Anzeige
me



My War. Partizipation in Kriegszeiten - Edith-Ruß-Haus für Medienkunst, Oldenburg


Eingabedatum: 03.06.2010

bilder

Wie werden Kriege mittels heutiger Medien erlebt? Und welche Partizipationsmöglichkeiten, welche moralischen Implikationen ergeben sich daraus? Diese Fragen stellt die Ausstellung "My War", in der Künstler eingeladen wurden, sich mit der medialen Vermittlung von Kriegen auseinanderzusetzen.

Die Arbeiten, die in der Ausstellung präsentiert werden, lassen sich grob in zwei Stränge unterteilen. Zum einen lassen die Werke eine radikal subjektive, individualistische Herangehensweise an das Thema erkennen. Der Künstler Renzo Martens richtet die Kamera inmitten einer Kampfzone auf sich selbst, während Harrell Fletcher Kinder dazu bringt, die Kriegserinnerungen Erwachsener nachzuerzählen.
Persönliche Erlebnisse und deren Vermittlung stehen hier im Vordergrund.

Eine zweite Gruppe von Künstlern setzt sich mit der Art und Weise auseinander, wie die Webtechnologien globale Kriege infiltriert und beeinflusst haben. Online-Rekrutierungsspiele werden von den Künstlern ad absurdum geführt, während andere Arbeiten die dokumentarische Macht von YouTube oder Internetblogs befragen, indem fiktive Nachrichten erzählt oder kollektive Kriege konstruiert werden.
Harun Farocki setzt sich hingegen mit den traumatischen Folgen des Krieges auseinander, indem er in seiner Arbeit die Frage nach einer computerunterstützten Traumatherapie für Kriegsveteranen stellt.

Beteiligte KünstlerInnen:
Phil Collins, Joseph DeLappe, Dunne & Raby, Harun Farocki, Harroll Fletcher, Knowbotic Research, Oliver Laric, Renzo Martens, SWAMB, Thomson & Craighead, Milica Tomic, Sarah Vanagt

Abbildung: Milica Tomic, One day, instead of one night, a burst of machine-gun fire will flash, if light cannot come otherwise, 2009, Fotoaktion, Lambda prints (Fotograf: Srdjan Veljovic)

Ausstellungsdauer: 10.6.-29.8.10

Öffnungszeiten:
Di-Fr 14-17 Uhr
Sa,So 11-17 Uhr

Edith-Ruß-Haus für Medienkunst
Katharinenstraße 23
26121 Oldenburg

edith-russ-haus.de

Verena Straub



Harun Farocki:


- Art Basel 2013

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- art berlin 2017

- Bienal de Sao Paulo 2010

- Biennale Venedig 2013

- Biennale Venedig 2015

- documenta 10 1997

- documenta 12 2007

- Frieze LA 2019

- Frieze LA 2019

- Galerie Barbara Weiss

- Galerie Thaddaeus Ropac

- Göteborg Biennial for Contemporary Art, 2009

- Greene Naftali

- Guangzhou Triennial 2018

- Gwangju Biennale 1997

- Kunstverein für die Rheinlande, Düsseldorf 2015

- Kunstverein Hamburg 2015

- MACBA COLLECTION

- MoMA Collection

- Museo Reina Sofía Collection

- Museo Reina Sofía Minimal Resistance

- Playtime, 2014

- Preisträger, Kunstpreis der Roswitha Haftmann-Stiftung

- Sammlung zeitgenoessische Kunst der BRD

- Shanghai Biennale 2014

- Sharjah Biennial 13, 2017

- Taipei Biennale 2012

- Thessaloniki Biennale 2019

- Ural Industrial Biennial 2017

- Ural Industrial Biennial of Contemporary Art, 2010

- Venedig 2013 Pav

- Whitstable Biennale 2006 - 2012
  • M_ARS - Kunst und Krieg

  • Die zehn Gebote - eine Kunstausstellung im Deutschen Hygiene-Museum, Dresden (19.6.-5.12.04)

  • European Media Art Festival, Osnabrück (20. bis 24. April 2005)

  • Sichtbarkeiten_Zwischen Fakten und Fiktionen, Edith-Ruß-Haus, Oldenburg (21.1.-19.3.06)

  • Documenta 12 Videos, News und Service

  • 22. European Media Art Festival - Osnabrück (22.4.-26.4.09)

  • Nude Visions. 150 Jahre Körperbilder in der Fotografie - MKG Hamburg

  • Harun Farocki. Umgiessen - Osram Art Projects, München

  • My War. Partizipation in Kriegszeiten - Edith-Ruß-Haus für Medienkunst, Oldenburg

  • Toys Redux – On Play and Critique

  • Aschemünder. Die Sammlung Goetz im Haus der Kunst

  • Rollenbilder - Rollenspiele

  • Roswitha Haftmann-Preis 2012 geht an Cindy Sherman

  • Changes. Kunst nach 9/11

  • BILD-GEGEN-BILD

  • Zeit(lose) Zeichen

  • Sabine Breitwieser wird neue Direktorin in Salzburg

  • Intoleranz/Normalität

  • Acht Ausstellungen im Centre Pompidou-Metz im Jahr 2013

  • Harun Farocki. Spiel und Spielregeln

  • Buchliste zu aktuellen Ausstellungen

  • Buchliste zu aktuellen Ausstellungen

  • 26. European Media Art Festival

  • Flatness: Kino nach dem Internet

  • Salon der Angst

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Künstler des Jahres 2013

  • Was wir zeigen wollen

  • Playtime

  • Die top 106 im Mai 2014

  • Gianfranco Baruchello

  • Kunst / Geschichten

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Systeme & Subjekte

  • BER-DTM-HNL – Fasten your seatbelts!

  • Künstlerdatenbank

  • Invisible Violence

  • Biennale Venedig 2015 Künstlerliste der Ausstellung

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • Von Bildern. Strategien der Aneignung

  • TeleGen

  • Wie leben? – Zukunftsbilder von Malewitsch bis Fujimoto

  • Biennalen Künstler Verknüpfungen

  • words are my reality

  • Eine Geschichte: Zeitgenössische Kunst aus dem Centre Pompidou

  • Künstlerliste 2018

  • Neues aus der Künstlerdatenbank

  • Biennale Künstler 14.12.2016

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Leiko Ikemura - Von Ost nach Ost

    1. 08. -25. 10. 2020 | Kunsthalle Rostock

    Card image cap

    The Bad Boy Jesus City Swimmers Club - Phung-Tien Phan - Darja Shatalova

    3 Ausstellung im August | Kunstverein Harburger Bahnhof, Hamburg

    Card image cap

    Künstlerpublikationen: analog – digital!

    31.7. - 25.10.2020 | Weserburg Museum für moderne Kunst, Bremen

    Card image cap

    ÜberNatur - Natural Takeover

    August 2020 - Juli 2022 | Skulpturenpark Köln