiv seine Werke. Für die Räume des Kunstvereins wurde ein Parcours entwickelt, der die Besucher*innen sowohl zum realen und gedanklichen Flanieren und Lesen als auch zu einem Getränk einladen wird, das auf das Verfahren der Fermentierung aus verschiedenen Kulturkreisen verweist. Auf buchstäblich eingängige wie humorvolle Weise wird das Nachdenken über Zusammenhänge von Sprache, Kultur und rational bisweilen verpönter Spiritualität evoziert.

Die künstlerische Praxis des Kollektivs beruht auf drei Schwerpunkten: Ausstellungen, Künstlerbüchern und performativen Vortragssituationen, also Lecture Performances. Auf letztere möchte ich Sie gerne hinweisen, denn Slavs and Tatars bieten im Vorfeld der Ausstellung eine Lecture Performance an:

Mo.12.11.,18.00 Uhr, »Transliterative Tease«, Eine Lecture Performance von Slavs and Tatars (in englischer Sprache)

Ort: Leibniz Universität Hannover im Welfenschloss (Raum B302), Welfengarten 1, 30167 Hannover (In Kooperation mit dem Deutschen Seminar der Leibniz Universität Hannover)


Kunstverein Hannover
Sophienstraße 2
D–30159 Hannover

www.kunstverein-hannover.de

Presse



Slavs and Tatars:


- 2nd Ural Industrial Biennial of Contemporary Art, 2012

- 32. Biennial of Graphic Arts Ljubljana

- art berlin 2017

- art cologne 2015

- Berlin Biennale 2014

- CONTOUR 7, A Moving Image Biennale in Mechelen 2015

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015

- Gwangju Biennale, 2012

- Kunstverein Braunschweig 2015

- Manifesta 10, 2014

- SHARJAH BIENNIAL 10, 2011

- The Third Line - Gallery

- Ural Industrial Biennial 2017

- Yinchuan Biennale 2016

- ZEITSPUREN The Power of Now, CENTRE D'ART, Biel


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Card image cap

Katja Stuke/Oliver Sieber. Fotografie neu ordnen: Japanese Lesson

7. 12. 2018 - 2. 06. 2019 | Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG)

Card image cap

ALEX KATZ

06. Dezember 2018 – 22. April 2019 | Museum Brandhorst, München

Card image cap

Künstlerinnen im Dialog

6. 12. 2018 – 6. 04. 2019 | Sammlung Goetz, München

Card image cap

Ting-Jung Chen & Hui Ye - Keep me close to you

5.12. 2018 – 27.1. 2019 | Kunsthalle Wien

Card image cap

100 % MEHR | WERT | SCHÖPFUNG Reihe über den Wert künstlerischer Freiheit

Dezember 2018 | Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig