every time you think of me, I die, a little

Das Memento Mori bei Andy Warhol und Douglas Gordon

28.09.2013 – 09.02.2014 | Kunstmuseum Basel
Eingabedatum: 02.10.2013

vorher: every time you think of me, I die, a little

Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Memento mori, einem Symbol der Vanitas, in der Gegenwartskunst.

Im kunsthistorischen Rückblick betrachtet, erscheint es mehrheitlich als ein Stilllebenmotiv mit Darstellungen von die Vergänglichkeit symbolisierenden Objekten wie faulenden Früchten oder Totenschädel.

Konzeptueller Ausgangspunkt dieser thematischen Ausstellungsperspektive bilden Werke des schottischen Künstlers Douglas Gordon aus eigenen Beständen, so auch die Videoinstallationen «24 Hour Psycho Back and Forth and To and Fro» und «Looking down with his black, black, 'ee», beide 2008. Diese werden ergänzt um weitere Werke der Öffentlichen Kunstsammlung Basel, der Emanuel Hoffmann-Stiftung und einigen zusätzlichen Leihgaben. Andy Warhol oder Bruce Nauman sind ebenso vertreten wie Paul Chan oder Wolfgang Tillmans.

PM



Paul Chan:


- Anren Biennale 2017

- Art Basel 2013

- Art Basel Hong Kong 2016

- Art Basel Hong Kong 2018

- Art Basel Miami Beach 2013

- art basel miami beach 2014

- Biennale Venedig 2009

- documenta 13 2012

- fast forward2 - ZKM Karlsruhe

- Frieze LA 2019

- Greene Naftali

- Istanbul Biennial, 2007

- JULIA STOSCHEK FOUNDATION E.V. Sammlung

- Lyon Biennale 2013

- MoMA Collection

- Preistraeger 2014, Hugo Boss Prize

- Seoul International Media Art Biennale 2008

- Solomon R. Guggenheim Collection

- Whitney Biennale 2006
  • Portikus zieht am 5. Mai 06 in neue Räume

  • Traum & Trauma - Kunsthalle Wien / MUMOK (29.06.-04.10.07)

  • Spuren des Geistigen. Traces du Sacré - Haus der Kunst, München (19.9.08-11.1.09)

  • Medium Religion - ZKM / Museum für Neue Kunst, Karlsruhe (23.11.08-19.04.09)

  • Museumsstrip, Björk und eine Todesmaschine - >Number Two: Fragile< in der Julia Stoschek Collection

  • Paul Sharits - Eine Retrospektive

  • fast forward 2. The Power of Motion - ZKM Museum für neue Kunst, Karlsruhe

  • "I want to see how you see". Julia Stoschek Collection, Deichtorhallen, Hamburg

  • VERBOTENE LIEBE. Kunst im Sog von Fernsehen - Kunstverein Medienturm, Graz + Kölnischer Kunstverein

  • Vor dem Gesetz

  • Teilnehmerliste der documenta(13)

  • 12. Lyon Biennale

  • Worüber man spricht … - Lyon Biennale 2013

  • every time you think of me, I die, a little

  • Aus der Datenbank - 200 Künstler mit Biennale Hintergrund

  • Wir haben die Künstlerlisten von über 40 Biennalen untersucht.

  • Künstler liste Ende Oktober 2014

  • Datenblätter und Kunstkompass

  • Künstlerliste 2015 inklusive Messebeteiligungen

  • SCHIFF AHOY

  • Künstlerliste 2018

  • Künstlerliste 2017

  • Preisträger* zeitgenössische Kunst im Überblick

  • Künstlerliste mit Biennalebeteiligungen

  • Über 500 Künstler* und die Anzahl der Biennaleteilnahmen

  • Artificial Paradise? Immersion in Raum und Zeit

  • Die aktuelle Künstler*liste mit Biennalefaktor (2020)

  • Deana Lawson gewinnt HUGO BOSS PRIZE 2020

  • II. Künstler* sind in der Künstler*datenbank vertreten und haben oder haben nicht an Biennalen teilgenommen

  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank

  • top



    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    vonovia award-teilnahme


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Responsive image

    Chatbot

    Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


    Card image cap

    Camille Henrot | Mother Tongue

    18.4. - 8.8.2021 | Kestner Gesellschaft, Hannover

    Card image cap

    Dokumentarfilm: Exploring Art at the European Patent Office

    April | Europäisches Patentamt, München, Den Haag, Berlin und Wien

    Card image cap

    »No Body Get a Head, 1991–2020« von Pieter Schoolwerth

    11.04.-13.6.2021 | Kunstverein Hannover

    Card image cap

    Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah Weinberger

    Junge Kunst aus der Schweiz ist noch bis zum 25.4.2021 zu sehen. | Kunstmuseum Bonn

    Card image cap

    Heba Y. Amin - neue Professorin für für Digitale und Zeitbasierte Kunst

    April | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (ABK Stuttgart)

    Card image cap

    Online-Anmeldung für Masterstudium

    April | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle