"Everything, then, passes between us" - Kölnischer Kunstverein (27.6.–23.8.09 )


Eingabedatum: 20.06.2009

vorher: "Everything, then, passes between us" - Kölnischer Kunstverein (27.6.–23.8.09 )

Die Ausstellung "Everything, then, passes between us" zeigt Werke von Künstlern, die sich mit der Frage nach Gemeinschaft in heutigen Großstädten befassen. Als Momentaufnahmen des urbanen Lebens repräsentieren die künstlerischen Interventionen und Performances die "Gesellschaft und ihr Geistesleben".

Den Ausgangspunkt bildet der Zustand heutiger Metropolen, die durch Unbestimmtheit und Chaos geprägt sind. Genau dies will die Ausstellung sowohl in Form als auch in inhaltlicher Hinsicht wiederspiegeln. Unterschiedliche Großstädte wie Beijing, Belo Horizonte, Berlin, Köln, London, New York und Seoul werden von verschiedenen Künstlern in den Blick genommen. Dabei geht es um Fragen wie Raum strukturiert wird, sich Menschen darin bewegen und miteinander interagieren. Ethnographie, Mapping und Performance sind nur einige der Methoden, mit denen sich die Künstler den jeweiligen lokalen Gesellschaftstrukturen annähern und diese durch Interventionen teilweise direkt beeinflussen oder aktivieren.

Arbeiten von Vito Acconci, Johanna Billing, Olga Chernysheva, Song Dong, Improv Everywhere, Anja Kirschner, Klara Lidén, Cinthia Marcelle, Marjetica Potrc, Christine Schulz, Alex Villar und Haegue Yang werden zu sehen sein.

Abbildung: Marjetica Potrc, New Orleans, 2007/08, Wandzeichnung

Öffnungszeiten:
Di–Fr 13–19 Uhr
Sa,So 11–18 Uhr

Kölnischer Kunstverein
Die Brücke
Hahnenstraße 6
D-50667 Köln

koelnischerkunstverein.de

Verena Straub



Vito Acconci:


- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- documenta 7 1982

- Gwangju Biennale 2011

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V. Sammlung

- Lyon Biennale 1995

- MACBA COLLECTION

- Migros Museum Sammlung

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- S.M.A.K. Sammlung Gent

- Sammlung 20. 21. Jh. Kunstmuseum Basel

- Sammlung DZ Bank Frankfurt

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Tate Post War Collection London
  • "Modelle für Morgen: Köln" - European Kunsthalle, Köln (2.3.-28.4.07)

  • Mind Expanders - Museum Moderner Kunst, Wien (25.7.08 – 30.8.09)

  • Museumsstrip, Björk und eine Todesmaschine - >Number Two: Fragile< in der Julia Stoschek Collection

  • "Everything, then, passes between us" - Kölnischer Kunstverein (27.6.–23.8.09 )

  • Neugierig? - Kunst des 21. Jahrhunderts aus privaten Sammlungen - Kunst- und Ausstellungshalle Bonn

  • Bild für Bild – Film und zeitgenössische Kunst

  • Europas größtes temporäres Kunstmuseum

  • Spezial: Zeitgenössische Kunst in Istanbul, Teil 1

  • medien.kunst.sammeln - Perspektiven einer Sammlung

  • Mike Parr. Edelweiß

  • KONZEPT: 20 Jahre DZ BANK Kunstsammlung

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • REINES WASSER

  • One Million Years – System und Symptom

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Damage Control

  • VIENNA FOR ART’S SAKE!

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Letztes Jahr in Marienbad. Ein Film als Kunstwerk

  • PRIÈRE DE TOUCHER

  • ICH

  • Künstlerliste 2018

  • Hanne Darboven - GEPACKTE ZEIT

  • Terry Fox. Elemental Gestures

  • Duett mit Künstler_in

  • Künstlerliste 2017

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Künstlerliste mit nur einer bzw. zwei Biennalebeteiligungen

  • Der Begriff oder/II in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst

  • Videoreihe in Vorschau zur Ausstellung: Mapping the Collection

  • Die neue Künstler*liste mit Relevanzfaktor Sammlung

  • II. Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Eisenhammer


    Anzeige
    Eisenhammer

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Podcast: Talking Heads

    Februar 21 | Weserburg Museum für moderne Kunst, Bremen

    Card image cap

    FLUID STATES. SOLID MATTER

    Festivalprogramm: 4. bis 6. März 2021 | Kunstmuseum Bonn

    Card image cap

    Mel Bochner “The Joys of Yiddish”

    Feb 2021 | Haus der Kunst, München

    Card image cap

    Künstlerische Projekte der Städelschule

    Feb 2021 | Hochschule für Bildende Künste – Städelschule, Frankfurt am Main